Warum Sie mehrere Browser verwenden sollten

0
64
Google, Mozilla, Microsoft

Die Zeiten der Browserkriege sind vorbei. So ziemlich jeder hat entschieden, welcher Browser für ihn am besten geeignet ist. Sie müssen jedoch nicht in einer exklusiven Beziehung zu Chrome, Edge oder Safari stehen. Tatsächlich gibt es viele gute Gründe dafür, regelmäßig zwei oder mehr Browser zu verwenden.

Inhaltsverzeichnis

Trennen Sie Ihre Arbeit und Ihr Privatleben
Unterteilen Sie Ihre Online-Aktivitäten
Erhöhen Sie Ihre Privatsphäre beim Surfen im Web
Nutzen Sie die Vorteile der einzigartigen Funktionen verschiedener Browser
Die kleinen Dinge machen einen Großer Unterschied
Fazit

Trennen Sie Arbeit und Privatleben

fizkes/Shutterstock.com

Die Arbeit von zu Hause aus Der Trend ist gekommen, um zu bleiben. Und da so viele Menschen ihre PCs für geschäftliche Zwecke nutzen, ist es nur sinnvoll, eine Trennwand zwischen Arbeit und Privatleben zu errichten.

Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen eine geschäftliche E-Mail-Adresse und Anmeldeinformationen für mehrere Dienste und Tools zur Verfügung stellt. Wenn Sie sich im selben Browser bei Ihrem privaten Gmail-Konto und Ihrem geschäftlichen Gmail-Konto anmelden, können Sie schnell Nachrichten verpassen, E-Mails vom falschen Konto senden oder andere wichtige Dinge durcheinander bringen, weil Sie sich versehentlich beim falschen Google-Konto angemeldet haben .

Die Aufbewahrung all Ihrer geschäftsbezogenen Daten in einem eigenen Browser bringt weitere Vorteile mit sich. Angenommen, Sie sind in Ihrem persönlichen Google-Konto angemeldet und suchen den ganzen Tag nach arbeitsbezogenen Dingen, wenn Sie sich abends hinsetzen, um YouTube anzusehen. In diesem Fall werden Ihre Videovorschläge möglicherweise stark von Ihren Suchanfragen während des Arbeitstages beeinflusst, was es etwas schwieriger macht, eine gesunde Work-Life-Balance zu erreichen.

Unterteilen Sie Ihre Online-Aktivität

Vadym Pastukh/Shutterstock.com

Es geht nicht nur darum, Ihr Berufsleben von Ihren persönlichen Angelegenheiten zu trennen. Wenn Sie irgendwelche Hobbys haben, sollten Sie in Betracht ziehen, einen Browser nur für sie herunterzuladen. Ich bin beispielsweise ein Hobbyfilmer und habe spezielle Konten mit eindeutigen Logins für meine Projekte. Es hilft wirklich in jeder Phase des Filmemachens, alle meine Konten, Lesezeichen, Historien, Protokolle und mehr an einem einzigen Ort zu haben. Und da zwischen Anmeldungen oft Wochen oder Monate vergehen, ist es praktisch, einen Browser zu haben, in dem alles gespeichert und bereit ist, wenn ich bereit bin, die Arbeit an einem Projekt fortzusetzen oder etwas Neues zu beginnen.

Wenn Sie eine Leidenschaft haben, die erfordert, dass Sie viel Zeit online verbringen, wie z. B. Podcasting, Basteln, Fotografieren, Musik, Schreiben, Gärtnern, Game-Streaming, Holzbearbeitung, Kochen usw., sollten Sie in Erwägung ziehen, einen Browser nur für diese Aktivität herunterzuladen. Sie werden überrascht sein, wie viel reibungsloser die Dinge ablaufen, wenn Sie einen eigenen Raum dafür haben. Betrachten Sie es als ein virtuelles Studio für Ihr Hobby.

Soziale Medien können auch eine Aktivität sein, der Sie einen Browser widmen möchten. Seiten wie Facebook, Twitter, Instagram, Reddit, Minds, Pinterest und viele mehr können einen enormen Zeitaufwand bedeuten. Die meisten von uns verbringen viel zu viel Zeit damit, sich mit diesen Diensten abzulenken. Erwägen Sie, sich von allen Ihren Konten abzumelden und sich mit einem Browser anzumelden, der nur für soziale Netzwerke vorgesehen ist. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie während des Arbeitstages weniger abgelenkt sind und nicht in so viele Kaninchenlöcher fallen oder in nutzlose Streitereien mit Fremden verwickelt werden, wenn Sie eigentlich etwas Produktives tun sollten.

Verbessern Sie Ihre Privatsphäre beim Surfen im Internet

Joyseulay/Shutterstock.com

Es ist kein Geheimnis, dass Tausende von Unternehmen Ihre Online-Aktivitäten verfolgen. Und es gibt keinen Grund, ihnen alles zu geben. Durch die Verwendung mehrerer Browser werden all diese gruseligen Tracker an viele verschiedene Orte verteilt, sodass die Data Miner viel weniger zu tun haben. Wenn Sie aus Datenschutzgründen über ein Online-Pseudonym verfügen, trägt ein Browser, der ausschließlich von dieser Person verwendet wird, dazu bei, die Datenmenge zu reduzieren, die zwischen Ihrer tatsächlichen menschlichen Persönlichkeit und Ihrer Online-Identität vermischt wird. Sie sollten jedoch in Betracht ziehen, in ein hochwertiges VPN zu investieren, wenn Sie eine umfassendere Maskierung wünschen.

Die Verwendung mehrerer Browser erleichtert auch das Löschen Ihrer Daten. Angenommen, Sie möchten Konten schließen und Daten löschen, die sich für eine bestimmte Online-Aktivität angesammelt haben. Wenn alles, was Sie tun, in einem einzigen Browser stattfindet, verbringen Sie möglicherweise Stunden damit, durch Verlaufslisten, Anmeldeinformationen, Social-Media-Konten und mehr zu scrollen, um diese Aktivitäten gezielt zu steuern. Wenn Sie einen dedizierten Browser für diese Aktivität hätten, könnten Sie Stunden an Löschzeit sparen, da Sie nicht so viele Daten durchsuchen müssten.

Von verschiedenen Browsern profitieren’ Einzigartige Funktionen

Wenn Sie sich auf einen einzigen Browser beschränken, kann dies Ihre Online-Erfahrung tatsächlich beeinträchtigen. Sie denken vielleicht, dass alle Browser gleich sind, aber das stimmt nicht. Jeder Browser hat seinen eigenen, einzigartigen Funktionsumfang. Und obwohl es viele Überschneidungen gibt, hat kein Browser alles. Beispielsweise fehlen Safari Funktionen wie der Vollbildmodus, seitliche Registerkarten und benutzerdefinierte Erweiterungen. Und einige Browser haben besondere Funktionen. Beispielsweise schaltet der datenschutzzentrierte Browser Brave standardmäßig alle Tracker und Anzeigen aus und verfügt sogar über eine eigene Kryptowährung, die Benutzer verdienen können. Außerdem sind einige Browser bei bestimmten Aufgaben einfach besser als andere. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die einzigartigen Tools und Arbeitsabläufe jedes Browsers zu erkunden, um zu bestimmen, welcher Browser für eine bestimmte Verwendung am besten geeignet ist.

Die kleinen Dinge machen einen großen Unterschied

Dulin/Shutterstock.com

Nicht alle Gründe für mehrere Browser lassen sich in eine breite Kategorie einordnen. Manchmal ist es einfach praktisch, ein anderes Programm starten zu können, um etwas zu überprüfen. Angenommen, eine Webseite funktioniert in Ihrem Browser nicht. Ist die Website möglicherweise nicht verfügbar oder wurden Sie irgendwie blockiert? Eine gute Möglichkeit, dies zu überprüfen, besteht darin, Ihren zweiten Browser zu starten, um zu sehen, ob das Problem dort auch besteht.

Oder vielleicht wurden Sie von jemandem auf Twitter blockiert, möchten aber trotzdem seine Tweets sehen . Anstatt sich von Twitter abzumelden, rufen Sie einfach Ihren anderen Browser auf, um zu sehen, was Sie verpassen.

Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise eine Browsererweiterung für eine bestimmte Aufgabe installieren, die Sie routinemäßig ausführen. Aber Sie möchten es aus irgendeinem Grund nicht ständig verwenden, und Sie möchten es nicht jedes Mal deaktivieren und aktivieren, wenn Sie es verwenden. Eine großartige Lösung besteht darin, einen Browser mit dieser Erweiterung für diesen Zweck zu installieren und bei Bedarf zwischen den Browsern hin und her zu wechseln.

Wenn Sie ein VPN verwenden, können sich auch mehrere Browser als nützlich erweisen. Wenn Sie eine Methode namens “Split-Tunneling” Sie können dieselbe Website in zwei Browsern verwenden, aber die Website so aussehen lassen, als wären Sie zwei verschiedene Personen, die sich von verschiedenen Orten aus anmelden.

Fazit

Browser sind wie Autos, die auf der Datenautobahn fahren. Es ist nichts falsch daran, ein Auto zu haben, um von hier nach dort zu kommen. Aber denken Sie darüber nach, mehrere Browser zu haben, als hätten Sie eine Garage voller Autos: Ihr täglicher Pendler, Hot Rod, Motorrad, Pickup und sogar ein Elektrofahrzeug. Jedes hat eine bestimmte Verwendung und einzigartige Eigenschaften. Und im Gegensatz zu Autos sind Browser kostenlos und erfordern keinen Benzin- oder Ölwechsel.