Kongress und BJP liefern sich einen Wortgefecht, nachdem Rahul Gandhi die Muslimliga als „säkular“ bezeichnet hat

0
66

Der Vorsitzende des Kongresses, Rahul Gandhi, rief am Donnerstag die „Indische Union der Muslimliga“ dazu auf, die Initiative zu ergreifen. (IUML) ein „weltlicher“; Partei, die einen Wortkrieg zwischen der BJP und der großen alten Partei anheizt.

In einer Interaktion mit den Journalisten des National Press Club in Washington wurde Gandhi nach seiner Partei gefragt' 8217;s Bündnis mit der „Indian Union of Muslim League“; in Kerala, worauf er antwortete: „Die Muslim League ist eine völlig säkulare Partei, es gibt nichts Unsäkulares an ihnen …“

Die Bemerkung löste bei den BJP-Führern und ihren Unterstützern erhebliche Kritik aus.

Die Gewerkschaftsministerin und BJP-Vorsitzende Kiren Rijiju bezeichnete die Aussage als „äußerst bedauerlich“ und sagte: „Jinnahs Muslimliga ist eine säkulare Partei?“ Die Partei, die für die Spaltung Indiens nach religiösen Gesichtspunkten verantwortlich ist, ist eine säkulare Partei. Es ist äußerst bedauerlich, dass einige Menschen in Indien die Person, die die Muslimliga unterstützt, immer noch als säkular betrachten!”

Der stellvertretende UP-Ministerpräsident Brajesh Pathak bezeichnete Gandhis Verhalten als „sehr traurig“. „Das indische Volk wird niemals die Beleidigung einer Nation auf fremdem Boden akzeptieren“, sagte er. fügte er hinzu.

In Anlehnung an Rijijus Worte sagte Amit Malaviya, der Sprecher der BJP und Leiter der IT-Abteilung, es sei der Zwang des Kongressführers, in Wayanad akzeptabel zu bleiben, der ihn dazu veranlasste, die Muslim League eine „säkulare Partei“ zu nennen.< /p>

Kongressleiter Pawan Khera wies jedoch darauf hin, dass Jinnahs Muslim League und die Indian Union Muslim League (IUML) zwei verschiedene Parteien seien. Khera zitierte Malviyas Tweet und schrieb auf Hindi: „Sind Sie Analphabeten?“ Kennen Sie den Unterschied zwischen der Kerala Muslim League und der Jinnah Muslim League? Jinnahs Muslimliga ist das, mit dem sich Ihre Vorfahren verbündet haben. Die andere war die Muslimliga, mit der die BJP ein Bündnis hatte.”

Wie Khera haben auch eine Reihe von Kongressunterstützern Nachrichtenberichte von vor über 10 Jahren zitiert, denen zufolge die BJP 2012 die IUML eingesetzt hatte, um die Macht in der Nagpur Municipal Corporation zu behalten.

Lesen Sie auch

Coromandel Express-Unfall Live-Updates: Zahl der Todesopfer im Odisha-Zug trag…

SC hält die Anordnung von HC aufrecht und bittet um Antwort auf den „Manglik“-Status des Vergewaltigungsopfers

Möglicher Signalfehler könnte die Zugtragödie in Odisha verursacht haben

2 indische Ringer, 1 Top-Schiedsrichter, 1 Staatstrainer: 4 Zeugen, die bestätigen

Supriya Shrinate, Vorsitzender der sozialen Medien und digitalen Plattformen des Kongresses, nannte Malviya einen „Fake-News-Händler“ und teilte Malviyas Tweet mit der Bitte, sich noch etwas Schlaf zu gönnen -Entfernte Tage im Voraus, um Gandhis USA-Reise zu verfolgen.

“Hey Fake-News-Händler, gut zu sehen Du verbrennst das Mitternachtsöl. Aber machen Sie sich auf weitere Tage mit Schlafmangel gefasst, wenn Sie Rahul Gandhis USA-Reise verfolgen. Du hast ein trauriges Leben, Mann!” sie schrieb.

 

© IE Online Media Services Pvt Ltd