Chhattisgarh-Regierung fällt-plan zu ändern tribal land Verkauf-Normen

0
19

Datei Foto von Chhattisgarh CM Raman Singh. (Foto Express)

Verwandte News

  • In der Ecke von Chhattisgarh, ein Dorf kämpft gegen Nieren-Fehler

  • Chhattisgarh blieb in den Nachrichten im Jahr 2017 meist für die falschen Gründe

  • Chhattisgarh: Raman Singh govt wins-19-hr-floor test

Unter Druck von der Opposition, Kongress -, Aktivisten -, Stammes-Gruppen und Adivasi-Führer innerhalb der BJP, die Chhattisgarh-Regierung am Donnerstag war gezwungen, Sie zu schlagen einen Rückzug auf seine vorgeschlagene änderung des Land Revenue Code wurde von der Vidhan Sabha im Dezember.

Die änderung des § 165 der Rechnung versucht hatte, zu erlauben, Stammes-land verkauft werden, basierend auf der individuellen Zustimmung und beflügelt Kontroverse.

Senior BJP Quellen erzählte The Indian Express, dass die Regierung gezwungen war, in eine Ecke mit dem Konsens der Meinung gegen die Rechnung, und mit den Wahlen gegen Ende des Jahres, die konnte nicht leisten, um die Wut der Stammes-Bevölkerung in den Staat.

Die Entscheidung zu widerrufen, die vorgeschlagene änderung kam nach einer Sitzung des Landeskabinett hat am Donnerstag Nachmittag.

Die vorgeschlagene änderung war ein Wechsel von der angegebenen position unter den Zustand ‘ s Land Code Bill, dass kein land die Zugehörigkeit zu tribals konnte gekauft und verkauft werden.

Und beim Verkauf und Kauf von Grundstücken geschieht, es geschieht unter der zentralen Gesetzen wie dem Land Acquisition Act, bietet checks and balances.

Alok Shukla, Präsident des Chhattisgarh Banchao Andolan, hatte gesagt, dass jedes land die Transaktion unter zentraler Gesetze braucht “Zustimmung von gram sabhas”. “Die Idee ist, dass jeder Verkauf von land, betrifft nicht nur den unmittelbaren Verkäufer, aber auch das Dorf”, sagte er. Er fügte hinzu, dass Zwang in den Verkauf von Grundstücken wurde eine Reale Möglichkeit, unter der vorgeschlagenen änderung würde es umgehen Anforderungen der sozialen Folgenabschätzung und-Kompensation.

Der Kongress hat gesagt, der Rückzug der Gesetzentwurf wurde aufgrund des Drucks, den es auf die Regierung, mit Abgeordneten führte durch den Kongress, chief Bhupesh Baghel und Führer der Opposition T S Singhdeo treffen Gouverneur Balramji Dass Tandon am Mittwoch und drängte ihn nicht, die Rechnung zu Unterschreiben.

Der Staat BJP auch veröffentlicht eine Erklärung, dass die Rücknahme der änderung zeigt, wie die Regierung empfindlich auf die Ursache und den stolz der Adivasi in den Staat.

Für alle die neuesten Indien-News, download Indian Express App