Maharashtra, Kerala, Rajasthan senken die Mehrwertsteuer auf Benzin und Diesel, nachdem das Zentrum die Verbrauchsteuer gesenkt hat

0
47

Der Ministerpräsident von Rajasthan, Ashok Gehlot, sagte, die Landesregierung werde die Mehrwertsteuer um 2,48 Rs pro Liter Benzin und um 1,16 Rs pro Liter Diesel senken.

Maharashtra, Rajasthan und Kerala haben die Mehrwertsteuer auf Benzin gesenkt und Diesel nach der Aufforderung von Finanzminister Nirmala Sitharaman, den Verbrauchern nach einer Senkung der Verbrauchsteuer durch das Zentrum weitere Erleichterungen zu gewähren, obwohl einige andere Bundesstaaten zögerten, da sie ihre Unfähigkeit anführten, die Einnahmen stärker zu belasten.

Der hochrangige Kongressvorsitzende P Chidambaram fragte sich am Sonntag, ob die Bundesstaaten es sich leisten könnten, auf die Einnahmen zu verzichten Mehrwertsteuer (MwSt.) auf Benzin und Diesel, es sei denn, das Zentrum stellt mehr Mittel zur Verfügung oder gibt ihnen mehr Zuschüsse und vergleicht ihre Situation damit, zwischen „dem Teufel und der Tiefsee“ zu sein.

Die von Shiv Sena geführte Regierung in Maharashtra senkte die Mehrwertsteuer auf Benzin um 2,08 Rupien pro Liter und Diesel um 1,44 Rupien pro Liter. Eine von der Regierung herausgegebene Erklärung besagt, dass die Staatskasse infolge dieser Entscheidung einen jährlichen Verlust von Rs 2.500 crore tragen muss.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png < p>Die DMK-geführte Regierung in Tamil Nadu sagte jedoch, dass es weder fair noch vernünftig sei, von Staaten zu erwarten, dass sie ihre Steuern senken.

Best of Express Premium

Premium

UPSC CSE Key – 23. Mai 2022: Was Sie brauchen heute zu lesen

Premium

Meinung: Kann Indien Quad in ein Instrument verwandeln? um seine Bedeutung zu erkennen…Premium

Präsidentschaftsumfragen: Für den Kongress ein Auftakt zu bevorstehenden Kämpfen

Premium

ExplainSpeaking: Fiskalpolitik in Zeiten geldpolitischer StraffungMore Premium Stories >>

Staatsfinanzminister Palanivel Thiaga Rajan sagte, die Zentralregierung habe die Bundesstaaten nie konsultiert, als sie die Steuern erhöhte, und Tamil Nadu habe aufgrund der früheren Steuersenkung, die von der Gewerkschaftsregierung im November 2021 angekündigt wurde, bereits einen Verlust von über Rs 1.000 crore erlitten >

Trotz der vom Zentrum am Samstag angekündigten Steuersenkung seien die Steuersätze im Vergleich zu 2014 immer noch hoch, wies er darauf hin.

„Die Abgaben der Unionsregierung auf Benzin sind in den letzten sieben Jahren erheblich gestiegen. Obwohl die Einnahmen der Unionsregierung um ein Vielfaches gestiegen sind, gab es keinen entsprechenden Anstieg der Einnahmen der Bundesstaaten.

“Dies liegt daran, dass die Unionsregierung die Abgabe und den Zuschlag auf Benzin erhöht hat und Diesel bei gleichzeitiger Senkung der Grundverbrauchsteuer, die mit den Bundesstaaten geteilt werden kann,” er behauptete.

Nach der Senkung der Verbrauchsteuer auf Benzin um 5 Rs pro Liter und der auf Diesel um 10 Rs pro Liter im November 2021 hatten 25 Bundesstaaten und UTs die Mehrwertsteuer gesenkt, um den Verbrauchern, die von rekordhohen Einzelhandelspreisen gebeutelt wurden, eine weitere Gnadenfrist zu verschaffen. Staaten, die von Nicht-NDA-Parteien regiert werden, wie Maharashtra, Andhra Pradesh und Westbengalen, taten dies nicht.

Lesen |Hören Sie auf, die Menschen zu täuschen, senken Sie die Verbrauchsteuer auf Kraftstoff auf UPA-Niveau: Kongress über Preissenkung

Als Reaktion auf die Bemerkungen des Ministers, dass die Staaten vor der Erhöhung der Kraftstoffpreise nicht vom Zentrum konsultiert wurden, fragte sich BJP Tamil Nadu-Präsident K Annamalai, ob eine solche Praxis während des früheren UPA-Regimes verfolgt wurde, in dem die DMK eine Schlüsselkomponente war.

Im Gespräch mit Reportern gab er einen “72-stündigen” Ultimatum an die regierende DMK, ihr Wahlversprechen zur Spritpreissenkung umzusetzen. Die Hauptopposition von Tamil Nadu, AIADMK, forderte die regierende DMK ebenfalls auf, ihr Wahlversprechen umzusetzen, die Preise für Erdölprodukte zu senken.

Die Regierung der linken demokratischen Front in Kerala hatte jedoch am Samstag prompt eine Senkung der staatlichen Steuer auf die Preise für Benzin und Diesel um 2,41 Rs bzw. 1,36 Rs pro Liter angekündigt, nachdem das Zentrum die Kraftstoffpreise gesenkt hatte >

Der Ministerpräsident von Rajasthan, Ashok Gehlot, sagte auch, dass die Landesregierung die Mehrwertsteuer um 2,48 Rupien pro Liter Benzin und um 1,16 Rupien pro Liter Diesel senken wird.

Lesen |FM Sitharaman stellt Maßnahmen zur Bekämpfung der Inflation vor; Schlüsselankündigungen

In Madhya Pradesh forderte Kongressführer Kamal Nath, dass die BJP-Regierung die Mehrwertsteuer auf Erdölprodukte senkt, um die Steuersätze weiter zu senken.

Mayawati, Parteichef von Bahujan Samaj, sagte, es sei nicht nur die Pflicht von Uttar Pradesh, sondern auch von anderen Bundesstaaten, unverzüglich eine Senkung der Mehrwertsteuer auf Treibstoff anzukündigen.

Im von der BJP regierten Karnataka sagte Ministerpräsident Basavaraj Bommai seiner Regierung wird eine weitere Senkung der Mineralölsteuer erwägen.

“Die Entscheidung (Zentrums) ist am Samstagabend gefallen, mal sehen, wir werden darüber nachdenken,&#8221 ; Bommai sagte Reportern hier als Antwort auf eine Anfrage.

Jetzt kaufen | Unser bestes Abonnement hat jetzt einen Sonderpreis

Bommai äußerte sich letzten Monat unverbindlich zu einer weiteren Senkung der Kraftstoffsteuer durch die Landesregierung und hatte behauptet, dass jede Entscheidung in dieser Hinsicht nach einem Blick auf die Wirtschaft des Staates getroffen werde.

Eine Quelle in der Die Regierung von Goa sagte, die von Pramod Sawant geführte Befreiung werde die Mehrwertsteuer auf Benzin und Diesel nicht weiter senken, da dies „der Wirtschaft schaden könnte“.
Goa erhebt 26 Prozent Mehrwertsteuer auf Benzin und 22 Prozent auf Diesel.< /p>

Der regierende Trinamool-Kongress in Westbengalen sagte, der Staat werde die Steuern senken, sobald er die „Wirtschaftsblockade“ aufhebt. und gibt die dem Staat geschuldeten Mittel frei.

Der nationale TMC-Sprecher Sukhendu Sekhar Ray sagte am Samstag, dass Westbengalen die Kraftstoffpreise senken wird, sobald das Zentrum seine Abgaben in Höhe von Rs 97.000 crore beglichen hat.

Letzten Monat sagte die Ministerpräsidentin von Westbengalen, Mamata Banerjee, dass sie die Steuer auf Erdölprodukte im Bundesstaat senken werde, sobald die Zentralregierung alle ausstehenden Abgaben beglichen habe, die sie dem Staat schulde.

Der Benzinpreis wurde am Sonntag um 8,69 Rupien pro Liter und der Dieselpreis um 7,05 Rupien pro Liter gesenkt, nachdem die Regierung beschlossen hatte, die Verbrauchssteuer auf Autokraftstoffe zu senken.

Der frühere Finanzminister Chidambaram sagte, die Bundesstaaten würden es bekommen sehr wenig durch die Aufteilung der Abgaben auf Benzin und Diesel.

“Ich frage mich, ob sie es sich leisten können, auf diese Einnahmen zu verzichten, es sei denn, das Zentrum überträgt mehr Mittel oder gibt ihnen mehr Zuschüsse,&#8221 ; sagte Chidambaram.

Die Situation ist wie zwischen „dem Teufel und der Tiefsee“, sagte er in einer Reihe von Tweets.

Lesen Neben Tweets ermahnte Finanzminister Sitharaman alle Landesregierungen, auch die lokale Umsatzsteuer oder Mehrwertsteuer zu senken.

“Ich möchte alle Landesregierungen ermahnen, insbesondere die Staaten, in denen die Senkung nicht erfolgt ist während der letzten Runde (November 2021) getan, um auch einen ähnlichen Schnitt umzusetzen und dem einfachen Mann Erleichterung zu verschaffen,” sagte sie.

Ölminister Hardeep Singh Puri begrüßte den Schritt und sagte: “Ich möchte die Tatsache hervorheben, dass trotz dieser zweiten Senkung der zentralen Verbrauchssteuern, des Benzinpreises & Diesel in Staaten wie Maharashtra, Rajasthan, Westbengalen, Tamil Nadu,

Andhra Pradesh, Jharkhand & Kerala bleibt etwa 10-15 Rupien höher als in BJP-regierten Bundesstaaten.” Die Sätze unterscheiden sich von Bundesstaat zu Bundesstaat je nach der Erhebung lokaler Steuern wie der Mehrwertsteuer. Andhra Pradesh hat die höchste Mehrwertsteuer auf Benzin und Diesel im Land, gefolgt von Rajasthan und dem von der BJP regierten Madhya Pradesh.

“Dies (hohe Preise in nicht von der BJP regierten Staaten) ist darauf zurückzuführen Weigerung der jeweiligen Landesregierungen, die Mehrwertsteuer zu senken. Es ist an der Zeit, dass diese Zustände aufwachen & die Mehrwertsteuer senken, um ihre Verbraucher zu entlasten” sagte Puri.

Die Kongressregierung in Rajasthan hatte die Mehrwertsteuer nach der Entscheidung vom November 2021 gesenkt. Punjab, das damals von der Partei regiert wurde, hatte aufgrund einer Senkung der Mehrwertsteuersätze die größte Reduzierung erfahren.