So drucken Sie Textnachrichten von Android

0
82
Justin Duino/How-To Geek

Der einfachste Weg, Textnachrichten von Android zu drucken, besteht darin, Screenshots der Nachrichten zu machen und sie aufzulegen ein leeres Dokument und drucken Sie es aus. Es gibt auch Apps von Drittanbietern zum Erstellen von Texttranskripten, die Sie dann ausdrucken können.

Textnachrichten sind praktisch nur auf Ihrem Android-Telefon verfügbar. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie eine physische Kopie wünschen, sei es für einen Gerichtstermin oder für persönliche Aufzeichnungen. Das Drucken einer Textkonversation ist nicht so einfach, wie es sich anhört, aber wir führen Sie durch die Schritte.

Inhaltsverzeichnis

Wie man Screenshots von Android-Textnachrichten druckt
Wie man eine Abschrift von Android-Textnachrichten druckt

So drucken Sie Screenshots von Android-Textnachrichten

Um ein Gefühl der Authentizität zu bewahren und jegliche Art von Sicherungs- oder Übertragungswerkzeug zu vermeiden, ist es am besten, Screenshots zu machen und sie auszudrucken. Es ist ein wenig klobig, aber es funktioniert.

Öffnen Sie zuerst die Textkonversation und navigieren Sie zum Anfang des Teils, den Sie drucken möchten. Um Screenshots auf einem Android-Gerät zu machen, halten Sie beide Tasten Power + Leiser eine Sekunde lang gedrückt.

Eine noch bessere Option zum Erstellen von Screenshots einer Textunterhaltung ist das Scrollen von Screenshots. Dadurch wird mehr vom Bildschirm erfasst, als Sie sehen können, und es werden weniger Screenshots erstellt. Mit den meisten Android-Geräten können Sie Scroll-Screenshots erstellen. Hier finden Sie Anweisungen zum Aufnehmen von Screenshots auf Samsung Galaxy-Geräten.

Hinweis: Denken Sie daran, dass die Screenshots gut lesbar sein sollen. Scrollende Screenshots können sehr lang werden, was den Text klein macht, wenn er auf eine einzelne Seite Papier gedrängt wird. Schneiden Sie die Screenshots zu (seien Sie beim Zuschneiden vorsichtig, wenn Sie Screenshots aus rechtlichen Gründen benötigen) oder verteilen Sie sie auf mehrere Seiten.

Wenn Sie mit den Screenshots fertig sind, werden wir die Screenshots zu einem Textverarbeitungsprogramm hinzufügen. In diesem Handbuch verwenden wir Google Docs für Android, aber Sie können genauso einfach Microsoft Word verwenden. Fügen Sie die Screenshots in ein leeres Dokument ein, um zu beginnen.

Sie Sie können die Größe der Screenshots ändern, damit mehr als einer auf eine Seite passt, und die Lesbarkeit anpassen.

Wenn Sie die Screenshots eingebettet haben, tippen Sie oben rechts auf das Dreipunkt-Menüsymbol und wählen Sie “Teilen & Exportieren.” Suchen Sie in der App, die Sie verwenden möchten, nach einer Teilen-Schaltfläche.

< p>Wählen Sie “Drucken.”

< p>Das integrierte Android-Druckdialogfeld wird angezeigt. Sie können auf einem Drucker drucken, der mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist, oder “Als PDF speichern” und übertragen Sie die PDF-Datei auf einen Computer, der mit einem Drucker verbunden ist.

Sie können auch das Papierformat, die Farbe und die Ausrichtung anpassen, indem Sie das Menü erweitern.

Tippen Sie auf das Druckersymbol oder auf “PDF” Schaltfläche, wenn Sie fertig sind!

Dies ist sicherlich nicht die eleganteste Lösung, aber wenn Sie nur schnell und schmutzig brauchen Eine Möglichkeit, Textnachrichten auf ein Blatt Papier zu bringen, wird es tun.

Wie man ein Android-Textnachrichten-Transkript druckt

Wenn das Drucken von Screenshots keine praktikable Option ist, gibt es auch Apps, die Transkripte zum Drucken erstellen können. Dies ist jedoch möglicherweise keine akzeptierte Methode, wenn Sie für rechtliche Zwecke eine Gesprächsaufzeichnung benötigen. (Haftungsausschluss: Wir sind keine Rechtsanwälte und empfehlen, sich in Rechtsangelegenheiten an einen Anwalt zu wenden.)

Wir verwenden eine App namens “SMS Backup & Wiederherstellen.” Es ist eine kostenlose App mit über 10 Millionen Downloads und einer 4-Sterne-Bewertung. Öffnen Sie die App und erteilen Sie ihr die Berechtigung, auf Ihre Anrufprotokolle, Kontakte und SMS-Nachrichten zuzugreifen.

Als Nächstes müssen wir eine Sicherungskopie Ihrer Textnachrichten erstellen. Daraus entsteht das Transkript, das wir ausdrucken können. Tippen Sie auf “Ein Backup einrichten” Schaltfläche.

Stellen Sie sicher, dass “Nachrichten&#8221 ; ausgewählt ist, tippen Sie dann auf „Erweiterte Optionen“.

Wählen Sie in den erweiterten Optionen “Nur ausgewählte Konversationen” und tippen Sie auf “Ändern” , um bestimmte Konversationen zum Sichern auszuwählen. Sie können auch “Anhänge und Medien” hier.

Tippen Sie auf “Weiter” unten auf dem Bildschirm, um fortzufahren.

Wählen Sie aus, wo Sie möchten das Backup speichern und tippen Sie auf “Weiter” wieder.

Deaktivieren Sie “Wiederkehrende Backups planen” und tippen Sie auf “Jetzt sichern.”

Öffnen Sie nach Abschluss der Sicherung die Hamburger-Menüschaltfläche oben links und wählen Sie „Sicherungen anzeigen“.

Öffnen Sie das soeben erstellte Backup.

Tippen Sie auf das Menüsymbol mit den drei Punkten für die Konversation, die Sie drucken möchten .

Wählen Sie schließlich „Unterhaltung drucken“ 8221; aus dem Menü.

Das integrierte Android-Druckdialogfeld wird angezeigt und Sie sehen eine Vorschau der Konversation in einem Tabellenformat. Sie können auf einem Drucker drucken, der mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist, oder “Als PDF speichern” und übertragen Sie die PDF-Datei auf einen Computer, der mit einem Drucker verbunden ist.

Sie können auch das Papierformat, die Farbe und die Ausrichtung anpassen, indem Sie das Menü erweitern.

Tippen Sie auf das Druckersymbol oder auf “PDF” Schaltfläche, wenn Sie fertig sind!

Diese Methode hat ein viel saubereres Ergebnis, scheint aber auch einfacher zu bearbeiten, wenn das& #8217;Dabei müssen Sie etwas beachten.

Leider gibt es wirklich keine einfache integrierte Methode zum Drucken von Textnachrichten. Es ist jedoch seltsam einfacher, Textnachrichten von einem iPhone auf ein Android-Gerät zu übertragen. Wenn Sie gelöschte Textnachrichten auf Ihrem Android-Gerät abrufen müssen, gibt es dafür ebenfalls Optionen.

WEITER LESEN

  • › So entfernen Sie Bing Chat “Discover” Schaltfläche in Microsoft Edge
  • › Google Docs und Gmail erhalten KI-Schreibfunktionen
  • › So löschen Sie Ihren Inkognito-Browserverlauf von Google Chrome
  • › Google-eigenes Waze hilft Ihnen, Ladegeräte für Elektrofahrzeuge zu finden
  • › Das Satelliten-Internet von Amazon braucht keine riesige Antenne
  • › Microsoft Edge 111 kommt mit Bing AI und Edge Copilot