CUET 2022: St. Stephen’s wurde aufgefordert, sich an die Entscheidung der Universität von Delhi zu halten

0
48

Das St. Stephen's College ist eines der sechs Minderheiten-Colleges der DU und reserviert 50 Prozent seiner Sitze für christliche Kandidaten. (Aktenfoto)

Der Kanzler der Delhi University (DU), Vikas Gupta, behielt am Montag seinen Standpunkt in dieser Angelegenheit bei und bat den Rektor des St strong>nur auf Basis des Common University Entrance Test (CUET) Score.

DU und Stephen’s sind in der Frage, Interviews für alle Kandidaten zu führen, Kopf an Kopf gegangen. Während der Akademische Rat (AC) von DU entschieden hatte, dass alle Zulassungen für Studenten, auch an Colleges von Minderheiten, ausschließlich auf der Grundlage von CUET erfolgen, hatte St. Stephen's angekündigt, CUET zu 85 % und Interviews zu 15 % zu gewichten. p>

Am Montag schrieb Gupta an Rektor John Varghese und sagte: „Dies bezieht sich auf Ihre E-Mail vom 20. April 2022 bezüglich des Zulassungsverfahrens für die Sitzung 2022-23 am St. Stephen’s College. In diesem Zusammenhang muss ich Ihnen mitteilen, dass die vom Akademischen Rat der Universität von Delhi genehmigte Zulassungsrichtlinie für alle Colleges (Constituent/Affiliated) der University of Delhi gilt. Er sagte, gemäß der Zulassungsrichtlinie erfolgt die Zulassung für die Sitzung 2022-23 auf der Grundlage der CUET 2022-Ergebnisse, die von der National Testing Agency durchgeführt werden.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1 .png

„In Bezug auf Ihr College hat die Universität unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es sich um eine Minderheiteninstitution handelt (für Kandidaten, die der christlichen Gemeinschaft angehören), entschieden, dass 50% der offenen Plätze ausschließlich auf der Grundlage des Verdienstes der CUET-Punktzahl besetzt werden sollen . Die verbleibenden 50 % der Sitze für Minderheitskandidaten werden jedoch auf der Grundlage der kombinierten Leistung von 85 % Gewichtung des CUET-Ergebnisses und 15 % Gewichtung des vom St. Stephen's College durchzuführenden Interviews besetzt“, schrieb Gupta.

< h3 class="premium-story__title">Best of Express Premium

Premium

Lebensversicherungsunternehmen haben 2,2 Lakh Covid-Todesfälle reguliert: Daten der Regulierungsbehörde

Premium

Erklärt: Den Wechselkurs verstehen

Premium

Erklärt: Wenn Gebete erlaubt sind, sind sie bei geschützten Archäologen nicht erlaubt…

Premium

Warum es keine Einigung über Indien gibt„Es muss eine einzige Verdienstliste für die Zulassung von Kandidaten geben, die der christlichen Gemeinschaft angehören, unabhängig von Konfessionen/Untersektionen/Unterkategorien innerhalb der christlichen Minderheitengemeinschaft. In Anbetracht des oben Gesagten müssen Sie sich an die Zulassungsrichtlinie halten, wie im Einzelnen beschrieben… was für die Zulassung von Studenten am St. Stephen's College für die Sitzung 2022-23 gilt“, sagte er.

Rektor John Varghese reagierte nicht auf Anrufe und Texte von The Indian Express.

Auf die Frage, was DU tun würde, wenn sich Stephen’s nicht an die Entscheidung hält, sagte Vizekanzler Yogesh Singh: „Unsere Entscheidung steht fest. Sie werden ihm folgen müssen; sie haben keine andere Wahl. Wir haben uns genügend Zeit genommen und Pädagogen konsultiert und uns rechtlich beraten lassen, bevor wir zu dieser Entscheidung gekommen sind. Wir müssen die größeren Interessen unserer Studenten schützen.“

Singh sagte, dass es seit der Mitteilung des Colleges vom 20. April keine informellen oder formellen Gespräche mit Varghese gegeben habe und die Entscheidung von den DU-Behörden getroffen worden sei .

Zuvor hatte DU als Antwort auf Stephens Bitte, Interviews für alle Kandidaten abzuhalten, dem Kollegium mitgeteilt, dass sie dies für Minderheitssitze tun könnten, aber nicht für allgemeine Sitze. In seiner Pressenotiz vom 20. April hatte Varghese jedoch gesagt, dass sie ihre Entscheidung, Interviews für die Zulassung zu allen Studentenkategorien abzuhalten, nicht überdenken werden, da „es in dieser Hinsicht keine Diskriminierung zwischen Bewerbern aus Minderheiten und Nicht-Minderheiten geben darf“. „Dies ist das Zulassungsverfahren – bewährt, bewährt und garantiert durch ein wegweisendes Urteil des höchsten Gerichts des Landes – das für die Zulassung zum College befolgt wird“, hatte er gesagt.