Alte Google Fotos-Bilder für einige Benutzer beschädigt

0
63
BigTunaOnline/Shuttersock.com

Langjährige Nutzer von Google Fotos möchten vielleicht ihre Archive überprüfen, um zu sehen, ob ihre Erinnerungen durch einen bizarren Datenkorruptionsvorfall beschädigt wurden, der von 9to5Google gemeldet wurde.

Am Wochenende ist einigen Benutzern aufgefallen, dass viele Bilder, die älter als fünf Jahre sind, jetzt Linien, tiefe Risse und weiße Punkte aufweisen. 9to5Google charakterisiert die Fehler als analog zu Wasserschäden auf physischen Fotos. Und obwohl nicht alle Nutzer betroffen sind, weisen Berichte darauf hin, dass beschädigte Google Fotos-Bilder von den Android-, iOS- und Web-Apps des Dienstes stammen. Die Berichte scheinen hinsichtlich der Schadensart und der Bilder einheitlich zu sein’ Alter.

VERWANDTE10 Funktionen von Google Fotos, die Sie sollten Verwenden Sie

Und nicht nur die Online-Version der Fotos enthält die neuen Fehler. Benutzer berichten, dass Bilder verzerrt bleiben, selbst wenn sie die Online-Quelldateien herunterladen. Die ursprünglichen, nicht bearbeiteten Versionen der Bilder scheinen jedoch nicht beschädigt zu sein.

Während die Berichte über das Wochenende umfangreich waren, scheinen sie langsamer zu werden. Laut 9to5Google scheint das Problem immer weniger Menschen zu betreffen, was möglicherweise darauf hindeutet, dass Google eine Lösung für das Problem hat.

Quelle: 9to5Google