Im Jahr 2020, Covid 2. Hauptmörder in sieben Bundesstaaten: beglaubigte Todesdaten des Registrar General of India

0
64

Dem Bericht zufolge war „Krankheit des Kreislaufsystems“ landesweit die häufigste Todesursache und machte 32,1 Prozent aller medizinisch bestätigten Todesfälle aus.

Die Covid-19-Krankheit forderte im Jahr 2020 1.60.618 Todesfälle und machte 8,9 Prozent der insgesamt 18,11 Lakh medizinisch attestierten Todesfälle im Land aus, laut dem vom Office of the Registrar veröffentlichten Bericht über die medizinische Bescheinigung der Todesursache 2020 General of India (RGI) am Mittwoch.

Während Covid-19 im Jahr 2020 landesweit die vierthäufigste Ursache für medizinisch bestätigte Todesfälle war, war es die zweitgrößte in sieben Bundesstaaten – Maharashtra (17,7 Prozent), Manipur (15,7 Prozent), Uttar Pradesh (15 Prozent), Himachal Pradesh (13,5 Prozent), Andhra Pradesh (12 Prozent), Punjab (11,9 Prozent) und Jharkhand (7,6 Prozent).

Erklärt | Über 90 % der Covid-Todesfälle wurden nicht gemeldet? Warum die WHO-Daten Fragen aufwerfen

Die medizinisch bestätigte Covid-Todeszahl des Berichts von 1.60.618 im Jahr 2020 ist höher als die offiziell erklärte Covid-Todeszahl des Gesundheitsministeriums der Union von 1.48.994 im Jahr 2020. Seit Beginn der Pandemie bis zum 25. Mai 2022 hat Indien 5.24.507 Covid registriert Todesfälle gemäß den Daten des Gesundheitsministeriums der Union.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Best of Express Premium

Premium

Erklärt: Botschaft hinter Margaret Atwoods ‘unburnable&#8217…

Premium

Willkommen in der schwer fassbaren Welt des Krypto-Mining: Rohtak-Rig, 3 Ingenieure , R…

Premium

Erklärt: Zuckerexportbeschränkungen und ihre Auswirkungen

Premium

UPSC CSE Key – 25. Mai 2022: Know the Relevance von QUAD 2022 an Pangong T…Weitere Premium-Geschichten >>

Für die Zwecke des Berichts über die ärztliche Bescheinigung der Todesursache 2020 wurde nach dem Ausbruch der Pandemie im Jahr 2020 eine separate Gruppe Covid-19 zur Datenerfassung hinzugefügt. In dem Bericht wurden Covid-Todesfälle unter zwei Unterüberschriften gemeldet: einer in dem der Code „Virus identifiziert“ einer „durch Labortests bestätigten Krankheitsdiagnose COVID 19“ zugeordnet ist; und der zweite, in dem der Code „Virus nicht identifiziert“ einer „klinischen oder epidemiologischen Diagnose von COVID 19, bei der eine Laborbestätigung nicht schlüssig oder nicht verfügbar ist“ zugewiesen wird.

Jetzt kaufen | Unser bestes Abonnement hat jetzt einen Sonderpreis

Von den 1.60.618 Covid-Todesfällen wurde das Virus bei 1.38.713 Todesfällen identifiziert, während es in 21.905 Fällen nicht verifiziert wurde.

Im Jahr 2020 wurden die meisten Covid-Todesfälle in absoluten Zahlen in Maharashtra (61.212) gemeldet, gefolgt von Uttar Pradesh (16.489), Karnataka (15.476), Andhra Pradesh (12.193) und Delhi (8.744). Nur ein Bundesstaat – Arunachal Pradesh – und ein Unionsterritorium – Lakshadweep – hat im Jahr 2020 keinen medizinisch bestätigten Covid-Tod gemeldet, wie es zeigt Kreislaufsystem“ war landesweit die häufigste Todesursache mit einem Anteil von 32,1 Prozent aller medizinisch bestätigten Todesfälle.