PopuPiano: Das intelligente tragbare Klavier im Test

0
59

Gefällt Ihnen die Idee, Klavier zu spielen, sind Sie sich aber nicht sicher, ob Sie jahrelang in das Erlernen und Beherrschen einer neuen Fertigkeit investieren möchten? PopuPiano von PopuMusic ist ein tragbares MIDI-Keyboard, das Sie mit einer mobilen App verwenden können, um das Klavierspielen von Grund auf zu erlernen.

Für diejenigen mit Klavierkenntnissen eignet sich dieses Gerät auch gut als tragbare Tastatur. Sie können dieses intelligente Klavier überall hin mitnehmen, Ihre Fähigkeiten verbessern und unterwegs neue Lieder üben.

Inhaltsverzeichnis

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob dies der Fall ist Wenn Sie möchten, dass ein Digitalpiano das Richtige für Sie ist, schauen Sie sich unseren PopuPiano-Test an, um herauszufinden, ob Sie dieses Musikinstrument kaufen sollten.

    PopuPiano Smart Portable Piano MIDI Controller: Erste Eindrücke & Spezifikationen

    PopuMusic ist ein Unternehmen, das intelligente Musikinstrumente herstellt, begleitet von Apps mit Tutorials und kostenlosen Lektionen. Einige der beliebtesten intelligenten tragbaren Musikinstrumente, die sie herstellen, begannen als Indiegogo-Crowdfunding-Kampagnen – das Poputar T1 und T2 (intelligente Gitarre), Populele 1 und 2 (intelligente Ukulele) und das intelligente tragbare Klavier Popupiano.

    Popupiano ist kein gewöhnliches Keyboard, sondern ein MIDI-Controller (oder MIDI-Keyboard). MIDI steht für Musical Instrument Digital Interface und bietet Ihnen mehr Möglichkeiten in Bezug auf Soundeffekte als ein herkömmliches Musikinstrument.

    Während ein MIDI-Keyboard wie ein normales Keyboard aussieht (was im Fall von PopuPiano zutrifft), erzeugt es keinen eigenständigen Klang. Das bedeutet, dass PopuPiano keinen eingebauten Lautsprecher hat und eine mobile App benötigt, um richtig zu funktionieren, also Ton zu erzeugen. Die gute Nachricht ist, dass PopuPiano über eine hervorragende PopuMusic-App mit allem verfügt, was Sie zum Erlernen und Üben Ihrer Musikfähigkeiten benötigen.

    < /figure>

    Kann man mit dem PopuPiano MIDI-Keyboard Klavier spielen lernen? Bevor ich meine eigenen Erfahrungen mit dem Instrument mit Ihnen teile, finden Sie hier die vollständige Liste der technischen Spezifikationen des intelligenten tragbaren Klaviers PopuPiano von PopuMusic:

    • Abmessungen: 18,3 x 4,8 x 1,3 Zoll (46,5 x 12,2 x 3,3 cm)
    • Gewicht: 3,85 lbs (1,75 kg)
    • Tasten: 29 LED-Tasten + Akkordpad
    • Audio-Player-Codec: MIDI
    • Konnektivität: Bluetooth 5.0 BLE (unterstützt Bluetooth MIDI), USB Typ-C
    • Akku : 2200-mAh-Lithiumbatterie mit 1,5 Stunden Ladezeit
    • Farben: leuchtendes Schwarz, funkelndes Weiß.
    • Zusätzliche Funktionen: Unterstützt die professionelle Arrangement-Software Logic, Cubase, Garageband und andere Software
    • Preis: ab 348 $ (mit Tasche) bei Amazon und 299 $ (ohne Tasche) auf der PopuMusic-Website – Sie können an der Kasse wählen, ob Sie die Version mit oder ohne Tragetasche wünschen.

    Design und Auspacken

    Bevor ich das PopuPiano erhielt, war ich neugierig und etwas besorgt über das Produkt, das ich erhalten würde. Während die Tastatur 29 Tasten hat, was meinen Bedürfnissen entspricht, sieht sie auf dem Bild auch wie ein großes, glänzendes Spielzeug aus. Ich habe mich gefragt, ob dieses Produkt hauptsächlich für Kinder gedacht ist und ob ich es verwenden könnte, ohne mich durch die vielen Lichter und ständig wechselnden Farben zu ärgern.

    Als ich das PopuPiano jedoch erhielt, konnte ich mehrere Stunden lang meine Hände nicht davon lassen! Obwohl es glänzend und farbenfroh ist, ist es auch ein interaktives MIDI-Keyboard, das Lust macht, mehr zu lernen und zu spielen.

    Was ist in der Box enthalten?

    Das Paket, das ich für den Testbericht erhalten habe, ist ein schwarzes PopuPiano mit einer Tragetasche (oder PopuBag). Hier finden Sie alles, was Sie beim Auspacken Ihres PopuPiano in der Verpackung finden:

    • PopuPiano LED-Tastatur
    • Akkordpad
    • USB-C-Ladekabel
    • Benutzerhandbuch
    • PopuBag-Tragetasche

    PopuBag ist eine robuste, trägerlose Tragetasche mit glänzender Kunststoffoberfläche für Ihr PopuPiano und Ihr Akkordpad. Der Koffer verfügt über einen gummierten Griff, der das Tragen Ihres PopuPiano erleichtert. Die Tasche sieht zwar wasserdicht aus, hat aber oben ein Loch, damit Sie Ihr Gerät unterwegs mit Strom versorgen können.

    Die Tastatur selbst ist relativ klein und leicht. Im Gegensatz zu dem, was ich mir vor dem Kauf des Produkts vorgestellt hatte, sind die Tasten recht groß (nicht zu klein, wie ich erwartet hatte) und ich hatte keine Schwierigkeiten beim Spielen. Wenn Sie jedoch größere Hände haben, wünschen Sie sich wahrscheinlich, dass die Tasten etwas breiter wären.

    Die Haupttastatur verfügt über 29 Acryltasten mit LED-Leuchten darunter. Die LED-Leuchttasten leuchten als interaktive Fingerführung und helfen Ihnen, sich auf der Tastatur zurechtzufinden. Für meinen Geschmack sehen die Tasten noch schöner aus, wenn das Klavier ausgeschaltet ist, aber natürlich sind die visuellen Anleitungen ein wesentlicher Bestandteil beim Erlernen des Spielens.

    < /figure>

    Das Akkordpad verfügt über 18 Tasten, die als sechs Tasten unterschiedlicher Farbe gruppiert sind. Die Verbindung zur Haupttastatur erfolgt über einen magnetischen Anschluss, den Sie an den Seiten des Akkordpads und der Tastatur finden. Sie können die PopuPiano-Tastatur ohne Akkordpad verwenden, aber nicht umgekehrt. Das Akkordpad kann nicht funktionieren, wenn es nicht an die Haupttastatur angeschlossen ist.

    < /figure>

    Obwohl ich es beim Schreiben dieser Rezension nicht auf der Website finden konnte, bot PopuMusic auf seiner Indiegogo-Kampagnenseite ursprünglich eine Linkshänder-Tastatur als Add-on für Ihr PopuPiano an. Es würde anstelle eines Akkordpads an die Haupttastatur angeschlossen, und Sie könnten Ihr PopuPiano verwenden, um Duette mit einem Freund zu spielen.

    Ist es für Anfänger geeignet?

    Die wichtigsten Fragen, die sich die Leute offenbar zum PopuPiano stellen, sind: Ist es für Anfänger geeignet und kann man mit PopuPiano Klavierspielen lernen, wenn man es noch nie zuvor gemacht hat?

    Überraschenderweise lautet die Antwort auf beide Fragen „Ja“. Ich habe einen gewissen musikalischen Hintergrund, da ich als Kind zehn Jahre lang eine Musikschule besuchte und hauptsächlich Klavier spielte. Gleichzeitig habe ich seit über zehn Jahren kein Klavier mehr berührt, wodurch ich den Großteil meiner Fähigkeiten in diesem Bereich verloren habe.

    Vor diesem Hintergrund lud ich die PopuMusic-App auf mein Smartphone herunter, verband die Tastatur über Bluetooth und beschloss, mich darauf einzulassen. Ich habe das Modul „Pop Hits“ geöffnet und mit dem Schlimmsten gerechnet … dass ich mit der App nicht mehr hinterherkomme und mit Einsteiger-Tutorials anfangen müsste.

    Zu meiner Überraschung hatte ich keine Probleme, sowohl den Anweisungen auf dem Bildschirm als auch den LED-Hilfslinien auf meiner Tastatur zu folgen. Wenn Sie jedoch mit diesen Problemen konfrontiert sind, verfügt die App über Übungs- und Demonstrationsoptionen, damit Sie schnell spielen können.

    Als nächstes gab ich PopuPiano meinem Freund, der keinerlei Erfahrung mit dem Spielen eines Musikinstruments hat, geschweige denn mit dem Klavier. Da er ein absoluter Anfänger ist, begann er mit dem Klavier-Lernkurs.

    < /figure>

    Der Kurs beginnt mit einfachen Dingen wie der richtigen Positionierung Ihrer Hände auf der Tastatur, damit Ihre Handgelenke beim Spielen bequem sind. Anschließend ist der Kurs in Abschnitte unterteilt, die spielerisch neue Fähigkeiten vermitteln. Darüber hinaus sind die Lektionen in Form von Herausforderungen aufgebaut. Sie können erst weitermachen, nachdem Sie eine Herausforderung aus dem vorherigen Abschnitt abgeschlossen haben. Dadurch ähnelt der Lernprozess dem Spielen eines Videospiels und gibt Ihnen das Gefühl, etwas erreicht zu haben.

    Im Vergleich zu Standard-Nachhilfestunden (die ich zehn Jahre lang belegen musste, also spreche ich aus Erfahrung) vermittelt Ihnen die PopuMusic-App die gleichen Fähigkeiten, die Sie in der Hälfte erwerben würden ein Jahr innerhalb weniger Stunden.

    Visuelle LED-Anleitungen und Echtzeit-Feedback helfen Ihnen außerdem dabei, Fingerbewegungen zu meistern. Die Lektionen im weiteren Verlauf des Kurses vertiefen die Grundlagen und Sie werden den Dreh raus haben, bevor Sie es merken.

    Wie wäre es mit fortgeschrittenen bis professionellen Musikern?

    Sobald Sie die Grundlagen beherrschen, können Sie andere Bereiche der PopuMusic-App erkunden, die sich an fortgeschrittenere Spieler und Musiker richten. Einer meiner Favoriten ist der Freeplay-Bereich, der es Ihnen ermöglicht, mit PopuPiano Tracks zu erstellen und diese mit der Online-Community zu teilen.

    Hier kommt auch das leistungsstarke Chord-Pad ins Spiel. Während seine Hauptfunktion darin besteht, die Akkordtasten einer Standard-Digitaltastatur zu ersetzen, können Sie damit Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ändern Sie beispielsweise im Freeplay-Bereich die Stimme des Keyboards von Klavier zu Schlagzeug und verwenden Sie das Akkord-Pad als Schlagzeug-Pad.

    Wenn Sie mit der PopuMusic-App nicht mehr fertig sind, können Sie PopuPiano wegen seiner MIDI-Funktionen verwenden. Dank der USB-C-Konnektivität können Sie Ihr PopuPiano an eine digitale Audio-Workstation wie Garageband oder Logic anschließen und damit Ihre Tracks von Grund auf komponieren. (Sie können Ihre Titel dann in Ihren YouTube-Videos verwenden, anstatt online nach lizenzfreier Musik zu suchen.)

    Die Begleit-App

    Wir haben die PopuMusic-App bereits angesprochen, aber ich wiederhole es noch einmal: Die App ist sowohl in Bezug auf die Lern-Tutorials als auch in Bezug auf das Üben Ihrer Fähigkeiten sehr beeindruckend. Es kann einige Zeit dauern, herauszufinden, in welchem ​​Abschnitt sich was befindet, da die Abschnitte nicht immer klar gekennzeichnet sind. Sie werden es jedoch nicht bereuen, diese Lernkurve durchlaufen zu haben. Nachdem ich das PopuPiano schon ein paar Monate besitze, finde ich in der App immer noch neue Dinge, die ich tun und lernen kann.

    Zu meinen Lieblingsfunktionen dieser Musik-App gehören das Spielen mit Ihren Lieblingskünstlern im Bereich „Pop Hits“ und das Aufnehmen Ihrer Stimme mit der Musik mithilfe des Moduls „Tap and Sing“.

    < /figure>

    Sie können die PopuMusic-App kostenlos auf iOS und Android sowie die APK-Datei herunterladen. Die App unterstützt die folgenden Sprachen: Englisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Koreanisch und Japanisch.

    Akkulaufzeit

    PopuPiano wird von einem 2200-mAh-Lithium-Akku angetrieben, der bei kontinuierlicher Verwendung genug Energie für eine ordentliche 5-stündige Spielsitzung liefert. Der Ladeanschluss befindet sich auf der Rückseite der Haupttastatur. Sobald Sie das Ladegerät anschließen, zeigt das grüne Blinklicht den Batteriestatus an.

    Wenn der Akkustand nur noch 10 % beträgt, blinkt die Tastatur rot, um Sie daran zu erinnern, den Akku aufzuladen. Sie können Ihre Tastatur mit dem mitgelieferten USB-C-Ladekabel in etwa 1,5 Stunden von Null aufladen.

    Sollten Sie den PopuPiano Smart Portable Piano MIDI Controller kaufen?

    In meinen Rezensionen empfehle ich die von mir getesteten Produkte meist nur für einen bestimmten Personentyp. „Wenn Sie Haustiere besitzen, ist dieses Gerät perfekt für Sie, aber wenn Sie Kinder haben, sollten Sie dieses Gerät nicht kaufen.“

    PopuPiano würde ich so ziemlich jedem zum Kauf empfehlen. Wenn Sie Musik lieben und auch nur im Entferntesten daran interessiert sind, das Spielen zu erlernen oder Ihre eigene Musik zu machen, wird das PopuPiano gut in Ihr Zuhause passen und seinen Platz in Ihrer Seele finden.