Ein Anführer jenseits der nitischen Parteilinie: der Fall des RS-Dy-Vorsitzenden Harivansh

0
48

ZWISCHEN 2018 und jetzt hat sein Parteivorsitzender Nitish Kumar einen weiteren Wechsel von der NDA zur Mahagathbandhan vollzogen und ist nun damit beschäftigt, eine einheitliche Oppositionsfront zusammenzustellen. Für JD(U)-Vorsitzenden Harivansh Narayan Singh hat sich die Uhr jedoch seit August 2018, als er zum ersten Mal stellvertretender Vorsitzender von Rajya Sabha wurde, nicht bewegt, dank der damaligen freundschaftlichen Beziehungen der Partei zur BJP.

Gelegentlich nimmt die JD(U) den merkwürdigen Fall des 67-Jährigen zur Kenntnis, der nur unter dem Vornamen Harivansh bekannt ist, und die Zwiespältigkeit, mit der er sich sogar auf die Seite der Regierung Narendra Modi stellt als Nitish das Banner gegen den Premierminister hisst.

Lesen Sie auch | D(U)-Sprecher kritisiert den Vorsitzenden von RS Dy, weil er an der Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes teilgenommen hat

Ein solcher Anlass war die kürzliche Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes, die von der Mehrheit der Opposition, einschließlich der JD(U), boykottiert wurde. Harivansh war nicht nur anwesend, sondern um das Ganze noch schlimmer zu machen, las er Reden des abwesenden Präsidenten und Vizepräsidenten vor – es war deren Abwesenheit, insbesondere die des Präsidenten, die den Boykott der Opposition provozierte.

Von links enthüllen der stellvertretende Vorsitzende von Rajya Sabha, Harivansh Narayan Singh, Premierminister Narendra Modi und Lok Sabha-Sprecher Om Birla Münzen anlässlich der Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes in Neu-Delhi, Indien, Sonntag, 28. Mai 2023. (AP Photo)

Die JD(U) machte die üblichen Geräusche, als ihr nationaler Präsident Rajiv Ranjan Singh alias Lalan Singh sagte: „Harivansh hat seine moralischen Werte in den Müll geworfen“, aber es gab – wieder einmal – keine Folgemaßnahmen.< /p> Lesen Sie auch | Nitish Kumars letzter Vorstoß: Warum er sich selbst als Klebstoff sieht, der die Opposition bindet 8217s Trumpfkarte, die zum Einsatz kommt, wenn der chamäleonartige Politiker das Bedürfnis verspürt, die politischen Töne erneut zu ändern.

Als Journalist, der von Nitish aus der relativen Dunkelheit geholt wurde, um einer der Abgeordneten seiner Partei in der Rajya Sabha zu werden, und kaum in seine zweite Amtszeit eingetreten ist, scheint Harivansh ein unwahrscheinlicher Spieler für solche politischen Spiele zu sein. Aber andere argumentieren, dass es genau das ist, was ihn zu einem wertvollen Aktivposten für Nitish macht.

Premierminister Narendra Modi, Lok Sabha-Sprecher Om Birla und Rajya Sabha Dy-Vorsitzender Harivansh Narayan Singh stehen während der Einweihungszeremonie des neuen Parlamentsgebäudes in Neu-Delhi am Sonntag, 28. Mai 2023, für die Nationalhymne. (PTI-Foto)

Als ehemaliger Herausgeber einer Hindi-Tageszeitung gehört Harivansh zum Dorf Sitab Diara in Saran, das auch das väterliche Dorf von Jayaprakash Narayan war. Sowohl der Anti-Notfall-Aktivist als auch der ehemalige Premierminister Chandra Shekhar hatten großen Einfluss auf Harivansh.

Werbung lesen Sie auch | Es ist wichtig, Nitish Kumar zu sein, während die Decks für das Oppn-Einheitsprojekt

geräumt werdenNach seinem Master in Wirtschaftswissenschaften an der BHU und einer kurzen Tätigkeit als Bankbeamter wechselte Harivansh zum Journalismus, begann bei Dharmyug, wechselte zu Ravivar und übernahm schließlich 1989 die Chefredaktion von Prabhat Khabar. Er hat in beiden Fällen 24 Bücher verfasst Hindi und Englisch.

2014 nominierte Nitish ihn zum ersten Mal für die Rajya Sabha. Harivansh sagte damals: „Ich hatte keine Informationen.“ (bis) Nitish Kumar mich angerufen hat.“

JD(U)-Führer verteidigen die Tatsache, dass es keine offizielle Erklärung oder ein „Diktat“ gegeben habe. von der Party zu Harivansh, um „nicht teilzunehmen“; bei der Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes und sagte, es wäre nicht angemessen gewesen, dies zu tun, da er technisch gesehen nur seine verfassungsmäßigen Pflichten als stellvertretender Vorsitzender von Rajya Sabha wahrnehme.

Werbung Lesen Sie auch | Um die Opposition zu vereinen, trifft Nitish Kumar den „alten Freund“ Naveen Patnaik: „Allianz nicht diskutiert“

Ein JD(U)-Anführer sagt: „Das sind heikle Angelegenheiten.“ Weder der CM (Nitish) noch der nationale Präsident der Partei können ihn zu solchen Angelegenheiten offiziell etwas fragen. Er ist es, der in solchen Dingen seinen Ermessensspielraum walten lassen und der Partei Peinlichkeiten ersparen muss.“

Laut JD(U)-Führern wäre jeder Schritt wie die Suspendierung von Harivanshs Rajya Sabha-Mitgliedschaft erforderlich Sie müssen auf einen stichhaltigen rechtlichen Grund gestützt werden, den sie nicht haben.

Die engste Parallele zu dieser Situation besteht jedoch darin, dass die CPI(M) im Jahr 2008 rasch gegen ihren Anführer Somnath Chatterjee vorgegangen war, nachdem dieser beschlossen hatte, als Sprecher zu bleiben, obwohl sich die CPI(M) aus der UPA-Regierung zurückgezogen hatte. Die CP(M) hatte ihn aus der Partei ausgeschlossen und Chatterjee war weiterhin Sprecher.

Harivansh wurde im August 2018 als NDA-Kandidat zum stellvertretenden Vorsitzenden der Rajya Sabha ernannt. Der stellvertretende Vorsitzende leitet das Oberhaus in Abwesenheit des Vorsitzenden, der der Vizepräsident ist. In der aktuellen Rajya Sabha ist die Rolle wichtig, da die regierende BJP hier keine so komfortable Position genießt wie in der Lok Sabha.

Lesen Sie auch | Es wird angenommen, dass Nitish Kumar seine Wetten erneut absichert, da JD(U) nicht Teil des Oppn-Briefes über Zentralbehörden ist.

Im Jahr 2020 wurde Harivansh erneut für das Oberhaus nominiert und gewann erneut den Posten als NDA-Kandidat.

Werbung

Zwei Jahre später, im August 2022, brach Nitish die Verbindung zur BJP ab und kehrte zum Mahagathbandhan zurück. Nitish nannte dann übrigens Harivansh als einen der vier Menschen, die ihn überzeugt hatten, im Juli 2017 von der Mahagathbandhan zur NDA zu wechseln.

Seit der Spaltung zwischen JD(U) und NDA hat Harivansh von verschiedenen Seiten indirekte Botschaften erhalten, seinen Posten als stellvertretender Vorsitzender der Rajya Sabha aufzugeben – aber vor allem nie direkt.

Werbung

Obwohl Harivansh für eine Stellungnahme nicht zur Verfügung stand, sagte eine ihm nahestehende Quelle: „Wir verstehen nicht, wie seine Erfüllung seiner Pflicht als stellvertretender Vorsitzender von Rajya Sabha zu einer Neuigkeit oder Kontroverse werden kann.“ Zur Erinnerung: Harivanshji spielte die gleiche Rolle bei der Grundsteinlegungszeremonie für das neue Parlamentsgebäude vor zweieinhalb Jahren. Diesmal hatte er eine Rede des Vizepräsidenten vorgelesen. Derselbe Nitish Kumar hatte es damals als NDA-Verbündeter unterstützt.“

Die Quelle argumentierte auch, dass es einen Vorrang hinsichtlich der stellvertretenden Vorsitzenden von Rajya Sabha gebe – „von 1977 bis 2014“ — Sie behalten ihre Ämter ungeachtet einer Änderung der Positionen ihrer Parteien bei. „Von Najma Heptullah bis PJ Kurien ist niemand zurückgetreten oder wurde zum Rücktritt aufgefordert.“ Es handelt sich um eine verfassungsmäßige Position, die über den Parteigrenzen liegt. Selbst wenn die JD(U) Harivanshji offiziell gebeten hätte, nicht an der Amtseinführung des Parlaments teilzunehmen, sei er nicht dazu verpflichtet, zu gehorchen.“

Werbung

Unter Hinweis darauf, dass niemand Harivansh zum Rücktritt aufgefordert habe, so die Quelle fügte hinzu: „Nitish Kumar hat immer die Gnade gezeigt, zu solchen Angelegenheiten nicht zu sprechen. Das sind nur Papierdrachen, die in den Medien herumschwirren.“

JD(U)-Führer geben auch zu, dass Nitish, wenn Nitish tatsächlich geglaubt hätte, Harivansh stehe Premierminister Narendra Modi „nahe“, wie einige jetzt meinen, dies nicht getan hätte 2020 erneut nominiert.

Lesen Sie auch

Staatsregierung schlägt mit den Armen um sich, Amit Shahs Mission Manipur beinhaltete die Wiederherstellung des Vertrauens…

RSS-Chef Mohan Bhagwat ruft zur Einheit auf: Einige kamen von außen, jetzt unsere eigenen

Treffen Sie den spirituellen Führer, der dem MP-Kongress hilft, BJP beim Hindutva-Spiel zu schlagen

Mit Blick auf Shinde Sena erwägt die BJP MNS-Booster für NDA wie Fadnavis, Ra…

Allerdings können nur wenige behaupten um sicherzugehen, was Nitish wirklich will, einschließlich der BJP. „Wer weiß, dass er Harivansh nach den Wahlen 2024 vielleicht wieder braucht?“ witzelte ein hochrangiger BJP-Führer.