Der erste vollelektrische Maserati GT packt 760 PS und mehr

0
54
Maserati

Maserati hat kürzlich seinen Plan bestätigt, in den kommenden Jahren vollelektrisch zu fahren, und heute enthüllte der italienische Hersteller von Luxusfahrzeugen weitere Details über sein elektrisches Coupé GranTurismo Folgore.

Wie erwartet wird der neue GranTurismo Folgore das erste vollelektrische Fahrzeug von Maserati und sein erstes EV-GT-Modell sein. Es wird vor dem im März angekündigten Elektro-SUV Grecale eintreffen. Und obwohl wir noch nicht viele Informationen über diese italienische Schönheit haben, wird der Maserati GT Folgore EV mit einem dreimotorigen Setup mit 760 PS viel Leistung liefern.

Der elektrifizierte GranTurismo bekommt all das Strom aus einer 92-kWh-Batterie und einer 800-V-Architektur, die 270-kW-Schnellladegeschwindigkeiten ermöglicht. Der Luxusautohersteller sagt, dass es nach fünf Minuten mit einem Ladegerät eine Reichweite von etwa 62 Meilen haben wird, was großartig ist. Die Zahl, die Sie wirklich wissen möchten, ist jedoch die 0-62-MPH-Zeit, die angeblich etwa 2,7 Sekunden beträgt. Der Maserati GT Folgore EV wird eine Höchstgeschwindigkeit von 198,9 MPH haben.

Sie können die Ladeklappe sehen unten links. Maserati

Während das Unternehmen ein ähnliches Modell mit einem Twin-Turbo-V6 detailliert beschrieben hat, freuen wir uns über die elektrifizierte Option, die bald auf dem Weg ist. Noch wichtiger ist, dass die reguläre Gasvariante und das allererste Elektrofahrzeug ein ähnliches Gesamtdesign haben, einschließlich einer niedrigen Sitzposition am Boden.

Tatsächlich sagt Maserati, dass dies das niedrigste Elektrofahrzeug auf dem Markt ist, das dazu beiträgt, verbesserte Agilität, Leistung und Höchstgeschwindigkeiten zu liefern. Zum Beispiel haben die meisten Elektrofahrzeuge von Tesla und sogar Porsche ein „Skateboard“. Design, bei dem die Batteriepacks unter den Sitzen und am gesamten Unterboden sitzen.

Beim Maserati Folgore hat das Batteriepack eine T-Bone-Form, die es vermeidet, die Batteriemodule unter den Sitzen zu platzieren. Maserati sagt: „Null Kompromisse“. Ansatz bietet einen verbesserten Hüftpunkt, sodass Sie für ein authentisches Luxus-Sportwagengefühl tiefer im Fahrzeug sitzen.

Leider haben wir nicht allzu viele Details und die Pressemitteilung erhalten hatte kein einziges Innenfoto. Erwarten Sie jedoch eine stark verbesserte Kabine zusammen mit einem 12,2-Zoll-Digitalinstrument, einem 12,3-Zoll-Infotainment-Display und einem zusätzlichen 8,8-Zoll-Komfortdisplay.

Wir hören, dass es über 170.000 $ kosten könnte, wenn es im Herbst 2023 eintrifft.

über Engadget