Hannover mit grandioser Aufholjagd, HSV verliert nach schwacher Vorstellung

0
11

Der HSV verliert mit 0:1 in Augsburg und rutscht dadurch tiefer in den Abstiegskampf, in dem Stuttgart durch ein 1:0 gegen Berlin dreifach punktet. Hannover dreht gegen Mainz ein 0:2 noch in einen 3:2-Sieg.

LEIPZIG – SCHALKE -:- (Anstoß 18:30 Uhr MEZ)

bereits gespielt: 

BREMEN – HOFFENHEIM 1:1 (0:1)

FRANKFURT – FREIBURG 1:1 (1:0)

AUGSBURG – HAMBURG 1:0 (1:0)

HANNOVER – MAINZ 3:2 (2:2)

STUTTGART – HERTHA 1:0 (0:0)

—————–

Der HSV ist mit einer Pleite ins neue Jahr gestartet. Beim 0:1 (Torschütze: Koo) in Augsburg präsentierte sich das Team in der Offensive erschreckend schwach und fährt zurecht ohne Punkte zurück in die Hansestadt. Spektakel derweil in Hannover, wo 96 einen 0:2-Rückstand gegen Mainz dank drei Toren von Matchwinner Niclas Füllkrug noch in einen 3:2-Sieg ummünzen kann. Bremen sichert sich dank einer starken zweiten Hälfte nach Rückstand noch einen Punkt gegen Hoffenheim (1:1). Mit dem gleichen Resultat trennen sich Frankfurt und Freiburg, während der VfB Stuttgart über ein hart erkämpftes 1:0 gegen Hertha BSC jubelt. Beim goldenen Stuttgarter Tor war Rückkehrer Mario Gomez direkt beteiligt, den Ball beförderte mit Niklas Stark (77. Minute) allerdings ein Berliner ins Tor. Im späten Spiel empfängt RB Leipzig den FC Schalke. 

ABPFIFF

90.+4 Minute: FCA – HSV – Freistoß HSV, der Ball kann nocheinmal weit nach vorne gebracht werden. Doch FCA-Keeper Hitz ist auf dem Posten und fängt den Ball sicher ab. 

90.+2 Minute: SVW – TSG – Werder will das Ding jetzt noch umbiegen und rennt unermüdlich an. Doch es fehlen die klaren Chancen. 

89. Minute: FCA – HSV – Caiuby geht zentral einfach gegen drei Hamburger ins Dribbling und setzt sich durch. Der Brasilianer legt sich den Ball aber etwas zu weit vor, so dass er nur noch im Fallen dran kommt und der Kullerball dann haltbar ist für Pollersbeck. Der HSV übrigens seit der 57. Minute ohne Torschuss. 

87. Minute:SVW – TSG – Gondorf mit einem feinen Ball auf Eggestein, der weiter ihn die Mitte auf Kruse flankt. Doch der kommt nicht richtig an den Ball, weil Kevin Vogt ihn im letzten Moment entscheidend stört. 

87. Minute: SGE – SCF – Nochmal ein Standard für die Gäste, Günter tritt den Freistoß rein, doch die Frankfurter können klären. 

83. Minute: FCA – HSV – Der HSV weiter ohne zwingende Aktionen. Kostic hat auch links viel Platz und setzt zur Flanke an, die jedoch im Toraus verendet. Eine schwache Flanke eines schwachen HSV. 

77. Minute: VFB – BSC, Tor – Ein kurioses Ding. Özcan lässt schön für Gomez abtropfen, der Neu-Stuttgarter geht ins Laufduell mit NIKLAS STARK, der den Ball nach einem Gerangel mit einer bemerkenswerten Bogenlampe ins eigene Tor befördert – Jarstein ohne Chance. Gomez lässt sich als Torschütze feiern.  

77. Minute: SGE – SCF, Wechsel – Marco Russ wird durch DANNY DA COSTA ersetzt. 

75. Minute: H96 – M05, Tor NICLAS FÜLLKRUG zum Dritten! Bebou zieht ab, Bell fälscht ab und Nutznießer ist Füllkrug, der den Ball vor die Füße bekommt, ihn gekonnt annimmt und direkt abzieht – drin! 

70. Minute: VFB – BSC, Wechsel – Zweiter VfB-Wechsel. EMILIANO INSUA kommt für Akolo.  

68. Minute: FCA – HSV, Wechsel – Cordova geht bei Augsburg vom Feld, JONATHAN SCHMID kommt. 

67. Minute: FCA – HSV – Ecke Augsburg, getreten von Max, der HSV kann nur halbherzig klären, so dass der Ball vor den Füßen von Baier landet, dessen Schuss allerdings im Gebein der HSV-Abwehr hängen bleibt. 

64. Minute: SVW – TSG, Tor – Ecke von Junuzovic, die vom eingewechselten Gondorf verlängert wird. Im Gewusel in der Mitte schaltet dann THEODOR GEBRE-SELASSIE am schnellsten und befördert den Ball über die Linie. 

62. Minute: SVW – TSG, Wechsel – Dennis Geiger geht nach engagierter Leistung vom Platz und wird durch EUGEN POLANSKI ersetzt.

58. Minute: VFB – BSC – Offensiver Wechsel von VfB-Trainer Wolf. Donis geht vom Feld, für ihn kommt DANIEL GINCZEK

58. Minute: H96 – M05 – Gute Chance für 96. Fossum spielt Bebou am Strafraumeck frei, der den Ball direkt zurücklegt. Fossum verpasst zwar, aber dann kommt Füllkrug an den Ball und hält den Fuß nur rein. Sein drittes Tor verpasst er allerdings um ca. 30 cm. 

55. Minute: SVW – TSG, Wechsel – Belfodil muss raus. JEROME GONDORF ersetzt den Algerier. 

52. Minute: FCA – HSV – Gleich zweimal Gelb binnen weniger Augenblicke. Erst sieht Santos den Karton für ein rüdes Foul gegen Khedira, dann holt sich der Bruder von Weltmeister Sami Khedira selbst die Verwarnung ab – nach seiner Grätsche gegen Bobby Wood absolut zurecht. 

51. Minute: SGE – SCF, Tor – Der Ausgleich! Günter mit einer scharf getretenen Ecke, die ROBIN KOCH per Kopf nutzt. 

46. Minute: SGE – SCF, Wechsel – Christian Streich bringt einen neuen Mann: Für Kaputska kommt Nachwuchsspieler MOHAMED DRÄGER.

WIEDERANPFIFF 

Offener Schlagabtausch in Hannover. Zunächst schocken die Gäste aus Mainz 96 mit einem Doppelschlag durch Muto (26. Minute ) und Hack (31. Minute). Doch die Hannoveraner Antwort kommt genauso prompt. Erst markiert Füllkrug den Anschlusstreffer (33. Minute), um nur fünf Minuten per Elfmeter wieder auf Ausgangslage zu stellen, nachdem der Neu-Mainzer de Jong gleich in seinem ersten Spiel für die 05er einen Elfmeter an Klaus verursacht hatte. Augsburg geht kurz vor der Pause gegen den HSV in Führung, Hoffenheim (in Bremen) und Frankfurt (gegen Freiburg) liegen ebenfalls 1:0 vorne, nur die Partie Stuttgart gegen Berlin ist noch torlos. 

HALBZEIT

45. Minute: FCA – HSV, Tor – Und das fällt doch noch das erste Tor! Schüne Kombination von Max, Gregoritsch und Caiuby, der schön flankt und JA-CHEOL KOO findet. Der Koreaner köpft mit einer sehenswerten Flugeinlage zum 1:0 ein – unhaltbar für Hamburgs neue Nr. 1, Julian Pollersbeck. 

44. Minute: FCA – HSV – Augsburg probiert nochmal was, doch Cordova spielt sich im Strafraum fest. Dann kommt der Ball zu Hahn, der zum Sprint ansetzt, um zu kontern, doch auch er läuft sich fest. 

42. Minute: VFB – BSC – Hier Mal etwas aus der Kategorie “Unfassbar”. Kalou kommt frei etwa vier Meter vor dem leeren Stuttgarter Tor zum Kopfball, setzt eigentlich gekonnt zum Flugkopfball an und setzt den Ball doch tatsächlich noch über die Querlatte. Das MUSS die Führung für Hertha sein. 

38. Minute: SVW – TSG, TOR – Hoffenheim ist überlegen und jetzt auch in Führung. Der Ex-Bremer Gnabry hat auf links viele Platz und bringt eine Flanke mit Schwung und Effet in den Strafraum, wo von allen BENJAMIN HÜBNER am höchsten steigt und zum 1:0 für die Gäste einköpft. 

38. Minute: H96 – M05, TOR – Mainz-Neuzugang Nigel de Jong kommt mit einer Grätsche im Strafraum zu spät gegen Klaus und nietet diesen um – klarer Elfmeter, den NICLAS FÜLLKRUG zum 2:2 nutzt. 

33. Minute: H96 – M05, TOR – Die direkte Antwort der Hausherren. Schwegler tritt eine Ecke rein, NICLAS FÜLLKRUG kann sich lösen und sticht in die Lücke. Sein Kopfball landet aus kurzer Distanz unhaltbar für Zentner in den Maschen. 

31. Minute: H96 – M05, TOR – Und wieder klingelt es im kasten von Esser. Maxims Freistoß segelt lang durch den Hannoveraner Strafraum, keiner geht ran und dann steht ALEXANDER HACK plötzlich völlig frei uns sagt per Kopfball “Danke”. 

28. Minute: SGE – SCF, TOR – Eckball für die Eintracht, Freiburg kann weit rausklären, doch der lange Ball aus dem Mittelfeld findet links im Strafraum Chandler, der per Kopf mundgerecht für Torjäger SEBASTIEN HALLER ablegt, der zum 1:0 für Frankfurt einschiebt. 

26. Minute: H96 – M05, TOR – Holtmann dribbelt sich am linken Strafraumeck gut durch. Seine Hereingabe fälscht Sorg ab, so dass der Ball zu YOSHINORI MUTO kommt, der zwei, drei Mal den Schuss antäuscht, ehe er zum 1:0 trocken vollendet. 

25. Minute: SGE – SCF – Chandler kommt nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zum Flugkopfball, der sehr knapp über den Kasten von Schwolow geht. Gute Chance für die Eintracht. 

23. Minute: VFB – BSC – Stuttgart steht im eigenen Stadion sehr tief. Selke geht mal über rechts, bis an die Grundlinie und gibt den Ball flach rein, wo Lazaro steht und direkt abnimmt. Doch sein Ball landet nur am Pfosten – Glück für die Hausherren. 

21. Minute: H96 – M05 – Und auch auf der anderen Seite eine gute Chance. Quaison zieht aus 20 Metern trocken ab, doch Esser taucht flink ab und fischt den Ball aus der Ecke. Der anschließende Eckball der Mainzer bringt keine Gefahr. 

19. Minute: H96 – M05 – Fast das 1:0 für die Hausherren. Bebou gibt den Ball in den Strafraum, wo an der Fünfer-Grenze Anton recht frei zum Kopfball kommt, diesen aber zu zentral setzt, so dass Mainz-Keeper Zentner mit einem tollen Reflex noch parieren kann.  

16. Minute: SVW – TSG – Noch nicht das ganz große Chancenfestival hier. Beiden Teams fehlt es im letzten Drittel bislang an Präzision.  

13. Minute: SGE – SCF – Riesenglück für die Eintracht. Der Ball trudelt durch den Strafraum und landet vor den Füßen von Kaputska, der den Ball nach innen gibt, wo Frankfurts Russ ihn zu einer echten Bogenlampe abfälsch, die am linken Innenpfosten runter kommt. Frankfurt kann anschließend klären. 

7. Minute: FCA – HSV – Ein flotter Beginn hier vor allem von den Gästen, aber das Spiel muss erstmal unterbrochen werden, nachdem Augsburgs Koo und der Hamburger Gideon Jung bei einem Kopfball-Duell recht unsanft mit den Köpfen aneinander geprallt waren. 

6. Minute: VFB – BSC – VfB-Kapitän Gentner schlägt eine scharfe Flanke von halbrechts rein, die den neuen findet, aber Gomez’ wuchtiger Kopfball geht knapp am rechten Pfosten von Jarsteins Kasten vorbei. 

2. Minute: SGE – SCF – Frankfurt baut ruhig auf und zeigt sich in den ersten Aktionen sehr ballsicher. Mit einem Sieg heute kann die Eintracht sogar vorrübergehend auf den dritten Platz springen. 

ANPFIFF

15:25 Uhr: H96 – M05 – 96 verlor diese Saison nur ein Heimspiel, Mainz ist auswärts seit 14 Partien sieglos.

Der FSV spielte die schlechteste Hinrunde seit dem Wiederaufstieg 2009 (17 Punkte).

15:25 Uhr: SVW – TSG – Werder holte unter Florian Kohfeldt zu Hause sieben von neun möglichen Punkten.

Hoffenheim verlor die letzten drei Auswärtsspiele – eine Premiere unter Julian Nagelsmann.

15:22 Uhr: FCA – HSV – Augsburg spielte die zweitbeste Hinrunde seiner Bundesliga-Geschichte (24 Punkte).

Der HSV beendete zum dritten Mal eine Hinrunde auf einem direkten Abstiegsplatz.

15:20 Uhr: SGE – SCF – Nur Köln holte zu Hause weniger Punkte als die Eintracht (acht, auswärts hingegen 18).

Freiburg holte aus den letzten fünf Hinrundenspielen elf Punkte.

Frankfurt gewann nur eines der vergangenen acht Spiele gegen den SC (drei Remis, vier Niederlagen).

15:18 Uhr: VFB – BSC – Stuttgart ist seit vier BL-Spielen torlos (alle verloren) – fünf wäre neuer Vereinsnegativrekord.

Hertha ist seit fünf Auswärtsspielen ungeschlagen – längste Serie seit sechs Jahren.

15:15 Uhr: SGE – SCF, die Aufstellungen – Frankfurt: 1 Hradecky – 23 Russ, 20 Hasebe, 13 Salcedo – 17 Kevin-Prince Boateng, 39 Mascarell – 22 Chandler, 27 Wolf – 11 Gacinovic – 31 Hrgota, 9 Haller

Freiburg: 1 Schwolow – 25 Koch, 5 Gulde, 4 Söyüncü – 17 Kübler, 19 Haberer, 6 Abrashi, 30 Günter – 32 Kapustka, 18 Petersen, 9 Höler

15:15 Uhr: SVW – TSG, die Aufstellungen – Bremen: 1 Pavlenka – 23 Gebre Selassie, 13 Veljkovic, 18 Moisander, 5 Augustinsson – 35 Maximilian Eggestein, 44 Bargfrede – 16 Junuzovic, 7 Kainz – 29 Belfodil, 10 Kruse

Hoffenheim: 1 Baumann – 4 Bicakcic, 22 Vogt, 21 Benjamin Hübner – 3 Kaderabek, 32 Geiger, 17 Zuber – 7 Rupp, 11 Grillitsch – 19 Uth, 29 Gnabry

15:15 Uhr: FCA – HSV, die Aufstellungen – Augsburg: 35 Hitz – 4 Opare, 6 Gouweleeuw, 36 Hinteregger, 31 Max – 8 Khedira, 10 Baier – 19 Koo, 11 Gregoritsch, 30 Caiuby – 21 Cordova

Hamburg: 13 Pollersbeck – 2 Diekmeier, 9 Papadopoulos, 5 Mavraj, 6 Santos – 28 Gideon Jung, 16 Janjicic – 11 Hahn, 23 Salihovic, 17 Kostic – 7 Wood

15:15 Uhr: H96 – M05, die Aufstellungen – Hannover: 23 Esser – 25 Sorg, 31 Anton, 20 Salif Sane, 22 Ostrzolek – 27 Schwegler, 6 Bakalorz – 4 Korb, 11 Klaus – 13 Bebou, 24 Füllkrug

Mainz: 27 Zentner – 16 Bell, 25 Gbamin, 42 Alexander Hack – 18 Brosinski, 5 de Jong, 38 Holtmann – 7 Quaison, 10 Maxim – 32 De Blasis, 9 Muto

15:15 Uhr: VFB – BSC, die Aufstellungen – Stuttgart: 16 Zieler – 21 Pavard, 5 Baumgartl, 35 Kaminski, 3 Aogo – 6 Ascacibar, 20 Gentner – 14 Donis, 19 Akolo, 31 Özcan – 27 Gomez

Berlin: 22 Jarstein – 23 Weiser, 5 Stark, 28 Lustenberger, 21 Plattenhardt – 3 Skjelbred, 26 Arne Maier  – 11 Leckie, 20 Lazaro, 8 Kalou – 27 Selke

15:15 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!