Google hat eine Pixel 7-Serie und ein Pixel-Tablet gehänselt

0
64
Google

Auf der heutigen Konferenz I/O 2022 von Google kündigte das Unternehmen eine Menge fantastisch aussehender neuer Hardware an, darunter die kommenden Flaggschiffe Pixel 7 und Pixel 7 Pro und sogar ein Android-basiertes Pixel-Tablet .

Die Smartphones Pixel 7 und 7 Pro sehen aus wie eine aktualisierte Version von Googles Pixel 6-Handy, aber das Unternehmen war mit anderen Details zurückhaltend. Die Rückkamera-Beule ist immer noch da, aber mit einigen einfachen Aktualisierungen, vor allem der jetzt aus Aluminium bestehenden Kameraleiste und den abgeschwächten Kameraausschnitten. Die neue Aluminium-Kameraleiste scheint zu fließen und mit den Aluminium-Seitenschienen des Telefons zu verschmelzen, anstatt abrupt abzuschneiden, wie es die schwarze Kameraleiste des Vorgängermodells tat.

Das Pixel 7 scheint nur zwei Rückfahrkameras zu haben, während das Pixel 7 Pro immer noch über ein dreifaches Rückfahrkamerasystem verfügt. Das Kamerasystem des Pro wird wahrscheinlich die Weitwinkel-, Ultraweitwinkel- und Teleeinstellung umfassen, genau wie das Pixel 6, aber wir wissen es immer noch nicht genau.

Es scheint auch eine neue Auswahl an Telefonfarben zu geben. Sie werden wahrscheinlich immer noch die standardmäßigen Schwarz-Weiß-Optionen haben, aber Google hat auch eine graue und eine hellgrüne Farbe gehänselt; kein rosafarbenes “Kinda Coral” Farbe Pixel 7 wurde in dieser Ankündigung vorgestellt. Die beiden neuen Telefone werden voraussichtlich diesen Oktober zusammen mit dem lang erwarteten Android 13 veröffentlicht.

Zusätzlich zu den neuen Smartphones Pixel 7 und Pixel 7 Pro hat Google überraschend ein kommendes Android-basiertes Pixel-Tablet enthüllt. Es wurden nur wenige Details über das Design und die technischen Daten des Tablets bekannt gegeben, aber Trystan Upstill, Vice President of Engineering im Android-Team von Google, hat erwähnt, dass sich das Team auf die Entwicklung von Tablet-spezifischen Versionen beliebter Apps konzentriert und die Zusammenarbeit mit Drittentwicklern, um ihre Apps für größere Displays zu aktualisieren.

Rick Osterloh, Vice President of Devices and Services des Unternehmens, teilte mit, dass das Tablet auf dem proprietären Tensor-Chip laufen wird (Ja, das gleiche wie in den Pixel-Smartphones der aktuellen Generation). Google hat sich zum Ziel gesetzt, ein Tablet zu entwickeln, das darauf ausgelegt ist, Sie zu unterhalten, und nicht eines, das Sie explizit für die Arbeit und kreative Unternehmungen verwenden könnten.

Es ist schön zu sehen, dass Google ein erneutes Interesse an Tablets hat, nachdem es behauptet hat, es zu verlassen das Tablet-Geschäft im Jahr 2019, und wir können es kaum erwarten zu sehen, ob das Pixel-Tablet ein würdiger Konkurrent der iPad-Serie von Apple (oder sogar der Tablets von Samsung) ist. Google sagt, dass das Tablet im Jahr 2023 erscheinen wird.

Google hat heute auf seiner Veranstaltung IO 2022 auch andere Hardware angekündigt. Das Pixel 6a-Smartphone kann am 27. Juli für 450 US-Dollar vorbestellt werden. Die brandneuen Pixel Buds Pro können am 21. Juli vorbestellt werden und kosten nur 199 US-Dollar. Neben den Smartphones Pixel 7 und Pixel 7 Pro wird diesen Herbst auch eine neue Pixel Watch zu einem noch nicht bekannt gegebenen Preis erhältlich sein.