AMD, Intel und Nvidia: Der ideale Gaming-PC wurde grundlegend modernisiert

0
92

Ganz gleich ob AMD, Intel oder Nvidia, egal ob CPU oder Grafikkarte: Der Leserartikel „Der ideale Gaming-PC – Spiele-PC selbst zusammenstellen“ berät Spieler bereits seit mehr als 15 Jahren im ComputerBase-Forum und wurde jetzt einmal mehr grundlegend modernisiert. Erstmals ist auch die 12. Core-Generation prominent vertreten.

Klassiker erstrahlt im neuen Glanz

Bereits anlässlich des 15. Geburtstags der „[FAQ] Der ideale Gaming-PC“ sowie deren mittlerweile mehr als 10 Millionen Seitenaufrufe hat die Redaktion diesem in jeder Hinsicht herausragenden Forenbeitrag ein verdientes „Jubiläums-Spezial“ in der Kategorie C:B_retro gewidmet, nun erhielt der Beitrag eine Frischzellenkur.

Der ideale Gaming-PC mit mehr als 10 Millionen Seitenaufrufen

Der am 25. Juli 2006 von Community-Mitglied _DJ2P-GER_ ins Leben gerufene und später von Campino219 fortgeführte Leserartikel wird mittlerweile durch die Leser Mork-von-Ork und Silver4Monsters sowie den Forenmoderator Na-Krul gepflegt.

Drei Konfigurationen und vieles mehr

Insgesamt drei Konfigurationen für einen idealen Gaming-PC in unterschiedlichen Preisklassen von 500 bis 2.000 Euro bietet die umfangreiche FAQ im ComputerBase-Forum.

Konfigurationen

  • Der ideale Gaming-PC für ca. 500 Euro
  • Der ideale Gaming-PC für ca. 750 bis 900 Euro
  • Der ideale Gaming-PC für ca. 1.100 bis 2.000 Euro

Zudem wird der Ratgeber zum idealen Gaming-PC durch optionale Kaufempfehlungen ergänzt, mit denen das System auf Wunsch sinnvoll erweitert werden kann.

Optionale Ergänzungen

  • Gehäuse
  • Netzteile
  • CPU-Kühler
  • WLAN-Adapter
  • Optische Laufwerke
  • SSDs und HDDs
  • Monitore

Als i-Tüpfelchen werden auch ergänzende Informationen bereitgestellt, die neben Antworten auf technische Fragen auch Tipps zum Einkauf, Einbau und der Ersteinrichtung des idealen Gaming-PCs liefern.

Persönliche Beratung im Forum

Ganz persönliche Zusammenstellungen können außerdem jederzeit in eigenen Threads unter Beachtung des eigens dafür vorgesehenen Leitfadens und auf Basis der Konfigurationen des Leserartikels im Kaufberatungsforum zur Diskussion gestellt werden.

AMD Ryzen muss Intel Core den Vortritt lassen

Während sich sowohl Ryzen 7000 auf Basis von Zen 4 und RDNA 3 als auch Nvidia GeForce RTX 4000 im Fahrplan für dieses Jahr befinden, dominierten der AMD Ryzen 5 5600X, Ryzen 7 5800X und Ryzen 9 5900X die Empfehlungen für den idealen Gaming-PC 2021 – das hat sich mit dem Release der 12. Core-Generation (Test) von Intel aber schlagartig geändert und die Dominanz von Zen 3 wurde vorerst gebrochen.

Intel Core i9-12900K, i7-12700K & i5-12600K im Test

Während der ideale Gaming-PC für rund 500 Euro auf einen Intel Core i3-10105F alias Comet Lake-S setzt, kommt in der mittleren PC-Konfiguration von 750 bis 900 Euro ein Core i5-11400F alias Rocket Lake-S zum Einsatz. Der ideale Gaming-PC von 1.100 bis 2.000 Euro setzt wiederum vollständig auf Hybrid-CPUs vom Typ Alder Lake-S.

Grafikkarten bleiben Mangelware

Bei den noch immer kaum erhältlichen Grafikkarten von AMD und Nvidia lauten die Standardempfehlungen je nach Budget Radeon RX 6600, RX 6600 XT oder RX 6700 XT sowie GeForce RTX 3060, RTX 3060 Ti oder GeForce 3070.

Feedback ausdrücklich erwünscht

Rückfragen und Anregungen sowie Lob und Kritik zum Leserartikel in den Kommentaren zu dieser Meldung sowie im Forum sind wie immer ausdrücklich erwünscht.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum in den Mittelpunkt.

Zuletzt haben sich die folgenden Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum einen Platz auf der Startseite gesichert:

  • Case Mod mit Kupfer von „minimii“
  • Der 11°C Keller-MO-RA von „Youngtimer“
  • Quake im Benchmark im Retro-Forum von „kryzs“
  • Der eigene 10-Zoll-Server im Eigenbau von „JustOne“
  • Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000 von „Verandry“
  • Ryzen Controller für das Undervolting von AMD-APUs von „andi_sco“
  • Das Yoga Slim 7 Pro im Lesertest aus der Community von „Der_Picknicker“
  • Das Huawei Mate 10 Pro als NAS mit WebDAV und DynDNS von „Kettenhunt“
  • Internet per Satellit im Praxistest aus der Community von „QuerSiehsteMehr“
  • Das eigene Dreamcast Online mit dem DreamPi realisieren von „merlin123“
  • Mit dem Sega Saturn und Sega NetLink online spielen von „merlin123“
  • Ist ein Pentium N3710 im Jahr 2021 noch sinnvoll? von „andi_sco“
  • Ryzen 5000 per Curve Optimizer optimieren von „Foxel“
  • GPU-Stütze von upHere im Lesertest von „Darklordx“

Um zukünftig noch häufiger und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel“.