Your Daily Wrap: SC übergibt den Fall Gyanvapi an den Bezirksrichter Varanasi, MEA auf der chinesischen Brücke am Pangong Tso; und mehr

0
47

(Im Uhrzeigersinn) Gyanvapi-Moschee, Navjot Singh Sidhu, Raj Thackery und Lalu Prasad Yadav.

◾ Der Oberste Gerichtshof hat heute die Übertragung des vor dem Zivilgericht von Varanasi anhängigen Verfahrens angeordnet Richter (Seniorenabteilung) im Zusammenhang mit dem Gyanvapi-Streit an den Bezirksrichter von Varanasi zur Verhandlung. Das Gericht ordnete auch an, dass seine einstweilige Anordnung vom 17. Mai zum Schutz des angeblichen „Shiva Lingam“, ohne das Recht der Muslime auf Gottesdienst in der Moschee zu beeinträchtigen, in Kraft bleiben würde, bis der Antrag des Komitees erledigt ist.

◾ Der frühere Vorsitzende des Punjab-Kongresses Navjot Singh Sidhu ergab sich am Freitagabend vor einem Gericht in Patialanachdem er am Donnerstag vom Obersten Gericht in einem Fall von 1988 im Straßenverkehr, der zum Tod eines 65-jährigen Mannes führte, zu einer strengen einjährigen Haftstrafe verurteilt wurde.

◾ Das Außenministerium sagte am Donnerstag, dass a Die neue „sogenannte“ Brücke, die von China auf Pangong Tso gebaut wird, befindet sich in einem Gebiet, das nach Ansicht Indiens seit Jahrzehnten von China besetzt ist. Laut hochrangigen Beamten des Verteidigungsministeriums handelt es sich bei der fraglichen Brücke jedoch um eine breitere, zweite Brücke, die China bautdirekt neben dem, das sie Anfang dieses Jahres gebaut hatte. Die Arbeit daran läuft seit einigen Monaten und wird die Bewegung aller Arten von Militärfahrzeugen, einschließlich Panzern, ermöglichen.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

◾ Die Luftfahrtaufsichtsbehörde DGCA hat Jet Airways das Air Operator Certificate (AOC) erteilt, das es der Fluggesellschaft, die seit April 2019 ein Flugverbot hat, erlaubt, den kommerziellen Flugbetrieb wieder aufzunehmen.

Best of Express Premium

Premium

Interview mit Mehbooba Mufti: ‘Natürlich wird PDP die Wahlen bekämpfen…

Premium

Warum trifft sich NCP-Chef Sharad Pawar mit Führern der brahmanischen Gemeinde in Pune t…

Premium

Die erste Station für Azam, Sohn aus dem Gefängnis, war dies Haus des SP-Anführers

Premium

Abhinav Prakash Singh schreibt: In Gyanvapi stehen die Hoffnungen einer Zivilgesellschaft auf dem Spiel…Mehr Premium Stories >>

◾ Die Justice V S Sirpurkar Commission, die vom Obersten Gerichtshof eingesetzt wurde, um den Tod der vier Angeklagten der Vergewaltigung und Ermordung eines Tierarztes in Chattanpally in Shadnagar am Stadtrand von Hyderabad am 27. November 2019 zu untersuchen, hat dies erklärt in seinem Bericht, dass es glaubt, dass auf die Angeklagten vorsätzlich geschossen wurde mit der Absicht, ihren Tod herbeizuführen. Der Familien der Angeklagten haben die Erkenntnisse begrüßt und um finanzielle Hilfe gebeten.

◾ Das Central Bureau of Investigation (CBI) buchte den ehemaligen Ministerpräsidenten von Bihar, Lalu Prasad Yadav in a neuen Korruptionsfall und leitete Suchaktionen an 17 Orten ein, die mit dem Präsidenten Rashtriya Janata Dal (RJD) und seinen Familienmitgliedern, darunter unter anderem Tochter Misa Bharti, in Verbindung stehen. Die Entwicklung kommt Wochen, nachdem Yadav in einem Fall von Futterbetrug auf Kaution freigesprochen wurde. Der RJD nannte die Razzien “politische Vendetta der schlimmsten Ordnung”.

Political Pulse

◾ In dem, was als sicherer Verlust angesehen wird Angesichts dessen hat der Chef von Maharashtra Navnirman Sena (MNS), Raj Thackery, seinen Besuch in Ayodhya abgesagt, der zuvor mit großem Tamtam angekündigt worden war. Während die MNS große Anstrengungen unternommen hat, um zu betonen, dass der Besuch aufgrund von Gesundheitsproblemen, die sich wieder manifestiert haben, abgesagt wurde, nehmen die meisten das mit Vorsicht.

◾ Als er am Freitag aus dem Gefängnis entlassen wurde, waren alle Augen auf den hochrangigen Samajwadi-Parteivorsitzenden und Rampur MLA Azam Khan gerichtet. Azam Khan, der in den letzten zwei Jahren inhaftiert war, blieb ein fester Bestandteil des politischen Diskurses, insbesondere seit den jüngsten Ergebnissen von Uttar Pradesh, und die Entscheidungen, die er jetzt trifft, werden die Oppositionspolitik in den kommenden Tagen im Staat prägen.

< p>Express erklärt

◾ Ein Bezirksrichter in Mathura hat am Donnerstag (19. Mai) die Wiederaufnahme eines Rechtsstreits über den Besitz des Grundstücks zugelassen, auf dem heute eine Moschee aus dem 17. Jahrhundert steht . Was hat das Gericht entschieden? Was ist der Rechtsstreit um den Streit bisher? Wem gehört das betreffende Grundstück? Wir erklären.

◾ Der Oberste Gerichtshof hat entschieden, dass Empfehlungen des Goods and Services Tax (GST) Council nur Überzeugungskraft haben und nicht sein können bindend für das Zentrum und die Staaten. Welche Beobachtungen hat das SC zur föderalen Struktur des Landes gemacht? Wie haben das Zentrum und die Staaten reagiert?