Lokale nepalesische Behörden befragen heute, Verstoß gegen den Verhaltenskodex beunruhigt EC

0
41

Die Wahlen werden im Rahmen zweier politischer Bündnisse ausgetragen, mit einer vom nepalesischen Kongress geführten Regierungskoalition aus fünf Parteien, der auf der einen Seite auch die maoistische Partei angehört, und K P Oli auf der anderen Seite die Kommunistische Partei Nepals Unified Marxist Leninist.

Nepal wird am Freitag zum zweiten Mal Wahlen zu den lokalen Körperschaften abhalten, nachdem im September 2015 eine neue Verfassung verkündet wurde.

Etwas weniger als 18 Millionen Wähler werden rund 35.000 Amtsträger wählen, darunter Bürgermeister und stellvertretende Bürgermeister von sechs Metropolregionen, 16 Submetropolregionen und 753 ‘Gaupalikas’ (Dorfeinheiten) im ganzen Land.

Die Wahlen werden im Rahmen zweier politischer Bündnisse ausgetragen, mit einer vom nepalesischen Kongress geführten fünfparteiigen Regierungskoalition, der auf der einen Seite auch die maoistische Partei angehört, und K. P. Oli ‘s Communist Party of Nepal Unified Marxist Leninist auf der anderen Seite. Auch die monarchiefreundliche Rashtriya Janata Party und prominente Persönlichkeiten sind vielerorts im Kampf.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Die Wahlkommission hat bisher wichtige politische Führer und den maoistischen Führer Pushpa Kamal Dahal Prachanda und die nepalesische Kongressführerin und Premierministerin Deubas Frau Arzu Rana um Klärung gebeten. Die EC äußerte sich auch besorgt über Verstöße gegen den Kodex und das Verhalten.

Best of Express Premium

Premium Ich habe HealthifyMe Pro ausprobiert und bin mir nicht sicher, ob jeder kontinuierliches Gl…

Premium

Erklärt: Die hartnäckige Theorie, dass Taj Mahal ein Hindu-Tempel namens…

Premium

Erklärt: Warum der Absturz von Luna Fragen zur Stabilität von Krypto aufgeworfen hat …

Premium

Aviation Secy, Ehefrau bekommt ermäßigte Air India-Tickets in die USA, Upgrade auf Busi…Weitere Premium-Geschichten >>

Das Ergebnis der Umfrage wird innerhalb einer Woche nach Ende der ganztägigen Abstimmung am Freitag erwartet.