So richten Sie das MLA-Format in Microsoft Word ein und verwenden es

0
46

Die Modern Language Association (MLA) ist eine Organisation, die Richtlinien für professionelle und akademische Autoren bereitstellt. Viele Universitäten, Arbeitgeber und professionelle Agenturen verlangen jetzt von Autoren, dass sie sich an den MLA-Stil halten, da er einfach zu verwenden und konsistent ist.

In diesem Artikel behandeln wir, wie Sie das MLA-Format in Microsoft Word verwenden können.

Inhaltsverzeichnis

    Die MLA-Formatanforderungen

    Hier sind die grundlegenden MLA-Richtlinien:

    1. Verwenden Sie an allen Seiten 1-Zoll-Ränder
    2. Verwenden Sie eine gut lesbare Schriftart wie Times New Roman
    3. Verwenden Sie eine Schriftgröße von 12
    4. Verwenden Sie im gesamten Dokument doppelten Zeilenabstand < /li>
    5. Verwenden Sie am Anfang jedes Absatzes Einrückungen
    6. Fügen Sie eine Überschrift ein, die Ihren Nachnamen und Seitenzahlen oben rechts anzeigt
    7. Die erste Seite sollte enthalten Ihr Name, Informationen zur Arbeit und Datum
    8. Der Titel Ihrer Arbeit sollte auf der ersten Seite zentriert sein
    9. Das Ende der Arbeit sollte eine Seite „Zitierte Werke“ mit MLA-Zitaten enthalten

    So richten Sie das MLA-Format in Word ein

    Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Word-Dokument so organisieren können dass es den GwG-Richtlinien entspricht. Wir werden jede Anforderung der Reihe nach abdecken, also fangen Sie oben an und arbeiten Sie sich nach unten vor.

    1. Legen Sie die Ränder fest

    So legen Sie 1-Zoll-Ränder fest:

    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Layout (in älteren Versionen von Word ist dies Seitenlayout ).
    1. Wählen Sie Ränder und klicken Sie dann auf Benutzerdefinierte Ränder.
    1. Für oben, unten , Rechter und Linker Rand, geben Sie 1 ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    1. Wählen Sie OK aus.

    2. Legen Sie Schriftart und Schriftgröße fest

    So ändern Sie die Schriftart:

    1. Wählen Sie die Registerkarte Startseite.
    1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Schriftart und wählen Sie die Schriftart Times New Roman (oder eine ähnliche Schriftart wie Calibri).
    2. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü für die Schriftgröße und wählen Sie 12 aus.
    < /figure> 3. Stellen Sie den doppelten Zeilenabstand ein

    Zum Einstellen des doppelten Zeilenabstands:

    1. Wählen Sie das Dropdown-Menü Abstand aus. Dieses Symbol sieht aus wie blaue Aufwärts- und Abwärtspfeile neben vier horizontalen Linien. Klicken Sie auf 2.

    4. Legen Sie den Einzug fest

    So legen Sie den Absatzeinzug fest:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dokument und wählen Sie Absatz aus.
    1. Stellen Sie sicher, dass die Registerkarte Einzüge und Abstände ausgewählt ist.
    2. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter Spezial und wählen Sie Erste Zeile aus. Klicken Sie dann auf das Feld unter By und geben Sie 1 cm ein.

    Alternativ können Sie vor jedem neuen Absatz die Tabulatortaste drücken.

    5. Legen Sie die Kopfzeile fest

    So legen Sie Ihre Kopfzeile fest:

    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Einfügen.
    1. In der Kopfzeile & Fußzeile, wählen Sie Kopfzeile und klicken Sie auf Leer (die oberste Option).
    1. Geben Sie in der Kopfzeile ein Ihren Namen und drücken Sie einmal die Leertaste.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Startseite.
    3. Wählen Sie „Text rechtsbündig“ im Abschnitt „Absatz“ aus.

    6. Legen Sie die Seitenzahl fest

    Um Seitenzahlen festzulegen:

    1. Klicken Sie mit dem Cursor hinein die Überschrift nach Ihrem Namen.
    2. Wählen Sie die Registerkarte Kopf- und Fußzeile aus.
    1. Wählen Sie Seitenzahl, klicken Sie auf Aktuelle Position und wählen Sie Einfache Zahl.

    7. Geben Sie wichtige Informationen auf der ersten Seite ein

    Nun, da Ihre Formatierung eingerichtet ist, ist es an der Zeit, die erforderlichen Informationen auf der ersten Seite Ihres Dokuments anzugeben.

    Dies sollte ein bis vier Zeilen mit Ihrem vollständigen Namen und anderen wichtigen Informationen wie Kursname, Kursnummer, Name des Dozenten und Datum (geschrieben im Format Tag, Monat, Jahr) umfassen.

    Klicken Sie nach dem Datum auf die Eingabetaste, geben Sie den Titel Ihres Dokuments oder Ihrer Forschungsarbeit ein und zentrieren Sie den Text, indem Sie auf der Registerkarte „Startseite“ auf „Textmitte ausrichten“ klicken.

    8. Formatieren Sie die Seite „Zitierte Werke“

    Wenn Sie Zitate in Ihr Dokument aufnehmen, müssen diese ebenfalls dem MLA-Handbuch entsprechen. Die Liste sollte wie folgt aussehen:

    1. oben auf der Seite mit „Zitierte Werke“ betitelt
    2. in alphabetischer Reihenfolge
    3. links- Blocksatz
    4. Zweizeilig
    5. Einzug mit hängendem Einzug

    Um einen hängenden Einzug einzufügen, wählen Sie Ihre Zitationsliste aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Dokument und wählen Sie Absatz. Wählen Sie im Abschnitt „Einzug“ das Dropdown-Feld unter „Spezial“, wählen Sie „Hängend“ und klicken Sie auf „OK“.

    Zeit zum Schreiben

    Nun, da Sie formatiert sind Ihr MLA-Papier richtig, es ist endlich Zeit, mit dem Schreiben zu beginnen. Mit diesem Formatierungsleitfaden werden Sie die MLA-Anforderungen problemlos erfüllen. Überprüfen Sie einfach Ihr Dokument, bevor Sie es einreichen!