Rechtsgerichtete Körperschaften protestieren gegen die Wiedergewinnung von rotem Fleisch im Ratlam des Parlamentsabgeordneten; 2 gehaltene, illegale Teile ihrer Häuser dem Erdboden gleichgemacht

0
41

Aktivisten von Vishwa Hindu Parishad, Bajrang Dal und Hindu Jagran Manch nahmen an der Agitation teil. (Repräsentativ)

Rechte Organisationen blockierten am Sonntag drei Stunden lang eine Straße in der Stadt Ratlam in Madhya Pradesh, nachdem Knochen und rotes Fleisch, das vermutlich von einer Kuh stammte, auf der Idgah Road verstreut gefunden wurden, was die Verwaltung veranlasste “illegale” Teile von Häusern von zwei Personen, die angeblich an dem Vorfall beteiligt waren.

Der Protest fand an der belebten Topkhana-Kreuzung in der Stadt statt, brachte den Verkehr zum Erliegen und forderte ein strenges Vorgehen gegen die Angeklagten.

Aktivisten der Vishwa Hindu Parishad, Bajrang Dal und Hindu Jagran Manch nahmen an der Agitation teil und forderte die sofortige Schließung illegaler Fleischläden in Ratlam City.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Der Unterdivisionsrichter (SDM) Sanjeev Pandey und der städtische Superintendent der Polizei (CSP) Hemant Chauhan eilten zur Topkhana-Kreuzung, um die Demonstranten davon zu überzeugen, den Protest zurückzuziehen, der nach einer schriftlichen Zusicherung der beiden Beamten abgebrochen wurde.

Best of Express Premium

Premium

Skyfall in Gujarat, Experten sagen wahrscheinlich Trümmer einer chinesischen RaketePremium

Chaos in Kandla nach Verbot: 4.000 Weizenlaster in der Warteschlange, 4 Schiffe halb voll

Premium

Ländliche Regionen sind in Staaten mit hoher Inflation stärker eingeschränkt

Premium

Erklärt: Was der US-Besuch von Bilawal Bhutto Zardari für Pakistan bedeutet…Weitere Premium-Geschichten >>

Anurag Yadav, Inspektor der Polizeistation von Manak Chowk, sagte, die Polizei habe Mubarik Qureshi und Asif Qureshi im Zusammenhang mit der Sicherstellung von rotem Fleisch und Knochen festgenommen.

Gegen sie wurde eine Anklage wegen Kuhschlachtung und Verursachung von Feindschaft zwischen Gemeinden neben anderen Abschnitten des indischen Strafgesetzbuchs registriert, fügte er hinzu.

Best of Explained

Klicken Sie hier für mehr

“Prima facie, das zurückgewonnene Material besteht zu 100 Prozent aus Rindfleisch,” Der Superintendent der Polizei von Ratlam, Abhishek Tiwari, teilte PTI telefonisch mit.
dass das Fleisch Rindfleisch war, das in MP verboten war, sagte er.

Auf die Frage, ob die Behörden das Fleisch für einen Labortest schicken würden, sagte Tiwari: „Alle Verfahren werden ordnungsgemäß befolgt.“

Yadav sagte, die städtische Körperschaft habe illegale Teile der Häuser der beiden Männer abgerissen.

Der Präsident des Bezirks Jagran Manch, Rajesh Kataria, sagte, sie würden wieder auf die Straße gehen, wenn keine strengen Maßnahmen ergriffen würden.

>