Mutter Chhattisgarh: Um BJP in die Enge zu treiben, erweckt Bhupesh Baghel eine Staatsikone zu neuem Leben

0
62

Letzte Woche begann Bhupesh Baghel fast alle seine Outreach-Programme mit der Anrufung des Mahatari. (Datei)

So wie „Bharat Mata“ für Indien steht, wird sie als Abbild von Chhattisgarh gesehen. Am Samstag wies Chief Minister Bhupesh Baghel die Beamten an, Porträts von Chhattisgarh Mahatari (das bedeutet „Mutter“ im Chhattisgarhi-Dialekt) bei allen offiziellen Veranstaltungen der Landesregierung an prominenter Stelle auszustellen. Laut Quellen in der Regierung sollen die Porträts von Chhattisgarh Mahatari auch in Büros ausgestellt werden.

Chhattisgarh Mahatari ist eine Bildsprache, die zuerst in Prosa geprägt wurde, mit verschiedenen Regionen des Staates als Körperteile. Gekleidet in eine grüne Lugra (Sari), eine Pflanzenkrone tragend und Reis in der Hand haltend, wurde das Bild Mitte der 1990er Jahre gezeichnet. Historiker sagen, dass das Bild nach 1996 an Bedeutung gewann, als die Forderung nach einem separaten Staat zunahm. Chhattisgarh Mahatari gewidmete Tempel entstanden im ganzen Bundesstaat, darunter einer in Raipur, der heutigen Hauptstadt des Bundesstaates. Aber nach der Staatsgründung ging die Verwendung des Bildes für politische Zwecke zurück. Bis jetzt.

Die Porträts von Chhattisgarh Mahatari sollen laut Regierungsquellen auch in Büros ausgestellt werden.

„Sie ist keine Göttin, sondern das kollektive Abbild des Staates. Ihr Kopf ist die Division Sarguja und ihre Füße sind Sukma. Sie ist wie Mutter Indien, aber für den Staat,” erklärte ein hochrangiger Historiker. Er fügte hinzu: „Mahatari war ein Zeichen der Macht der lokalen Bevölkerung. Es ist ein Symbol, das den Staat verbindet.“

Baghel, der sich selbst als Sohn des Bodens bezeichnet, hat versucht, sich mit lokalen Ikonen zu verbinden, um zugänglich und zuordenbar zu wirken. 2019 verabschiedete die Regierung „Arpa Pairy ke Dhar“ als Staatslied. Diese Strategie verstärkt den Anspruch des Kongresses, für die Einheimischen zu arbeiten, sagten politische Experten, und stellt eine Herausforderung für die BJP dar, die aufgrund ihres Top-down-Ansatzes unter der Trennung von den Menschen im Staat leidet.

>Best of Express Premium

Premium

Eknath Shinde stand Devendra Fadnavis nahe und war vor 2019 auf dem BJP-Radar als … Premium

MVA-Krise | Hinter dem Flug von Surat nach Guwahati: Angst vor der Rückkehr der Rebellen nach…

Premium

Mohammed Saqib schreibt: Der BRICS-Gipfel muss sich darauf konzentrieren er bricht Western … Premium

Interview mit Yashwant Sinha: „BJP hat keine Nummern (für Präsidenti…Mehr Premium-Geschichten >>

Letzte Woche begann Baghel fast alle seine Outreach-Programme mit der Anrufung des Mahatari. Am Freitag sagte er, während er die Beamten leitete: „Die Menschen im Staat sind wohlhabend und glücklich aufgrund der Segnungen von Chhattisgarh Mahatari.“

Baghels Strategie, die lokale Ikonographie zu nutzen, um seine Position unter den Wählern zu festigen, ist eine Abwandlung der Strategie, die die BJP auf nationaler Ebene verfolgt. Er hat auch Versuche unternommen, die hinduistische religiöse Ikonographie zu verwenden, um die Oppositionspartei zu schlagen. Eines der ehrgeizigen Projekte der vom Kongress geführten Regierung ist der Ram Van Gaman Paryatan Paripath, ein Touristenrundgang, der die Route abbilden soll, von der Anhänger glauben, dass die Gottheit während ihres Exils aus Ayodhya gegangen ist. In einem Interview mit The Indian Express im vergangenen Monat griff der CM auch die BJP und die Rashtriya Swayamsevak Sangh (RSS) an und beschuldigte sie, den „sanften und gütigen Lord Ram“ in eine Rambo-ähnliche Figur und Hanuman in ein Symbol verwandelt zu haben Wut.

Ein pensionierter Bürokrat sagte, der Kongress in Chhattisgarh versuche, die BJP mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. “Die BJP hat ihre eigenen Verbindungen zu den Menschen, aber indem sie die Ikonen wegnimmt, bringt die Kongressregierung sie dazu, ihre Kampfpunkte in Frage zu stellen. Der Kongress besiegt sie in ihrem eigenen Spiel.“

Die BJP hat derweil die Baghel-Regierung beschuldigt, die Menschen zu täuschen. „Nur zu sagen, dass Sie aus dem Staat kommen, bedeutet nichts. Wenn die Menschen vor Ort unglücklich sind, kümmern sie sich nicht um Ikonen. Der Kongress hat nichts für die Menschen getan“, sagte ein hochrangiger BJP-Führer.

Express-Abonnement Sehen Sie sich unsere Sonderpreise für internationale Leser an, solange das Angebot gültig ist Jetzt abonnieren