10 häufige Backup-Fehler, die die meisten Menschen machen

0
54
Justin Duino/How-To Geek

Das Sichern Ihrer Dateien auf Ihrem Computer, Telefon und anderen Geräten ist ein entscheidender Teil des modernen Lebens. Aber es ist allzu leicht, etwas falsch zu machen – selbst wenn man glaubt, alles richtig zu machen. Hier sind zehn häufige Fehler, die Sie vermeiden sollten.

Inhaltsverzeichnis

Kein Backup: Gute Absichten sind kein Backup
Kein Backup-Plan: Warum machen Sie das? ?
Günstig machen: Gute Backup-Systeme kosten Geld
Ihre Backups nicht automatisieren: Gewohnheiten überspringen, Systeme verwenden
Dateisynchronisierung: Nicht nur spiegeln, sondern auch sichern
Jedes Backup ist vor Ort: Das Blitzschlag-Problem
Jedes Backup ist online: Wiederherstellung ist mühsam
Alle Ihre Backups sind heiß: Vernachlässigen Sie nicht den Cold Storage
Ihre Backups sind nicht verschlüsselt: Vernachlässigen Sie den Datenschutz nicht
Testen Sie die Wiederherstellungsmethode nicht: Vermeiden Sie nutzlose Backups

Kein Backup: Gute Absichten sind kein Backup

Der größte Backup-Fehler ist die Sünde guter Absichten. Sie haben darüber nachgedacht, vielleicht haben Sie sogar eine externe Festplatte gekauft oder sich für einen Online-Backup-Dienst angemeldet, sind aber nie dazu gekommen, eine Backup-Strategie vollständig umzusetzen.

Wir werden Sie nicht verurteilen. Es ist so leicht, sich von dringenderen Dingen wie den Anforderungen am Arbeitsplatz oder dem Zeitdruck bei der Familienerziehung ablenken zu lassen. Aber wenn Sie diesen Artikel lesen und darüber nachdenken, dass Sie es noch nicht geschafft haben, einige wichtige Dateien zu sichern, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich ernsthaft mit der Entstaubung Ihres Backup-Prozesses zu befassen und ihn tatsächlich zu verwenden it.

Keinen Backup-Plan haben: Warum tun Sie das?

Wenn Sie die Dateisicherung als ein nebulöses Problem betrachten, werden Sie bei Ihren Dateisicherungsbemühungen weniger erfolgreich sein. Wenn Sie jedoch stattdessen genau darlegen, was Sie sichern möchten, warum Sie ein Backup durchführen und was im Falle eines Systemausfalls geschehen soll, haben Sie im Katastrophenfall eine viel höhere Chance auf ein positives Ergebnis.

Ist Ihnen nur die Sicherung von Familienfotos und -dokumenten wichtig? Möchten Sie die Möglichkeit haben, von einer abgestürzten Festplatte zu einer vollständigen Bare-Metal-Wiederherstellung Ihres Computers vor Ort zu gelangen und auf den Download der Dateien zu warten?

Wenn Sie nicht wissen, warum Sie das tun Wenn Sie nicht wissen, was Sie von Ihrem Backup-System erwarten, verschwenden Sie unweigerlich Zeit und Geld. Schlimmer noch: Im Endeffekt stellen Sie möglicherweise fest, dass das Backup-System nicht das getan hat, was Sie tun mussten, und Sie haben kein Glück.

Günstig sein: Gute Backup-Systeme kosten Geld

Speichermedien kosten Geld. Der Unterhalt der Cloud-Infrastruktur kostet Geld. Unabhängig davon, ob Sie den Backup-Prozess auslagern oder mit selbst gehosteten DIY-Lösungen einen eigenen erstellen, kostet die Erstellung und Wartung von Backup-Systemen Geld.

Wenn Sie nur eine kleine Datenmenge sichern müssen und diese … Da es sich in erster Linie um Dokumente handelt (nicht um jahrelange Fotos oder Videos), kommen Sie möglicherweise mit dem bescheidenen Speicherplatz aus, der in kostenlosen Online-Speicherkonten und einer externen Festplatte enthalten ist.

Aber wenn es darum geht, alles Wichtige auf Ihrem Computer und Telefon zu sichern, insbesondere Mediendateien, müssen Sie bereit sein, Geld für geeignete Backup-Lösungen auszugeben.

Keine Automatisierung Ihre Backups: Gewohnheiten überspringen, Systeme nutzen

Gewohnheiten sind schwer zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Und was die offensichtliche Dringlichkeit angeht, steht die Entwicklung einer Dateisicherungsgewohnheit ziemlich weit unten in der Hierarchie der menschlichen Bedürfnisse.

Unabhängig davon, ob Sie ein Backup Ihres Telefons oder Ihres Computers erstellen, sollten Sie sich nicht zur Gewohnheit machen, Ihre Dateien manuell zu sichern, sondern den Vorgang automatisieren. Nutzen Sie die von Ihrem Online-Backup-Anbieter bereitgestellten Apps und Tools auf Ihrem Computer, Telefon und anderen Geräten.

Es gibt zwar eine Zeit und einen Ort für manuelle Backups (insbesondere, wenn Sie ein vollständiges Offline-Backup Ihrer Daten erstellen). , ist es wichtig, die Automatisierung zu nutzen, um Ihre Dateien kontinuierlich zu sichern.

Dateisynchronisierung: Nicht nur spiegeln, sondern auch sichern

Es gibt einen Unterschied zwischen Dateisynchronisierung und Dateisicherung. Auch wenn sie für jemanden, der mit dem Thema nicht vertraut ist, ähnlich (oder sogar identisch) erscheinen mögen, ist der Unterschied unglaublich wichtig.

Beim Synchronisieren befinden sich Ihre Daten an einem Ort (z. B. Ihrem Computer) und ein Tool synchronisiert sie Status der dortigen Daten an einen anderen Ort (z. B. einen Cloud-Server oder einen an ein lokales Netzwerk angeschlossenen Speicherort für die Datensicherung bei Ihnen zu Hause).

Wenn Sie die Dateien ändern, werden die Änderungen mit dem Remote-Standort synchronisiert. Wenn Sie später die Originalversion der Datei benötigen, haben Sie kein Glück, es sei denn, das von Ihnen verwendete Synchronisierungstool oder der von Ihnen verwendete Dienst unterstützt die Dateiversionierung und -wiederherstellung.

Sicherungen hingegen sind statische Kopien der Datei, die genau so bleibt, wie sie war, als sie im Dienst gesichert wurde, und kann auch dann wiederhergestellt werden, wenn Sie das Original löschen oder ändern.

Jedes Backup ist vor Ort: Das Blitzschlagproblem

Sie haben ein schönes NAS in Ihrem Keller mit Backup-Software, das Dateien von Ihren Computern und Telefonen herunterlädt. Sie haben diese Daten sogar routinemäßig auf externen Laufwerken gesichert und sie in einem kleinen Feuersafe aufbewahrt. Verglichen mit den meisten Menschen ist das ein ziemlich seriöses und effektives Backup-System.

Das einzige Problem ist, dass sich alle Ihre Backups an einem Ort befinden und eine Naturkatastrophe davon entfernt ist, nicht zu existieren. Zwanzig Cold-Storage-Backups auf einem Regal in Ihrem Heimbüro sind völlig wertlos, wenn Ihr Büro in Rauch aufgeht.

Die Diversifizierung Ihrer Backups ist wichtig, um eine Katastrophe zu überstehen. Zusätzlich zu Ihren lokalen Backups vor Ort sollten Sie auch an entfernten Standorten Backups erstellen und eine zweite Kopie Ihrer Daten bei einem Freund oder Familienmitglied zu Hause, in einem Schließfach oder an einem anderen Ort getrennt vom Backup aufbewahren bei dir zuhause. Es mag übermäßig paranoid erscheinen, eine Backup-Festplatte bei Ihrem Bruder oder in einer Schublade Ihres Büros in der Innenstadt zu verstauen, aber im schlimmsten Fall werden Sie froh sein, sie zu haben.

Jedes Backup ist online: Wiederherstellung ist mühsam

Kein Zweifel, Online-Backup ist großartig. Ihre Daten befinden sich außerhalb des Standorts, höchstwahrscheinlich in einer anderen geografischen Region (sodass ein Lauffeuer oder Tornado, der auf Sie zukommt, nicht in der Nähe Ihres Backups sein wird).

Online-Backups haben jedoch einen großen Nachteil . Sie sind langsam. Es ist langsam, große Datenmengen hochzuladen, und es ist langsam, sie herunterzuladen. Wir empfehlen ohne Frage, Online-Backups als Teil Ihrer Backup-Strategie einzubeziehen.

Aber man sollte sich nicht vollständig auf sie verlassen. Und für alles, was eine schnelle Wiederherstellung erfordert, beispielsweise die Wiederherstellung Ihres Computers nach einem Festplattenausfall, damit Sie wieder an die Arbeit gehen können, benötigen Sie ein lokales Backup, auf das Sie sofort zugreifen können.

Das Gleiche gilt für die Wiederherstellung großer Datenmengen Datenpools. Es kann nicht lange dauern, 20 GB an persönlichen Dokumenten von einem Cloud-Anbieter herunterzuladen. Aber wenn Sie versuchen, eine Multi-Terabyte-Bibliothek wiederherzustellen, werden Sie überrascht sein, wie mühsam das ist, selbst bei einer schnellen Verbindung.

Alle Ihre Backups sind heiß: Vergessen Sie nicht den Cold Storage

In der Backup-Welt gibt es „heiße“ Backups. und „kalt“ Backups. Ein Hot- oder Online-Backup ist ein Datei-Backup, das eingeschaltet und verfügbar ist. Wenn Sie beispielsweise eine externe Festplatte an Ihren PC angeschlossen haben, die eingeschaltet ist, wenn der PC eingeschaltet ist, und als Speicherort für die Dateisicherung dient, handelt es sich um ein Hot-Backup. Wenn ein Stromstoß den PC lahmlegt, wird wahrscheinlich auch das Backup-Laufwerk kaputt gehen. Das Gleiche gilt für ein sekundäres Laufwerk auf demselben PC, Dateien auf einem NAS und sogar Dateien auf einem Cloud-Server. Wenn die Daten sofort zugänglich sind und Sie sie ändern können, handelt es sich um ein Hot-Backup.

Ein Cold-Backup, auch Offline-Backup genannt, ist ein Datei-Backup, das praktisch im Speicher liegt und nicht zugänglich ist. Wenn dieselbe Festplatte, die wir gerade erwähnt haben, aus dem PC ausgeworfen und in Ihrem Brandschutzsafe aufbewahrt wird, wird sie zu einem kalten Backup.

Dem PC, an den er angeschlossen war, passiert nichts. Ihr PC könnte von Ransomware übernommen werden, Sie könnten versehentlich die Originaldateien löschen oder das Netzteil könnte ausfallen und den gesamten Computer mitnehmen. Die Cold-Storage-Dateien verbleiben dort, wo Sie sie hinterlassen haben, und warten auf die Wiederherstellung. Wie Sie sich vorstellen können, ist Cold Storage für die langfristige Datenspeicherung von entscheidender Bedeutung.

Ihre Backups sind nicht verschlüsselt: Vernachlässigen Sie das nicht Datenschutz

Sie wären überrascht, wie oft Daten zu Maschinen, die bei Flohmärkten, Wiederverkaufsgeschäften oder Unternehmensliquidatoren gekauft wurden, offen liegen. Im Laufe meiner jahrelangen Beschäftigung mit gebrauchten Geräten stelle ich normalerweise fest, dass die Laufwerke mit unverschlüsselten Daten gefüllt sind. Sie müssen Ihre Dateisicherungen verschlüsseln, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Steuerunterlagen, persönlichen Fotos oder andere Dinge auf einem Flohmarkt oder einem Goodwill-Regal landen.

Und nur weil Sie einen Cloud-basierten Backup-Dienst nutzen, heißt das nicht, dass Sie diesen Rat ignorieren sollten. Welche Art von Verschlüsselung verwendet Ihr Backup-Anbieter? Können sie Ihre Dateien entschlüsseln? Oder verwenden sie ein Zero-Knowledge-Verschlüsselungssystem, bei dem Ihre Dateien lokal verschlüsselt sind und in Zukunft nur von Ihnen entschlüsselt werden können?

Die Wiederherstellung wird nicht getestet Methode: Vermeiden Sie nutzlose Backups

Der letzte Backup-Fehler auf unserer Liste ist die Buchstütze, die den ersten Eintrag ausgleicht. Wenn der größte Backup-Fehler darin besteht, dass keine Backup-Routine gestartet wird, besteht der zweitgrößte Fehler darin, dass Sie nicht bestätigen können, dass Ihre Backup-Routine funktioniert.

Was nützt ein Backup, wenn Sie die Daten nicht wiederherstellen können? Und beschränken Sie sich nicht darauf, nur darüber nachzudenken, ob Sie das Backup wiederherstellen können oder nicht. Bedenken Sie auch, wie lange es dauern wird. Wenn Sie die Möglichkeit benötigen, Ihren Computer innerhalb eines Tages oder weniger wiederherzustellen, um den Überblick über wichtige Arbeiten zu behalten, wird ein reines Online-System, das mehrere Tage (oder sogar Wochen!) benötigt, um alles herunterzuladen, bei der Wiederherstellung unerträglich frustrierend sein .

Testen Sie also Ihre Backup-Wiederherstellungsmethode, um nicht nur sicherzustellen, dass sie funktioniert, sondern auch, dass sie schnell genug für Ihre Anforderungen arbeitet.

Es besteht eine gute Chance, dass Sie beim Durchlesen dieser Liste darüber nachdenken, wie Sie Ihre Backup-Routinen aktualisieren und optimieren können. Es ist jetzt der richtige Zeitpunkt, über die Anschaffung eines NAS für lokale Dateisicherungen, einer externen Festplatte für lokale Cold-Storage und eines Online-Backup-Anbieters für cloudbasierte Offsite-Speicherung nachzudenken. Denn wenn es Ihnen wichtig genug ist, eine Kopie davon aufzubewahren, dann lohnt es sich, mehrere Kopien aufzubewahren, um sicherzustellen, dass Sie nicht eine einzige Katastrophe davon entfernt sind, es zu verlieren.

The Best Online Backup Services of 2023 Best Overall Online Backup Service Backblaze Shop Now Bester Online-Backup-Service für die kombinierte Desktop- und Mobilnutzung IDrive Shop Now Bester Online-Backup-Service mit einem Anti-Virus-Carbonite-Safe-Shop Jetzt Bester Online-Backup-Service für zusätzliche Cybersicherheit Acronis Cyber ​​Protect Home Office Jetzt kaufen Bester Online-Backup-Service mit einem lebenslangen Abonnement pCloud Jetzt einkaufen WEITER LESEN

  • › Das neue HyperX Cloud III Headset funktioniert mit all Ihren Geräten
  • › System76 Gazelle (gaze18) Testbericht: Ein tragbares Linux-Kraftpaket
  • › 10 Google Translate-Funktionen, die Sie verwenden sollten
  • › Kann ChatGPT Essays schreiben: Ist die Verwendung von KI zum Schreiben von Essays eine gute Idee?
  • › Der beste DDR4-RAM des Jahres 2023
  • › Wie es ist, einen Gaming-Laptop als Ihren EINZIGEN Gaming-PC zu verwenden