2 Tote in Mexiko nach Besetzung der Netflix-Serie, Crew-Van stürzt ab

0
45

Laut Casting-Aufrufen wird die Serie von einer unabhängigen Produktionsfirma aufgenommen.

Zwei Schauspieler der Netflix-Serie The Chosen One wurden getötet und sechs weitere Besetzungs- oder Crewmitglieder wurden verletzt, nachdem der Van, in dem sie saßen, in der Nähe von Mulege auf der Halbinsel Baja California Sur abgestürzt war.

Lokale Medien berichteten, der Unfall habe sich am Donnerstag ereignet, und sagten, der Van sei umgekippt, nachdem er in einem Wüstengebiet von der Straße abgekommen sei. Die Crew hatte damals offenbar in der nahe gelegenen Gegend von Santa Rosalia gearbeitet.

Das Kulturministerium von Baja California teilte am Freitag mit, dass Raymundo Garduño Cruz und Juan Francisco González Aguilar gestorben sind.

Netflix beschreibt The Chosen One folgendermaßen: „Ein 12-jähriger Junge erfährt, dass er der zurückgekehrte Jesus Christus ist, dazu bestimmt, die Menschheit zu retten. Basierend auf der Comicbuchreihe von Mark Millar und Peter Gross.“ Laut Casting-Aufrufen wird die Serie von einer unabhängigen Produktionsfirma aufgenommen.

Best of Express Premium

Premium
Um den EV-Push anzukurbeln, brauchen Batterielösungen nach indischen Maßstäben

Premium
Indien wird in den nächsten 30 Jahren ein entscheidender Nachfragetreiber sein, internationale Ankünfte…

Premium

Express-Untersuchung – Teil 2: Schlüssellöschungen zu Kaste, Minderheiten in Rev…

Premium

Warum die Ukraine in unserem Klassenzimmer keine Rolle spieltWeitere Premium-Geschichten >>

Express-Abonnement Sehen Sie sich unsere Sonderpreise für internationale Leser an, solange das Angebot gültig ist. Jetzt abonnieren