Bottas in Shanghai auf der Pole Position

0
49

Für den Finnen Valtteri Bottas könnte die neue Formel-1-Saison eine große Sache werden. Vor dem Großen Preis von China zeigt Bottas der Konkurrenz wieder seine Klasse – und steht beim Rennen auf der besten Startposition.

Nach dem Qualifying: Bottas (Mitte) mit seinem Teamkollegen Hamilton und dem Dritten Vettel

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas startet beim 1000. Formel-1-Rennen der Geschichte von der Pole Position. Der WM-Spitzenreiter aus Finnland absolvierte im Qualifying zum Großen Preis von China die schnellste Runde und verwies Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) im anderen Silberpfeil auf den zweiten Startplatz. Bottas freute sich über die siebte Pole seiner Karriere und die erste der Saison. “Das ist für mich bislang ein richtig gutes Wochenende, ich fühle mich sehr wohl auf der Strecke”, sagte der Finne.

“Heute zu weit weg”

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) geht von Rang drei in das dritte Saisonrennen am Sonntag. Sein Teamkollege Charles Leclerc (Monaco) wurde Vierter. Die Roten waren damit überraschend nur zweite Kraft auf der vermeintlichen Ferrari-Strecke in Shanghai.

“Ein bisschen mehr hätte ich noch rausholen können, aber Mercedes war heute zu weit weg”, sagte Vettel: “Sie sind schnell in den Kurven, wir holen sehr viel auf der Geraden. Wenn wir nah genug rankommen, haben wir eine gute Chance, vorbeizukommen.”

Nico Hülkenberg (Emmerich) fuhr im Renault nach starken Leistungen in den freien Sessions auf Startplatz acht und landete damit direkt hinter seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo (Australien).

ml/frita (SID, dpa)