AIMPLB hilft dem Masjid-Gremium bei der Bekämpfung des Gyanvapi-Falls; Jamiat bittet muslimische Outfits, sich fernzuhalten

0
51

Am Dienstagabend hielt AIMPLB ein virtuelles Notfalltreffen mit seinen Mitgliedern ab, „um die Haltung der sektiererischen Kräfte gegenüber der Gyanvapi Masjid und verschiedenen Masjid und heiligen Stätten der Muslime im Land zu diskutieren“. '.

Das All India Muslim Personal Law Board (AIMPLB) sagte am Mittwoch, es werde dem Gyanvapi Masjid Intezamiya Committee rechtliche und finanzielle Unterstützung leisten, um den Fall vor dem Obersten Gerichtshof zu bekämpfen, auch wenn Jamiat Ulama-i-Hind erklärte, dass keine andere muslimische Organisation dies tun sollte. sich in den Fall einmischen“.

Am Dienstagabend hielt AIMPLB ein virtuelles Notfalltreffen mit seinen Mitgliedern ab, „um die Haltung der sektiererischen Kräfte gegenüber der Gyanvapi Masjid und verschiedenen Masjids und heiligen Stätten der Muslime im Land zu erörtern“. „Es sind die Regierungen des Zentrums und der Bundesstaaten. Verantwortung sicherzustellen, dass das Gesetz über religiöse Stätten von 1991 umgesetzt wird. Das Gesetz gewährleistet den Schutz aller religiösen Strukturen… Die Regierungen müssen ihre Position deutlich machen'', sagte AIMPLB-Vorstandsmitglied Qasim Rasool Ilyas.

Jamiat Ulama-i-Hind-Präsident Maulana Mahmood Asa'd Madani sagte, Mitglieder der muslimischen Gemeinschaft „…sollten nicht schlagen die Straßen; alle Arten von öffentlichen Demonstrationen sollten vermieden werden.“

Best of Express Premium

Premium

S Somanath: „Private Akteure im Weltraumsektor können die Verteidigung stärken , Hersteller…

Premium

Afghanische Wirtschaft in Trümmern, Beziehungen auf Eis gelegt, Handel mit Delhi und Kabul über D…< Abbildung>Premium

Erklärt: NATO-Erweiterung & Russland

Premium

Erklärt: Wohin die Rupie steuert und was ihr Fall für Verbraucher bedeutet…Weitere Premium-Geschichten >>