Ein Beamter des Weißen Hauses sagt, die USA bewegen sich auf eine Zeit zu, in der „Covid keine ständige Krise sein wird“.

0
68

Menschen warten am 29. Dezember 2021 in Washington in der Schlange darauf, auf COVID-19 getestet zu werden Zukunft der Pandemie und sagte, dass sich die Nation auf eine Zeit zubewegt, in der Covid unser tägliches Leben nicht stören wird, in der Covid keine ständige Krise sein wird, sondern etwas, vor dem wir uns schützen und das wir behandeln. (Image/The New York Times)

Geschrieben von Sheryl Gay Stolberg

Die für das Coronavirus-Reaktionsteam von Präsident Joe Biden zuständige Beamtin äußerte sich am Freitag optimistisch über die Zukunft der Pandemie , und sagte, die Nation „bewege sich auf eine Zeit zu, in der COVID unser tägliches Leben nicht stören wird, in der COVID keine ständige Krise sein wird, sondern etwas, vor dem wir uns schützen und das wir behandeln.“

Der Beamte, Jeff Zients, machte die Bemerkung auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus, da sich die Zahl der nationalen Coronavirus-Fälle auf einem leichten Abwärtstrend befinde, hauptsächlich aufgrund von Rückgängen in Großstädten im schwer betroffenen Nordosten. Dieser Trend veranlasste auch Dr. Rochelle Walensky, Direktorin der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, zu optimistischen Tönen.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

„Wir sehen allmählich steile Rückgänge in Gebieten, die zuerst ihren Höhepunkt erreichten, also beginnen Gebiete im Nordosten – New York, Rhode Island, Connecticut – wirklich zu sinken“, sagte Walensky bei demselben Briefing und nannte es „einen optimistischen Trend . Der Tagesdurchschnitt der Fälle übersteigt 700.000.

Mehr als 150.000 Menschen in den Vereinigten Staaten werden mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert, und laut einer Datenbank der New York Times sterben jeden Tag mindestens 2.000. Während die Zahl der Krankenhausaufenthalte in einigen Teilen des Landes zu sinken beginnt, sind die Gesundheitssysteme in anderen überfordert und befinden sich in einer Krise.

Natürlich gibt es keine Möglichkeit, mit Sicherheit zu wissen, was als nächstes passieren wird. Dr. Anthony Fauci, Bidens oberster medizinischer Berater für das Coronavirus, skizzierte Best- und Worst-Case-Szenarien für die kommenden Monate.

Der beste Fall, sagte er, sei, dass die Infektionen bis zu einem Punkt „angemessener Kontrolle“ weiter zurückgehen würden. Wenn dies der Fall sei, sagte er, würde das Virus die alltäglichen Aktivitäten nicht mehr stören, und eine Kombination aus impfstoffinduzierter Immunität und natürlicher Immunität gegen frühere Infektionen würde die Gemeinschaften vor hohen Raten schwerer Krankheiten, Krankenhauseinweisungen und Todesfällen schützen und die Gesundheitssysteme daran hindern, zu erkranken überladen.

Der schlimmste Fall, sagte er, sei „eine weitere Überraschungsvariante“, die sich den Impfstoffen entzieht. Fauci sagte, er könne nicht sagen, wie wahrscheinlich es sei, dass eine solche Variante auftrete, „aber wir müssen darauf vorbereitet sein.“

Die Beamten sprachen einen Tag, nachdem Biden sein erstes Amtsjahr mit einer Pressekonferenz markiert hatte, über ein Briefing im Weißen Haus, bei dem ihm harte Fragen zur Reaktion seiner Regierung auf die Pandemie gestellt wurden. Das Weiße Haus wurde von zwei Coronavirus-Varianten aus der Fassung gebracht. Zuerst kam Delta, das eine verheerende Welle durch den Sommer und frühen Herbst trieb, und jetzt hat omicron neue Fälle auf Rekordhöhen getrieben.

Die Kommentare von Zients zur Lockerung der Viruskrise waren darauf ausgerichtet, Kritik abzuwehren und zu zeigen, was das Weiße Haus als seine Errungenschaften ansieht: die Implementierung eines erfolgreichen Impfstoffverteilungssystems und die Bundesgenehmigung von Tests und Behandlungen, die es vor seinem Amtsantritt nicht gab.< /p>

Aber selbst als Zients seine ermutigende Prognose abgab, räumte er ein: „Wir sind noch nicht am Ziel.“

📣 Der Indian Express fährt jetzt Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und mit den neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Website von Indian Express wurde GREEN wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für ihre Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit bewertet.