So richten Sie mehrere Benutzerprofile auf Android ein

0
22

Haben Sie mehrere Familienmitglieder, die ein Telefon verwenden müssen? Einige Android-Geräte bieten Unterstützung für mehrere Benutzer, sodass jede Person ihren eigenen Benutzerbereich haben kann. Das bedeutet, dass Sie Ihr Telefon mit Kollegen und Freunden teilen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass diese auf Ihre Dateien zugreifen.

In diesem Tutorial behandeln wir, was Benutzerprofile sind und wie sich die Funktionalität vom Gastmodus auf Android unterscheidet, und tauchen dann ein, wie Sie mehrere Benutzerprofile auf einem Android-Telefon einrichten können.

Inhaltsverzeichnis

    Was sind Benutzerprofile auf Android?

    Mit Benutzerprofilen können Sie Ihr Gerät mit Freunden und Familie teilen. Jedes Benutzerprofil hat seinen eigenen Speicherplatz auf der Festplatte für personalisierte Startbildschirme, Konten und eigene Apps und Einstellungen. Dies ähnelt der Arbeit mehrerer Benutzer auf macOS oder einem Microsoft Windows-PC.

    Dateien, Apps und Textnachrichten werden nicht zwischen Benutzern geteilt. Das bedeutet, dass jeder Benutzer seine Apps und Anmeldungen separat organisieren muss (z. B. muss sich jeder Benutzer bei seinem jeweiligen Gmail-Konto anmelden).

    Es gibt vier Arten von Benutzern:

    1. Systembenutzer: Dies ist der Gerätebesitzer oder das erste auf dem Telefon erstellte Konto. Der Gerätebesitzer kann auch die Zugriffsebene steuern, die andere Benutzer haben, und sie daran hindern, Anrufe zu tätigen oder SMS-Nachrichten zu senden.
    2. Sekundärer Benutzer: Dazu gehören alle Benutzer, die nach dem ersten Benutzer erstellt wurden. Sie können keine Einstellungen für andere Benutzer ändern. Diese Benutzer werden im Hintergrund ausgeführt und können die Netzwerkverbindung aufrechterhalten (d. h. sie bleiben mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk verbunden).
    3. Gastbenutzer: Das Gastprofil ist ein teilweise eingeschränktes Profil, das der Gerätebesitzer vorübergehend erstellen kann.
    4. Admin-Benutzer: Dazu gehören alle Benutzer, denen Administratorrechte gegeben wurden.

    Der einzige Nachteil von mehreren Benutzerprofilen ist, dass sie die Leistung Ihres Telefons negativ beeinflussen können. Dies liegt daran, dass jedes Profil einen eigenen Speicher für Apps hat, was bedeutet, dass Apps mehrmals installiert werden.

    Hinweis: Alle Android-Versionen unterstützen mehrere Benutzerkonten. Einige Geräte jedoch nicht. Google Pixel-Telefone unterstützen Benutzerkonten, Samsung Galaxy-Telefone jedoch nicht. Auf der anderen Seite tun Samsung Tablets. Dies steht im Gegensatz zu Apple, wo keine iPhone-iOS-Versionen mehrere Benutzer unterstützen.

    So fügen Sie Benutzerprofile auf Android hinzu

    So richten Sie mehrere Benutzerkonten ein:

    1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
    2. System auswählen.
    1. Tippen Sie auf Mehrere Benutzer.
    1. Schalten Sie „Mehrere Benutzer verwenden“ auf „Ein“.
    1. Tippen Sie auf Benutzer hinzufügen.
    1. Ein Popup-Fenster wird angezeigt, in dem Sie dazu aufgefordert werden bestätigen. Tippen Sie auf OK.
    1. Es erscheint nun ein Popup, in dem Sie aufgefordert werden, den Benutzer einzurichten. Wählen Sie Jetzt einrichten und führen Sie den Vorgang durch. Sie müssen sich anmelden oder ein Google-Konto erstellen und eine Sperr-PIN oder einen Fingerabdruck auswählen.

    Das ist es! Sie können nun das Benutzerprofil nach Belieben anpassen.

    Hinweis: Sie können beliebig viele Benutzerprofile hinzufügen.

    So wechseln Sie zwischen Benutzerprofilen

    Wenn Sie zwischen Benutzern wechseln möchten, gehen Sie einfach wie folgt vor:

    1. Öffnen Sie Einstellungen &gt ; System > Mehrere Benutzer. Sie können auch darauf zugreifen, indem Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten wischen, um auf die Schnelleinstellungen zuzugreifen, und auf das Personensymbol unten rechts auf dem Bildschirm tippen.
    2. Tippen Sie auf Wechseln zu … für den anderen Benutzer, zu dem Sie wechseln möchten.

    So löschen Sie Benutzerprofile

    Wenn Sie sie nicht mehr benötigen ein zusätzliches Benutzerprofil haben, können Sie es wie folgt löschen:

    1. Einstellungen öffnen > System > Mehrere Benutzer.
    1. Tippen Sie auf das Profil, das Sie löschen möchten.
    2. Tippen Sie auf Löschen.

    So verwenden Sie den Gastmodus auf Android

    Der Gastmodus ähnelt dem Hinzufügen eines neuen Android-Benutzerkontos, bietet jedoch eine temporärere Lösung und dieselben Sicherheitsvorkehrungen.

    So aktivieren Sie den Gastmodus:

    1. Öffnen Sie Einstellungen > System > Mehrere Benutzer.
    2. Wählen Sie Gast hinzufügen oder Gast (falls bereits erstellt).
    1. Ihr Telefon richtet automatisch das Gastkonto ein mit aktivierten Standard-Apps.

    Hinweis: Denken Sie daran, dass ein Gastprofil Android-Apps löschen oder hinzufügen und den Sperrbildschirm und die Anzeige des Telefons anpassen kann.

    Verwalten Sie Ihr Gerät effektiv

    Ob Sie ein Tablet mit Familienmitgliedern teilen oder mehrere Teammitglieder benötigen, um ihre Berechtigungen und Benutzereinstellungen auf einem Gerät zu haben, mehrere Benutzerkonten sind der richtige Weg gehen. Mit diesem Tutorial sollten Sie in der Lage sein, ein neues Benutzerkonto einfach zu erstellen und zu verwalten.