So scannen Sie mit Microsoft Defender Antivirus unter Windows 11

0
31

Microsofts Antivirus-Software hat seit jeher einen langen Weg zurückgelegt von Microsoft Security Essentials. Microsoft Defender geht Hand in Hand mit dem besten verfügbaren Antivirenprogramm von Drittanbietern. So können Sie Ihren PC damit scannen.

Microsoft Defender Antivirus und alle Scanoptionen finden Sie im Windows-Sicherheitsfenster. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Windows-Sicherheit zu öffnen.

Windows Defender über die Taskleiste öffnen

Windows-Sicherheit platziert ein Symbol auf der Taskleiste jedes Windows 11 PCs. Das Symbol ist ein kleiner blauer Schild. Wenn Sie sicherheitsbezogene Benachrichtigungen haben, können diese zusätzliche Dinge enthalten, wie ein kleines gelbes Dreieck.

Klicken Sie auf das Symbol, um die Windows-Sicherheit zu öffnen, und klicken Sie dann auf „Virus & Bedrohungsschutz.”

Öffnen Sie Windows Defender Antivirus über das Startmenü

Sie können auch über das Startmenü auf Windows Defender Antivirus zugreifen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie “Windows-Sicherheit” in die Suchleiste ein und drücken Sie dann die Eingabetaste oder klicken Sie auf “Öffnen.”

Werbung

Klicken Sie dann auf „Virus & Bedrohungsschutz” um das Windows Defender Antivirus-Fenster zu öffnen.

So führen Sie einen Scan durch

Klicken Sie auf “Quick Scan” wenn Sie nicht viel Zeit haben, um einen Scan durchzuführen. Ein schneller Scan überprüft einfach Ihre Autostart-Ordner und die Registrierung, um sicherzustellen, dass sich an beiden Stellen nichts Bösartiges versteckt.

Erweiterte Optionen

Ein schneller Scan ist nicht möglich jedoch der einzige Scan, der Ihnen zur Verfügung steht. Klicken Sie auf “Scanoptionen” um mehr Auswahlmöglichkeiten anzuzeigen.

Hier ist was alle Optionen:

  • Quick Scan – Ein schneller Scan überprüft Ihre Startordner und die Registrierung auf Viren.
  • Vollständiger Scan– Ein vollständiger Scan scannt jede Datei und jeden Ordner auf Ihrem Computer, die Registrierung, alle Ihre Startobjekte und kann so konfiguriert werden, dass auch Netzwerklaufwerke gescannt werden. Ein vollständiger Scan kann Stunden dauern, je nachdem, wie viel Speicherplatz Sie haben und wie schnell Ihr Computer ist — Sie sollten wahrscheinlich warten und einen vollständigen Scan durchführen, wenn Sie Ihren Computer einige Stunden lang nicht benötigen.
  • Benutzerdefinierter Scan – Ein benutzerdefinierter Scan kann so eingestellt werden, dass er auf beliebige Ordner abzielt.
  • Microsoft Defender-Offline-Scan– Der Offline-Scan wird verwendet, wenn Malware schwer zu entfernen ist, während das Betriebssystem Windows 11 aktiv ist. Beim Offline-Durchführen eines Scans wird der Computer auf Malware gescannt, bevor das Betriebssystem geladen wird, sodass das Antivirenprogramm den Virus entfernen kann, während es sich selbst nicht schützen kann. Die Malware hat sich möglicherweise an eine Stelle geschrieben, an der das Antivirenprogramm sie nicht löschen kann, oder sie könnte das Antivirenprogramm aktiv daran hindern, sie unter normalen Umständen zu löschen.

Wählen Sie den gewünschten Scantyp aus klicken Sie dann auf „Jetzt scannen“.

Geben Sie dem Scan Zeit zum Ausführen. Wenn Malware erkannt wird, schlägt Microsoft Defender Möglichkeiten zur Behebung des Problems vor. Sie sollten die Empfehlungen befolgen. Vielleicht möchten Sie auch einen Offline-Scan durchführen, nur um sicherzugehen.

Wenn Sie eine zweite Meinung einholen möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere bevorzugten Antivirenprogramme von Drittanbietern. Es ist immer eine gute Idee, mit mehreren Antimalware-Tools zu scannen, wenn Sie befürchten, dass Sie eine Infektion haben könnten und das erste Tool nichts findet.

The Best Antivirus Software of 2022 Bitdefender Internet Security Jetzt kaufen Avira Free Security Jetzt kaufen Beste Antivirus-Software für Windows Malwarebytes Premium Jetzt kaufen Intego Mac Internet Security X9 Shop Jetzt Bitdefender Mobile Security Jetzt kaufen WEITER LESEN

  • › Achtung! Wie Wolfenstein 3D 30 Jahre später die Welt schockierte
  • › MSI Vigor GK71 Sonic Gaming-Tastatur im Test: Schwerelose Tasten für den Sieg
  • › JBL Clip 4 im Test: Der Bluetooth-Lautsprecher, den Sie überall hin mitnehmen möchten
  • › Wie viel Download-Geschwindigkeit brauchen Sie wirklich?
  • › Warum Sie Ihren alten Fernseher in einen digitalen Kunstrahmen verwandeln sollten
  • › Ist das Laden Ihres Telefons die ganze Nacht schlecht für den Akku?