ESC-Sieger Salvador Sobral nach Herz-OP wieder zuhause

0
14

Seine Fans dürfen sich freuen: Fünf Wochen nach einer Herztransplantation durfte der portugiesische Sänger jetzt das Krankenhaus verlassen. Doch statt Bühnenshow ist zunächst erst mal viel Ruhe angesagt.

Der 28-Jährige muss größere Menschengruppen vorerst meiden, so die Verordnung des Krankenhaus Santa Cruz in Carnaxide bei Lissabon. Er muss es langsam angehen lassen, so der Rat der Ärzte. “Vermeiden wir die Umarmungen. Seit langem schon fühlt sich Salvador von allen umarmt”, ist dementsprechend auf Sobrals Facebookseite und auf Twitter nachzulesen. Sein Sprecher hatte den Fans dort auch mitgeteilt, dass der Sänger sich nach dem Eingriff am 8. Dezember 2017 gut erholt und es keine Komplikationen gegeben habe. In Kürze gäbe es auch Informationen darüber,  wann Sobral wieder auf die Bühne zurückkehre. 

2017 gewann Sobral den ESC mit einer Ballade 

Im Mai 2017 hatte Sobral in Kiew mit der Jazz-Ballade “Amar Pelos Dois” (Liebe für zwei) den Eurovision Song Contest  gewonnen und die Herzen zahlreicher ESC-Fans erobert, die nach Bekanntgabe der bevorstehenden OP monatelang um den Portugiesen bangten. Salvador Sobral kam mit einem Herzfehler zur Welt, aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit sagte er Ende August mehrere Auftritte ab. Am 8. September 2017 stand der frühere Psychologiestudent zum letzten Mal auf die Bühne: “Ate já” (Bis bald) hatte er sein Konzert genannt und brach während seines Auftritts mehrfach in Tränen aus.

Als er 2017 als Sieger des ESC bekanntgegeben wurde, konnte Salvador Sobral es kaum glauben

Hoffnung auf Sobrals Auftritt in Lissabon 

Seinen 28. Geburtstag am 28. Dezember feierte Savador Sobral im Krankenhaus. Damals schrieb er zum letzten Mal an seine rund 280.000 auf Facebook und Twitter: “Heute habe ich viele Videos, Briefe und E-Mails von Euch allen bekommen. Was für eine Freude!” 

Nach der erfolgreichen OP hoffen die Veranstalter des diesjährigen Eurovision Song Contests, dass Sobral beim Finale am 12. Mai in Lissabon dabei sein und sein Siegerlied von 2017 singen kann.

suc/qu (dpa, LUSA)