Joe Biden unterzeichnet ein Gesetz zur Schuldenobergrenze, das die USA vor einem beispiellosen Zahlungsausfall bewahrt

0
54

Nur noch zwei Tage hat US-Präsident Joe Biden am Samstag ein Gesetz unterzeichnet, das die Schuldenobergrenze des Landes anhebt und so einen beispiellosen Zahlungsausfall der Bundesregierung abwendet. Es handelte sich um einen ausgesprochen zurückhaltenden Abschluss eines monatelangen Dramas, das die Finanzmärkte im In- und Ausland verunsicherte und besorgte Rentner und Sozialorganisationen dazu veranlasste, Notfallpläne für den Fall zu erstellen, dass das Land nicht alle seine Rechnungen bezahlen konnte.

Anstatt eine öffentliche Zeremonie mit Abgeordneten beider Parteien abzuhalten – was die Überparteilichkeit demonstrierte, die Biden in einer Rede im Oval Office am Freitagabend angeführt hatte – unterzeichnete der Präsident das Gesetz privat und spiegelte damit die knappe Frist wider, vor der die Nation steht ;s Führer.

Das Finanzministerium hatte gewarnt, dass dem Land am Montag das Bargeld ausgehen würde, was Schockwellen in den USA und der Weltwirtschaft ausgelöst hätte.

Das Weiße Haus veröffentlichte ein Bild des Präsidenten, der das Gesetz unterzeichnet Resolute Schreibtisch.

In einer kurzen Erklärung dankte Biden den demokratischen und republikanischen Kongressführern für ihre Partnerschaft, eine herzliche Botschaft, die im Gegensatz zu dem Groll stand, der ursprünglich die Schuldendebatte kennzeichnete. „Egal wie hart unsere Politik wird, wir müssen jeden nicht als Gegner sehen, sondern als Mitamerikaner“, sagte Biden in einer Videobotschaft, die nach der Unterzeichnung veröffentlicht wurde. Er sagte, es sei wichtig, „mit dem Geschrei aufzuhören, die Temperatur zu senken und zusammenzuarbeiten, um Fortschritte zu erzielen, Wohlstand zu sichern und das Versprechen Amerikas für alle zu halten.“

Die Pattsituation

Die Pattsituation begann, als die Republikaner sich weigerten, die Kreditobergrenze des Landes anzuheben, es sei denn, die Demokraten stimmten einer Ausgabenkürzung zu. Schließlich begann das Weiße Haus wochenlange intensive Verhandlungen mit dem kalifornischen Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, um eine Einigung zu erzielen. Die endgültige Vereinbarung, die am Mittwoch vom Repräsentantenhaus und am Donnerstag vom Senat verabschiedet wurde, setzt die Schuldengrenze bis 2025 – nach der nächsten Präsidentschaftswahl – aus und schränkt die Staatsausgaben ein. Es gibt den Gesetzgebern Haushaltsziele für die nächsten zwei Jahre vor, in der Hoffnung, die Haushaltsstabilität zu gewährleisten, während sich die politische Saison zuspitzt.

Durch die Anhebung der Schuldengrenze des Landes, die derzeit bei 31,4 Billionen US-Dollar liegt, wird sichergestellt, dass die Regierung Kredite aufnehmen kann, um die Schulden zu bezahlen bereits entstandene Schulden.

Werbung

Nachdem der Kongress das Gesetz verabschiedet hatte, nutzte Biden die Gelegenheit, um am Freitag seine erste Rede im Oval Office als Präsident zu halten. „Niemand hat alles bekommen, was er wollte, aber das amerikanische Volk hat bekommen, was es brauchte“, sagte er und betonte den „Kompromiss und den Konsens“ in dem Abkommen. „Wir haben eine Wirtschaftskrise und einen wirtschaftlichen Zusammenbruch abgewendet.“

Biden pries bei seiner Wiederwahl die Erfolge seiner ersten Amtszeit, darunter die Unterstützung der High-Tech-Fertigung, Infrastrukturinvestitionen und finanzielle Anreize für den Kampf gegen den Klimawandel. Er hob auch hervor, wie er die Bemühungen der Republikaner, seine Agenda zurückzudrängen und tiefere Kürzungen durchzusetzen, abgeschwächt hatte.

„Wir kürzen die Ausgaben und senken gleichzeitig die Defizite“, sagte Biden. „Wir schützen wichtige Prioritäten von der Sozialversicherung über Medicare und Medicaid bis hin zu Veteranen und unseren transformativen Investitionen in Infrastruktur und saubere Energie.“

Bidens Bemerkungen waren die ausführlichsten Kommentare der Demokraten Präsident über den Kompromiss, den er und seine Mitarbeiter ausgehandelt haben. Während der hochriskanten Verhandlungen schwieg er in der Öffentlichkeit weitgehend, eine Entscheidung, die einige Mitglieder seiner Partei frustrierte, aber dazu dienen sollte, beiden Seiten die Möglichkeit zu geben, eine Einigung zu erzielen, und den Gesetzgebern die Zustimmung zu seinem Schreibtisch zu geben.

Werbung Lesen Sie auch | Was beinhaltet die Vereinbarung über die Schuldenobergrenze zwischen Biden und McCarthy?

Biden lobte McCarthy und seine Verhandlungsführer dafür, dass sie in gutem Glauben vorgegangen seien, und alle Führer des Kongresses dafür, dass sie für eine schnelle Verabschiedung des Gesetzes gesorgt hätten. „Sie haben verantwortungsbewusst gehandelt und das Wohl des Landes über die Politik gestellt“, sagte er.

Zusätzlich zu den Ausgabenbeschränkungen ändert der 99-seitige Gesetzentwurf einige Richtlinien, darunter die Einführung neuer Arbeitsanforderungen für ältere Amerikaner, die Nahrungsmittelhilfe erhalten, und die Genehmigung einer Erdgaspipeline in den Appalachen, die viele Demokraten ablehnen. Einige Umweltvorschriften wurden geändert, um die Genehmigungen für Infrastruktur- und Energieprojekte zu rationalisieren – ein Schritt, den die Gemäßigten im Kongress seit langem angestrebt haben.

Der US-Sprecher des Repräsentantenhauses Kevin McCarthy, R-California, geht am 30. Mai 2023 in Washington zum Plenarsaal des Repräsentantenhauses auf dem Capitol Hill. (AP)

Das Congressional Budget Office geht davon aus, dass die Gesetzgebung tatsächlich den Gesamtanspruch auf Bundesernährungshilfe ausweiten könnte, indem die Arbeitsanforderungen für Veteranen, Obdachlose und junge Menschen, die aus Pflegefamilien ausscheiden, abgeschafft werden.

Das Gesetz erhöht auch die Mittel für Verteidigung und Veteranen, kürzt einige neue Mittel für den Internal Revenue Service und lehnt Bidens Forderung ab, Steuererleichterungen aus der Trump-Ära für Unternehmen und Reiche zurückzunehmen, um zur Deckung der Defizite des Landes beizutragen. Aber das Weiße Haus sagte, der IRS… Pläne zur verstärkten Durchsetzung der Steuergesetze für Gutverdiener und Unternehmen würden fortgesetzt. Die Vereinbarung sieht eine automatische Gesamtkürzung der Ausgabenprogramme um 1 % vor, wenn der Kongress seinen jährlichen Ausgabengesetzen nicht zustimmt – eine Maßnahme, die darauf abzielt, die Gesetzgeber beider Parteien unter Druck zu setzen, vor Ende des Geschäftsjahres im September einen Konsens zu erzielen.

Lesen Sie auch

Nepals Oppn wirft Premierminister des „Ausverkaufs“ nach Indien nach seiner Rückkehr vor, sagt der Oberste Gerichtshof … Stories-from-US-1.jpg?resize=450,250″ />

Top 5 US-Geschichten heute: Flugzeugabsturz beunruhigt Washington DC, Jack Dorsey und…

Indisch-Amerikaner stirbt bei dem Versuch, seinen Sohn aus dem Wasser an einem Strand in … zu retten.

Flugzeug über Washington lässt Militärjet abstürzen; spätere Abstürze in V…

In beiden Kammern unterstützten mehr Demokraten das Gesetz als Republikaner, aber beide Parteien standen seiner Verabschiedung kritisch gegenüber. Im Senat betrug die Bilanz 63 zu 36, darunter 46 Demokraten und Unabhängige und 17 Republikaner, die dafür waren, 31 Republikaner sowie vier Demokraten und ein Unabhängiger, der mit den gegnerischen Demokraten zusammentritt. Die Abstimmung im Repräsentantenhaus betrug 314 zu 117.