Was ist ein Ethernet-Kabel?

0
58
Proxima Studio/Shutterstock.com< /figure>

Wenn Sie schon einmal Heimnetzwerke gekauft haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie von Ethernet-Kabeln gehört haben. Aber wozu dienen sie, warum sollten Sie sie verwenden und wie unterscheiden sie sich?

Eine zuverlässige Netzwerkverbindung

Ein Ethernet-Kabel ist ein Kabel, das Sie zwischen Ihrem Computer, Fernseher, Ihrer Spielekonsole oder einem anderen Gerät und einem Router, Modem oder Netzwerk-Switch anschließen. Es ermöglicht Ihrem Gerät den Zugriff auf ein lokales Netzwerk oder das Internet. Obwohl Wi-Fi zu einer sehr verbreiteten Art der Internetverbindung geworden ist, kann ein Ethernet-Kabel eine schnellere und stabilere Internetverbindung bieten, als dies derzeit bei drahtlosen Verbindungen der Fall ist.

Ethernet-Kabel verwenden normalerweise RJ-45-Anschlüsse an beiden endet und kann bis zu 300 Fuß lang sein. Außerdem gibt es in einem Ethernet-Kabel keine Upstream- oder Downstream-Ports, sodass Sie jedes beliebige Ende an einen Router oder Ihren Computer anschließen können.

Wie bereits erwähnt, werden Ethernet-Kabel hauptsächlich für den Zugriff auf ein lokales Netzwerk oder das Internet verwendet. Sie können sie aber auch verwenden, um eine direkte Verbindung zwischen zwei Geräten herzustellen.

Wie viel besser ist Ethernet gegenüber WLAN?

Die Geschwindigkeit einer kabelgebundenen Verbindung hängt von mehreren Faktoren ab, z. B. der Geschwindigkeit des Routers, der Ethernet-Kabelkategorie (dazu später mehr) und den Fähigkeiten Ihres Geräts. Allerdings sind die meisten modernen Ethernet-Verbindungen in der Lage, routinemäßig Geschwindigkeiten von 1 Gbit/s oder mehr bereitzustellen, was schneller ist als herkömmliche Wi-Fi-Verbindungen, sogar Wi-Fi 6.

VERWANDTWi-Fi vs. Ethernet: Wie viel besser ist a Kabelverbindung?

Da Ethernet-Kabel eine direkte Kabelverbindung bieten, erhalten Sie außerdem eine zuverlässigere und konsistentere Erfahrung als Wi-Fi. Sie müssen sich auch keine Gedanken über die Entfernung zu einem WLAN-Router oder die Hindernisse dazwischen machen.

Werbung

Abgesehen von Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit kann ein Ethernet-Kabel auch die Latenz Ihrer Verbindung reduzieren, was vor allem beim Spielen von Online-Spielen entscheidend ist.

Schließlich können Ethernet-Kabel auch besser für die Netzwerksicherheit sein und Kontrolle als Wi-Fi. Da Geräte über ein Kabel verbunden sind, ist es für Außenstehende schwierig, ohne physischen Zugriff auf Ihr Netzwerk oder seine Daten zuzugreifen.

Kategorien von Ethernet-Kabeln

Wie bei jeder anderen Technologie sind nicht alle Ethernet-Kabel gleich. Stattdessen gibt es verschiedene Kategorien, jede mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Funktionen, aber hauptsächlich der Geschwindigkeit.

VERWANDTNicht alle Ethernet-Kabel sind gleich: Sie können schnellere LAN-Geschwindigkeiten erhalten, indem Sie

aktualisierenBei der Suche nach Ethernet-Kabeln ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass sie mit Cat-5, Cat-5e oder Cat-6 gekennzeichnet sind. “Katze” here ist die Abkürzung für Kategorie, und die Zahl steht für die von ihr unterstützte Spezifikation. Obwohl es Kabelkategorien von 1 bis 4 gab, sind diese entweder veraltet oder technisch nicht als Teil des Ethernet-Standards anerkannt. Das bedeutet, dass Sie sich um nichts unterhalb von Cat-5 kümmern müssen. Sogar Cat-5 selbst ist ziemlich alt und wird nicht für eine Neuinstallation empfohlen, aber Sie können es immer noch im Umlauf oder in bestehenden Installationen finden.

Die Kabel der Kategorie 5 (Cat-5) können Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s unterstützen und haben eine Bandbreite von 100 MHz, aber sie sind nicht abgeschirmt. Die Abschirmung trägt dazu bei, das Kabel vor elektromagnetischen Störungen von außen zu schützen.

Anzeige

Die Kabel der Kategorie 5e (Cat-5e) sind eine verbesserte Version der Kategorie 5. Es ist keine offiziell ausgewiesene Kategorie, aber die Cat-5e-Kabel können eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s und eine Bandbreite von 100 MHz unterstützen und sind widerstandsfähiger gegen Übersprechen. Cat-5e ist das gebräuchlichste Ethernet-Kabel, das Sie derzeit auf dem Verbrauchermarkt finden.

Im Vergleich zu Cat-5e ist ein Kategorie-6-Kabel ein großer Fortschritt. Während sie über größere Entfernungen nur für Geschwindigkeiten von 1 Gbit/s ausgelegt sind, können Sie bei kürzeren Entfernungen von bis zu 37 Metern (121 Fuß) bis zu 10 Gbit/s erreichen. Dies ist aufgrund der besseren Abschirmung und der höheren Bandbreite von 250 MHz möglich.

Eine schnelle, zuverlässige Verbindung

Cat-6-Ethernetkabel 50 Fuß.

Dieses Cat-6-Kabel hat fast 100.000 Amazon-Rezensionen und ist lang genug, um die entferntesten Ecken Ihres Hauses zu erreichen.

Amazon

$12.99
 

Kategorie-6a ist eine erweiterte Version der Cat-6-Spezifikation. Es unterstützt die doppelte Bandbreite von Cat-6 bei 500 MHz und bis zu 10 Gbit/s Geschwindigkeiten bis zu 100 Meter.

Kategorie-7 ist ein Ausreißer. Es wurde vor Cat-6a als Standard ratifiziert, hat aber trotz der Unterstützung von Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s bis zu 100 Metern und einer Bandbreite von 600 MHz noch nicht viel Akzeptanz erfahren. Ein Grund, warum Cat-7 nicht so beliebt ist, ist seine proprietäre Natur. Es wurde von einer Gruppe von Unternehmen entwickelt und ist kein Standard des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). Es ist auch nicht von der Telecommunications Industry Association (TIA) zugelassen. Darüber hinaus verwenden die Cat-7-Kabel einen proprietären Stecker.

Die Kategorie-7a ist eine Weiterentwicklung von Cat-7 und unterstützt 40-Gbit/s-Geschwindigkeiten bis zu 50 Metern und 100-Gbit/s-Geschwindigkeiten bis zu 15 Metern. Obwohl es ziemlich leistungsfähig ist, hat es leider das gleiche Schicksal wie Cat-7 erlitten, da es die gleichen Probleme hat, ein proprietärer Standard zu sein.

Werbung

Unter den von TIA und IEEE genehmigten Standards kommen die Kabel der Kategorie 8 nach Cat-6a. Cat-8-Kabel unterstützen eine Bandbreite von bis zu 2000 MHz und sind für Geschwindigkeiten von 25 Gbit/s oder 40 Gbit/s bis zu 30 Metern ausgelegt. Es ist definitiv eine Verbesserung, aber ein Cat-8-Kabel ist in der Regel teurer als niedrigere Kategorien.

Denken Sie beim Abwägen Ihrer Optionen daran, mit den richtigen Werkzeugen , können Sie Ihre eigenen Ethernet-Kabel zuschneiden, sodass Sie immer genau die richtige Länge für das haben, was Sie brauchen.

VERWANDT: So crimpen Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Ethernet-Kabel von Beliebige Länge

WEITER LESEN

  • › Pixel 6a und Pixel 7 von Google sehen aus wie die besten Smartphones aller Zeiten
  • › 5 lästige Funktionen, die Sie auf Samsung-Telefonen deaktivieren können
  • › Was ist eine gute PC-Innentemperatur?
  • › Verwenden Sie Wi-Fi für alles? Hier ist, warum Sie nicht
  • › Warum unbegrenzte mobile Daten nicht wirklich unbegrenzt sind
  • › Test MSI Clutch GM41 Lightweight Wireless Mouse: Vielseitiges Federgewicht