So starten Sie Mozilla Firefox neu

0
101

Wenn Sie Probleme mit Firefox (oder Ihren Add-Ons) unter Windows beheben müssen , Mac oder Linux können Sie den Browser in der App neu starten, ohne dass Ihre geöffneten Tabs verloren gehen. So geht's:

Öffnen Sie zuerst Mozilla Firefox. Geben Sie in die Adressleiste about:profiles ein und drücken Sie die Eingabetaste (oder Return auf dem Mac).

Auf der Seite “Über Profile” Suchen Sie auf der sich öffnenden Seite das Feld mit der Aufschrift “Neustart” in der oberen rechten Ecke. Um den Browser neu zu starten und dabei alle geöffneten Tabs beizubehalten, klicken Sie auf „Normal neu starten“.

Firefox wird geschlossen und neu gestartet, als ob Sie „Beenden“ ausgewählt hätten. oder “Firefox beenden” aus dem Hauptmenü von Firefox. Firefox öffnet jedoch nach dem Neustart alle Ihre Tabs wieder.

VERWANDT: So schließen Sie alle Firefox-Fenster auf einmal

Wenn Sie stattdessen Probleme mit problematischen Add-Ons beheben müssen, besuchen Sie erneut die Seite „about:profiles“ und klicken Sie auf „Mit deaktivierten Add-Ons neu starten“.

Nachdem Sie darauf geklickt haben, sehen Sie ein Popup-Warndialogfeld zum Öffnen von Firefox im Fehlerbehebungsmodus. Hier finden Sie zwei Optionen.

VERWANDTEWie man Firefox auf seine Standardeinstellungen zurücksetzt und neu startet

Durch Klicken auf “Firefox aktualisieren” Sie haben die Möglichkeit, Firefox zu aktualisieren, wodurch Ihre Add-Ons entfernt und Firefox auf einen Standardzustand zurückgesetzt werden. Dies ist ein drastischer Schritt, den wir nur als letzten Ausweg empfehlen. Sie verlieren Ihre Add-Ons und Ihre Konfiguration.

Andernfalls können Sie Ihre Erweiterungen und Anpassungen im Fehlerbehebungsmodus vorübergehend deaktivieren. Nichts wird dauerhaft entfernt oder verändert. Klicken Sie dazu auf „Öffnen“.

Firefox wird geschlossen und neu gestartet, wobei Ihre Anpassungen und Add-Ons deaktiviert sind. Um sie wieder zu aktivieren, schließen Sie alle Firefox-Fenster und starten Sie die App neu oder rufen Sie about:profiles erneut auf und klicken Sie auf „Normal neu starten“.

Viel Glück und viel Spaß beim Surfen!

WEITER LESEN

  • › Nein, iPhones sind nicht teurer als Android-Telefone
  • › So erhalten Sie einen größeren Dynamikbereich aus Ihren Fotos
  • › Benötigen Sie noch ein VPN für öffentliches WLAN?
  • › 8 Tipps zur Cybersicherheit, um 2022 geschützt zu bleiben
  • › Beenden Sie das Herunterfahren Ihres Windows-PCs
  • › So beschleunigen Sie ein langsames iPhone