Portugal findet 5 Fälle von Affenpocken bei Männern, während sich der Ausbruch ausbreitet

0
51

Eine elektronenmikroskopische (EM) Aufnahme zeigt reife, ovale Affenpockenviruspartikel sowie halbmondförmige und kugelförmige Partikel unreifer Virionen. (Reuters)

Die portugiesischen Gesundheitsbehörden bestätigten am Mittwoch fünf Fälle von Affenpocken bei jungen Männern, und Großbritannien kündigte zwei weitere neue Fälle an, die einen ungewöhnlichen Ausbruch einer Krankheit in Europa markieren, die typischerweise auf Afrika beschränkt ist.

Die portugiesische Generaldirektion für Gesundheit sagte, dass sie auch 15 Verdachtsfälle untersuchte und dass alle diesen Monat in der Gegend um die Hauptstadt Lissabon identifiziert wurden.

Alle portugiesischen Fälle betreffen Männer, die meisten davon sie jung, sagten die Behörden. Sie haben Hautläsionen und sollen sich in einem stabilen Zustand befinden. Beamte sagten nicht, ob die Männer in der Vergangenheit nach Afrika gereist waren oder irgendwelche Verbindungen zu jüngsten Fällen in Großbritannien oder anderswo hatten.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Erklärt |Was sind Affenpocken, eine pockenähnliche Krankheit aus Afrika, die im Vereinigten Königreich gemeldet wurde?

Am Mittwoch in den USA haben staatliche Gesundheitsbehörden in Massachusetts einen Fall von Affenpocken bei einem Einwohner gemeldet, der nach Kanada gereist war, und Ermittler untersuchen, ob er mit den europäischen Ausbrüchen in Verbindung steht.< /p>

Best of Express Premium< /h3>

Premium

S Somanath: 'Private Akteure im Weltraumsektor können Verteidigung, Herstellung …

Premium

Afghanische Wirtschaft in Trümmern, Beziehungen liegen auf Eis, Delhi und Kabul handeln über D…

Premium

Erklärt: NATO-Erweiterung & Russland

Premium

Erklärt: Wohin die Rupie steuert und was ihr Fall bedeutet Verbraucher…Mehr Premium Stories >>

Britische Gesundheitsbehörden sagten am Mittwoch, sie hätten zwei neue Fälle von Affenpocken identifiziert, einen in London und einen im Südosten Englands. Sie sagten, dass keiner der Patienten zuvor nach Afrika gereist sei und dass es möglich sei, dass sie sich in Großbritannien infiziert hätten. Die Fälle hatten keine bekannten Verbindungen zu anderen zuvor bestätigten Patienten, was darauf hindeutet, dass es im Land möglicherweise mehrere Übertragungsketten von Affenpocken gibt.

Dr. Susan Hopkins, leitende medizinische Beraterin der britischen Health Security Agency, sagte, die jüngsten Fälle, neben den anderen in Europa gemeldeten Infektionen, „bestätigen unsere anfänglichen Bedenken, dass sich Affenpocken in unseren Gemeinden ausbreiten könnten.“ #8221; Die Agentur sagte, dass die jüngsten Fälle „überwiegend bei schwulen, bisexuellen oder Männern, die Sex mit Männern haben“ beobachtet wurden. obwohl festgestellt wurde, dass unklar war, wie genau sich die Menschen infiziert hatten.

Affenpocken wurden bisher nicht durch Sex übertragen, können aber durch engen Kontakt mit infizierten Personen, ihrer Kleidung oder Bettwäsche übertragen werden.

p>

Anfang dieser Woche meldete die britische Agentur vier Fälle von Affenpocken, von denen sie sagten, sie seien unter schwulen und bisexuellen Männern in London verbreitet worden. Die Agentur sagte, das Risiko für die allgemeine Bevölkerung „bleibt gering“. Die Gesundheitsbehörden in der spanischen Region Zentral-Madrid gaben am späten Mittwoch bekannt, dass sie 23 mögliche Fälle von Affenpocken untersuchen. Sie sagten, dass es sich bei allen Verdachtsfällen um junge Männer handelt und dass die Mehrheit von ihnen Sex mit anderen Männern hatte.

Lesen Sie auch |Alles, was Sie über die Virusinfektion Affenpocken wissen müssen

Die Krankheit gehört zu einer Familie von Viren, zu der auch die Pocken gehören. Die meisten Menschen erholen sich innerhalb von Wochen von Affenpocken, aber die Weltgesundheitsorganisation sagt, dass die Krankheit für bis zu einem von 10 Infizierten tödlich ist. Sporadische Fälle von Affenpocken wurden bereits in Ländern wie Großbritannien und den USA beobachtet, aber fast alle waren bei Menschen aufgetreten, die sich wahrscheinlich während ihrer Reisen in Afrika infiziert hatten.

Dr. Ibrahim Soce Fall, der WHO’ s stellvertretender Generaldirektor für Notfallmaßnahmen, sagte, die Ausbreitung von Affenpocken im Vereinigten Königreich müsse untersucht werden, um zu verstehen, wie die Krankheit auf Männer übertragen wird, die Sex mit anderen Männern haben.

Fall sagte, dass die Gesundheitsbehörden auch noch ein besseres Verständnis dafür brauchen, wie sich Affenpocken im Allgemeinen ausbreiten, sogar in den Ländern, in denen sie endemisch sind.

Er merkte an, dass im Kongo mehr als 6.000 und etwa 3.000 Fälle gemeldet wurden in Nigeria im vergangenen Jahr gibt es immer noch „so viele Unbekannte in Bezug auf die Dynamik der Übertragung“. Großbritannien hat zuvor drei frühere Fälle von Affenpocken gemeldet, zwei betrafen Personen, die im selben Haushalt lebten, und der dritte jemanden, der nach Nigeria gereist war, wo die Krankheit häufig bei Tieren auftritt.

Das Virus hat sich normalerweise von infizierten Tieren wie Nagetieren auf Menschen übertragen, obwohl bekannt ist, dass eine Übertragung von Mensch zu Mensch erfolgt.

Einige britische Experten sagten, es sei zu früh, um zu dem Schluss zu kommen, dass Affenpocken sich durch sexuellen Kontakt verbreitet hätten , obwohl der dortige Ausbruch diese Möglichkeit nahelegte.

“Die jüngsten Fälle deuten auf einen potenziell neuartigen Verbreitungsweg hin,” Neil Mabbott, ein Krankheitsexperte an der University of Edinburgh, sagte und fügte hinzu, dass sich verwandte Viren bekanntermaßen durch Sex verbreiten.

Keith Neal, ein Experte für Infektionskrankheiten an der University of Nottingham, sagte, die Übertragung sei möglicherweise nicht möglich sind durch sexuelle Aktivität aufgetreten, sondern nur durch „den engen Kontakt, der mit dem Geschlechtsverkehr verbunden ist“. Pocken. Ein gegen Pocken entwickelter Impfstoff wurde für Affenpocken zugelassen, und mehrere Virostatika scheinen ebenfalls wirksam zu sein.