Das neue Parlamentsgebäude wird zur Grundlage für die Schaffung eines neuen Indiens: Premierminister Modi

0
67

Die Einweihung des neuen indischen Parlaments, das in den letzten zwei Jahren aufgebaut wurde, markiert einen Moment im Leben einer Nation, die auf ihrer Zivilisationsgeschichte aufbaut und gleichzeitig das Versprechen einer wohlhabenderen und gerechteren Zukunft in sich trägt. Das sagte Premierminister Narendra Modi am Sonntag hier.

Modi projizierte das Gebäude als Symbol und deutete an, dass Indien ein Erwachen des nationalen Bewusstseins erlebt, ähnlich wie es in der entscheidenden letzten 25-jährigen Phase des Freiheitskampfes zu beobachten war eines wiederauflebenden „neuen Indien“ und verknüpfte dies mit den Sozialleistungen seiner Regierung in den letzten neun Jahren.

Lesen Sie auch | „Premierminister symbolisiert das Vertrauen des Parlaments“, sagt Präsident Murmu und begrüßt die Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes durch Modi

Bis zu 21 Oppositionsparteien, angeführt vom Kongress, blieben der Veranstaltung fern und protestierten gegen das, was sie als „schwere Beleidigung“ der Regierung bezeichneten. an den Präsidenten, indem er sie nicht einlädt.

Premierminister Narendra Modi mit Lok Sabha-Sprecher Om Birla nach der Installation des „Sengol“-Systems. bei der Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes in Neu-Delhi, Sonntag, 28. Mai 2023. (PTI-Foto)

In ihrer bei der Einweihungszeremonie verlesenen Botschaft sagte Präsident Droupadi Murmu, sie sei froh, dass der Premierminister, der symbolisiert das Vertrauen des Parlaments und weiht das Gebäude ein.

Anwesend waren der ehemalige Präsident Ram Nath Kovind, der ehemalige Premierminister und JD(S)-Führer

HD Deve Gowda und mehrere Ministerpräsidenten und Unionsminister.

Folgen Sie für Live-Updates | Live-Updates zur Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes: Das neue Parlamentsgebäude wird Zeuge des Aufstiegs eines eigenständigen Indiens sein, sagt Premierminister Modi

Bei seiner ersten Rede im neuen Gebäude nutzte Modi wiederholt das Gefühl des „Nationalstolzes“, indem er darauf hinwies, dass das neue Der Bau spiegelte die Bestrebungen und Träume der 140 Millionen Indianer wider und war eine Botschaft an die Welt über die Entschlossenheit des Landes.

Werbung

Die Rede des Premierministers, die mehrmals von lautem Applaus unterbrochen wurde und unterstrich, dass Indien die „Mentalität der Sklaverei“ abgelegt habe, war gespickt mit Verweisen auf das „neue Indien“.

„Dies ist nicht nur ein Gebäude.“ Es ist ein Spiegelbild der Bestrebungen und Träume der 140 Crore-Indianer. Dies ist der Tempel unserer Demokratie. Dies ist eine Botschaft an die Welt über Indiens Entschlossenheit … Dieses neue Parlamentsgebäude verbindet Planung mit Realität, Politik mit Umsetzung, Willenskraft mit Umsetzung und Sankalp mit Siddhi“, sagte er.

Von links enthüllen der stellvertretende Vorsitzende von Rajya Sabha, Harivansh Narayan Singh, Premierminister Narendra Modi und Lok Sabha-Sprecher Om Birla am Sonntag, den 28. Mai 2023, in Neu-Delhi, Indien, Münzen zur Einweihung des neuen Parlamentsgebäudes. (AP-Foto) < p>Das Neue und die Notwendigkeit des Neuen war ein Refrain in seiner Rede.

Werbung

Modi wies darauf hin, dass „neue Modelle nur durch das Beschreiten neuer Wege etabliert werden können“ und sagte: „Es gibt eine neue Energie, einen neuen Eifer, einen neuen Enthusiasmus, ein neues Denken und eine neue Reise.“ Es gibt neue Visionen, neue Richtungen, neue Vorsätze und ein neues Vertrauen … Wenn Indien vorankommt, schreitet die Welt voran. Dieses neue Gebäude des Parlaments wird die Entwicklung der Welt zusammen mit der Entwicklung Indiens erfordern.“

Modi zeichnete einen Bogen der Geschichte und sagte, es komme eine Zeit, in der das Bewusstsein des Landes neu erwache. Er sagte, Mahatma Gandhis Bewegung sei ein solcher Moment 25 Jahre vor der Unabhängigkeit gewesen und das Land sei damals voller Glauben und Hoffnung gewesen. Er sagte, Indien werde in den nächsten 25 Jahren das 100. Jahr seiner Unabhängigkeit feiern.

„Gemeinsam müssen wir Indien in diesen 25 Jahren zu einer entwickelten Nation machen. Das Ziel ist groß, das Ziel ist auch schwierig, aber heute muss (jeder) hart dafür arbeiten, neue Gelübde ablegen, neue Vorsätze fassen, ein neues Tempo annehmen“, sagte er. „Wenn ein Land wie Indien voller Vielfalt und einer riesigen Bevölkerung, die sich verschiedenen Herausforderungen stellt, voller Überzeugung voranschreitet, inspiriert das viele Länder der Welt.“ Jede Errungenschaft Indiens wird in den kommenden Tagen zu einer Errungenschaft verschiedener Länder in verschiedenen Teilen der Welt werden.“

„Indien ist nicht nur eine demokratische Nation, sondern auch die Mutter der Demokratie.“ Heute ist Indien auch ein wichtiger Stützpunkt der globalen Demokratie. Demokratie ist für uns nicht nur ein System, sie ist eine Kultur, eine Idee, eine Tradition“, sagte er.

„Das neue Indien des 21. Jahrhunderts, ein Indien voller Hochmut, lässt nun die Mentalität der Sklaverei hinter sich. Heute wendet sich Indien wieder diesem glorreichen Strom der Antike zu. Und dieses neue Parlamentsgebäude ist zu einem lebendigen Symbol dieser Bemühungen geworden“, sagte er.

Werbung

Der Premierminister verknüpfte das neue Gebäude mit den Errungenschaften seiner Regierung in den letzten neun Jahren und gab damit quasi den Ton an BJPs Lok Sabha-Wahlkampf 2024.

Er sprach über die 4 Millionen neuen Häuser, die für die Armen gebaut wurden, den Bau von 11 Millionen Toiletten und mehr als 4 Millionen Kilometer Straßen zur Verbindung der Dörfer. Er sagte, in den letzten neun Jahren seien mehr als 50.000 Gewässer gebaut worden, zusammen mit 30.000 neuen Panchayat Bhawans.

Werbung

„Von Panchayat Bhawans bis zum Parlament hat uns nur eine Inspiration geleitet – die Entwicklung der Nation und ihres Volkes“, sagte er. Modi sagte: „Wenn irgendein Experte die letzten neun Jahre beurteilt, wird er feststellen, dass diese neun Jahre dem Neuaufbau in Indien und dem Wohlergehen der Armen gewidmet waren.“

„Jede Entscheidung, die hier getroffen wird, wird unsere zukünftigen Generationen schmücken und bereichern … Jede Entscheidung, die hier getroffen wird, wird zur Grundlage für Indiens glänzende Zukunft werden … der Weg der Stärkung der Armen, Dalit, Rückständigen, Stammesangehörigen, Behinderten und jeder benachteiligten Familie Unsere Gesellschaft geht hier durch … jeder Ziegelstein, jede Wand … iska har kan kan (jedes Teilchen) ist dem Wohlergehen der Armen gewidmet“, sagte er.

Werbung

„Jedes Gesetz, das in den nächsten 25 Jahren in diesem neuen Parlamentsgebäude erlassen wird, wird Indien in eine entwickelte Nation verwandeln … jedes Gesetz wird Indien dabei helfen, aus der Armut herauszukommen, neue Möglichkeiten für die Jugend und die Frauen schaffen … Ich bin zuversichtlich, dass …“ Das neue Parlamentsgebäude wird die Grundlage für die Schaffung eines neuen Indiens sein … eines wohlhabenden, starken und entwicklungsfähigen Indiens“, sagte er.

In einem offensichtlichen Hinweis auf die Abgrenzungsübung, die innerhalb eines Jahrzehnts durchgeführt werden könnte, sagte er: Premierminister Modi sagte, das bestehende Parlamentsgebäude werde nicht in der Lage sein, mehr Abgeordnete aufzunehmen.

„Wir alle wissen, wie schwierig es für jeden wurde, seine Aufgaben im alten Parlamentsgebäude zu erledigen. Es gab technische Probleme, es gab eine Herausforderung im Zusammenhang mit dem Sitzbereich. Deshalb wird seit zweieinhalb Jahrzehnten immer wieder darüber diskutiert, dass das Land ein neues Parlamentsgebäude braucht. Und wir müssen auch sehen, dass in den kommenden Zeiten die Zahl der Sitze zunehmen wird, die Zahl der Abgeordneten wird zunehmen, wo würden diese Leute sitzen? Daher war es das Gebot der Stunde, ein neues Parlamentsgebäude zu errichten“, sagte er.

Lesen Sie auch

Übergreifende Besetzung von Armeeoffizieren für IAF und Marine bald

PM Symbol des Vertrauens des Repräsentantenhauses, zutiefst zufrieden, als er es eingeweiht hat: Präsident

Neue Zusammenstöße in Manipur, CM N Biren Singh sagt, 40 Kuki-Kämpfer getötet. ..

PM Modi kündigt Assams ersten Vande-Bharat-Express an: „Großer Tag für die Eisenbahn …“

Die Regierung hatte dem Parlament im März mitgeteilt, dass gemäß geltendem Recht die nächste Abgrenzungsübung durchgeführt werden könnte nach der ersten Volkszählung nach dem Jahr 2026.