Liste der 10 lässt alle ausgehenden MPs, außer Singhvi

0
45

Kongress senior Leader Abhishek Manu Singhvi. (Foto Express)

Abgesehen senior leader Abhishek Manu Singhvi, der Kongress verweigert Rajya Sabha renominations allen seinen ausgeschiedenen Mitgliedern aus Mitgliedstaaten, in denen es erwartet, um zu gewinnen Sitze. Singhvi nominiert werden von West-Bengalen, wo Chief Minister Mamata Banerjee hatte bereits zugesagt, Ihre Partei zu unterstützen, die zu ihm.

Die Liste der 10 Kandidaten, die den Sonntag umfasst, ein erfahrener journalist, Kumar Ketkar aus Maharashtra, und der ehemalige Union minister Naranbhai Ratwa und die Partei bekannte TV-Gesicht Amee Yajnik aus Gujarat.

Die anderen Kandidaten sind ehemalige Rajya Sabha MP Dhiraj Prasad Sahu aus Jharkhand, L Hanumanthaiah, Syed Naseer Hussain und G C Chandrasekhar von Karnataka, ehemalige Ministerin Rajmani Patel von Madhya Pradesh und ehemaligen MP Porika Balram Naik von Telangana.

LESEN | BJP hat neue Gesichter, die Rekruten; Kongress Listen größtenteils neu

Die Partei verweigert eine renominierung an ehemalige Union minister K Rahman Khan von Karnataka, Satyavrat Chaturvedi von MP, Rajani Patil und Rajeev Shukla von Maharashtra und ehemaligen Staatspräsidenten Pradeep Kumar Balmuchu von Jharkhand.

Für die zwei Sitze in Gujarat Anhänger des Staates, Präsident des Kongresses Bharatsinh Solanki und Shaktisinh Gohil waren hart Lobbyarbeit. Der ehemalige union minister Subodh Kant Sahay, ehemaliger minister Rajendra Singh und Sahu wurden im Rennen von Jharkhand. Das JMM hat bereits angekündigt, seine Entscheidung zur Unterstützung der Kongress-Kandidat in Jharkhand.

Neben Chaturvedi, Führungskräften wie Suresh Pachauri, der ehemalige Mahila Kongress chief Shobha Oza und Staat Kongress-Präsident Arun Yadav waren im Rennen um den Sitz im MP. Chaturvedi, der in den Ruhestand geht, angeblich hatte die Rückendeckung des Jyotiraditya Scindia.

Der Kongress wollte, um Platz für ein oder zwei Senioren in Karnataka, während der Chief Minister Siddaramaiah wurde angeblich gegen die Vergabe von tickets zu einem Außenseiter in einem Wahljahr. Die Partei hielt Kaste Gleichungen im Auge, während die Entscheidung der Nominierten.

Hanumanthaiah, Vize-Präsident der Karnataka Congress, ist eine Dalit-Schriftsteller und dichter. Er gehört zu der Vokkaliga-community. Hussain ist ein Kongress-Sprecher. Der Kongress, der hat 120 Abgeordnete, senden können mindestens zwei Abgeordnete mit 45 Stimmen jeder.

Durch fielding eine Vokkaliga Führer als der Dritte Kandidat, er hat die JD(S) in einem Punkt. Der Kongress hatte zuvor abgelehnt, JD(S)’s Wunsch zu zurück Ihren Kandidaten, den Geschäftsmann B M Farook. Die JD(S) wird noch die schwierige Wahl der Sicherung seiner eigenen Kandidaten oder der Stimmabgabe für eine Vokkaliga, Ihren wichtigsten Stützpunkt.

Während die JD(S) ist kurz nach 15 Stimmen, der Kongress ist zu kurz, einige Stimmen für den Dritten MP. Die Partei erwartet jedoch, dass die Unterstützung von sieben JD(S) Rebellen und einige independents und andere.

Der Kongress ist die Entscheidung Feld ein Kandidat in Telangana ist überraschend, wie es ist in nicht in der Lage, um einen Sitz zu bekommen. Das Urteil TRS hat die zahlen, um zu bekommen, alle drei Nominierten gewählt. Die AIMIM hat auch angekündigt, seine Entscheidung zurück zu den TRS-Kandidaten.

Kongress 10

Gujarat: Naranbhai Rathwa, Dr. Amee Yagnik
Jharkhand: Dhiraj Prasad Sahu
Karnataka: L Hanumanthaiah, Syed Nasser Hussain, G C Chandrasekhar
Madhya Pradesh: Rajmani Patel
Maharashtra: Kumar Ketkar
Telangana: Porika Balram Naik
West Bengalen: Abhishek Manu Singhvi.

Für alle die neuesten Indien-News, download Indian Express App