DJI Mini 3 Pro kommt mit einer drehbaren Kamera für Social-Media-Aufnahmen

0
52
DJI

Nach mehreren Leaks und Gerüchten hat DJI offiziell den brandneuen DJI Mini 3 Pro angekündigt. Die kleinste und leichteste Drohne des Unternehmens hat gerade umfassende Upgrades erhalten, darunter eine drehbare Kamera, die sich perfekt für Social-Media-Influencer eignet.

Der neue Mini 3 Pro von DJI verdient zweifellos das Prädikat „Pro“. Moniker auch, wenn man bedenkt, was das Unternehmen in seine kleine Hülle packen konnte. Potenzielle Käufer werden feststellen, dass diese winzige Drohne über einen neuen hochleistungsfähigen Bildsensor mit größerer Blende, verbesserter 4K-Aufzeichnung, längerer Akkulaufzeit und mehreren neuen Controller-Optionen verfügt. Allerdings ist es auch viel teurer als seine älteren Geschwister.

Genauer gesagt wiegt der Mini 3 Pro immer noch 249 Gramm, was bedeutet, dass Piloten ihn nicht bei der FAA registrieren müssen. DJI hat das Design jedoch noch verbessert, bietet eine Flugzeit von 34 Minuten, erhöhte Videoauflösung auf 4K60 und macht atemberaubende 48-MP-Fotos. Es verfügt auch über einen bis zu 4-fachen Digitalzoom, aber dadurch sinkt die Auflösung von 4K auf HD.

Außerdem hat der verbesserte 1/1,3-Zoll-Sensor eine f/1,7-Blende, was bedeutet, dass Sie es schaffen werden mit der Drohne einige hervorragende Fotos und Videos bei schwachem Licht aufnehmen können.

DJI

Und wie wir bereits gesagt haben, hat es eine stark nachgefragte Funktion der ursprünglichen Mavic Pro, und das ist ein Video im Hochformat. Ja, Sie können wunderschöne Breitbildvideos oder -fotos aufnehmen, dann auf eine Schaltfläche tippen und die Kamera dreht sich in den Hochformatmodus. Dies wird offensichtlich bei Benutzern von TikTok und Instagram Reel beliebt sein, die nach Inhalten suchen.

Im Gegensatz zu anderen DJI-Drohnen dieser Größe erhalten Sie jetzt eine hervorragende Hindernisvermeidung und andere Funktionen, die zuvor größeren, schwereren und teureren Drohnen vorbehalten waren. Der Mini 3 Pro unterstützt natives HDR und verfügt über ein Hinderniserkennungs- und -vermeidungssystem in drei Richtungen. Ganz zu schweigen von einem aktualisierten APAS 4.0 (Autopilotsystem), einer Live-Videoübertragung bis zu 12 km und anderen “Pro” Funktionen wie FocusTrack, Zeitraffer, MasterShots und Hochgeschwindigkeits-QuickTransfer-Technologie.

VERWANDTEDJI Mavic Mini Review: Die perfekte Drohne für Einsteiger und Hobbyisten

DJI bietet zusätzlich eine Intelligent Flight Battery Plus zum Kauf an, die Flüge von bis zu 47 Minuten ermöglicht, aber das Gewicht von über 249 g aushält. Und schließlich hat DJI auch eine neue Fernbedienung vorgestellt, die über einen großen 5,5-Zoll-Touchscreen verfügt. Auf diese Weise können Benutzer die Drohne fliegen, ohne ein Smartphone anzuschließen. Aber genau wie die Drohne selbst ist die neue RC teuer.

Der Mini 3 Pro kostet 669 US-Dollar ohne Fernbedienung und 759 US-Dollar oder mehr im Paket mit der regulären Fernbedienung. Wenn Sie dann den schicken neuen Touchscreen-Controller möchten, werden Sie 910 US-Dollar sehen, je nachdem, welches Paket Sie kaufen. Der Bestand wird wahrscheinlich begrenzt sein, aber besuchen Sie den Link unten und holen Sie sich eine schicke neue TikTok-Drohne.

DJI Mini 3 Pro Drohne

Die neue DJI Mini 3 Pro wiegt immer noch 249 g, ist aber leistungsfähiger denn je. Holen Sie sich Ihren ab 669 $.

Jetzt einkaufen

Quelle: DJI