Delhi vertraulich: Knacken der Peitsche

0
102

Chief Justice of India NV Ramana

Der SUPREME COURT forderte die Anwälte am Montag auf, die Verwendung von Mobiltelefonen für die Teilnahme an Anhörungen über Videokonferenzen zu „vermeiden“ und stattdessen Laptops oder Desktops zu verwenden. Eine von der Geschäftsstelle des Gerichts herausgegebene Mitteilung riet ihnen außerdem, eine stabile Internetverbindung zu verwenden, vorzugsweise kabelgebunden, um jegliche Unterbrechung des Gerichtsverfahrens und Unannehmlichkeiten für die Richter zu vermeiden. Früher am Tag äußerte sich der Oberste Richter von Indien, N. V. Ramana, während der Anhörung verärgert darüber, dass die Anwälte Mobiltelefone zur Teilnahme an Anhörungen benutzten, und sagte, die Anwälte seien nicht sichtbar und verursachten auch Audioprobleme. „Hör zu, wir können dich nicht hören und wir können diese Fälle nicht so hören. Warum können Sie keinen Laptop oder Desktop verwenden?“, fragte das CJI einen Anwalt. In einem anderen Fall sagte der CJI: „Anwälte erscheinen von ihren Mobiltelefonen aus und sind nicht sichtbar. Möglicherweise müssen wir dieses mobile Geschäft verbieten.“ Dann sagte er dem Anwalt in der Angelegenheit: „Sie praktizieren jetzt in SC und erscheinen regelmäßig. Können Sie es sich nicht leisten, einen Desktop zum Streiten zu haben?“

Tableaux Counter

DIE REGIERUNGEN von Kerala, Westbengalen und Tamil Nadu – alle von der Opposition regiert – haben gesagt, dass ihre Bilder für die Parade zum Tag der Republik abgelehnt wurden. Die Ministerpräsidentin von Westbengalen, Mamata Banerjee, schrieb am Sonntag an Premierminister Narendra Modi und sagte, das Tableau des Staates sei eine Hommage an Netaji Subhas Chandra Bose. Auf dem ausgewählten Tableau des CPWD ist übrigens auch Bose zu sehen. Das Zentrum entgegnet diesen Vorwürfen, dass ein Expertengremium die Tableaus auswähle und von den 56 Vorschlägen in diesem Jahr nur 21 ausgewählt worden seien. Es wurde hervorgehoben, dass jeder dieser Staaten seine Bilder an früheren Feierlichkeiten zum Tag der Republik unter Modi als Premierminister teilnehmen ließ. Kerala hatte seine Bilder in den Jahren 2018 und 2021, Tamil Nadu hatte eines in fünf von sechs Jahren, außer 2018. Die Bilder von Westbengalen waren 2016, 2017, 2019 und 2021 auf Paraden zum Tag der Republik.

Das Signal

NACHDEM DIE BJP Ministerpräsident Yogi Adityanath und den stellvertretenden Ministerpräsidenten Keshav Prasad Maurya als Kandidaten auf der ersten Liste selbst angekündigt hatte, schwirren die Parteikreise mit Spekulationen über Dinesh Sharma, den anderen stellvertretenden CM, herum. Die Namen von Adityanath und Maurya wurden von Gorakhpur und Sirathu bekannt gegeben, obwohl die Wahlkreise in der sechsten bzw. fünften Phase zur Wahl gingen. Die Parteiführer waren sich einig, dass der Schritt Mauryas Position gestärkt hat und er jetzt als eine sehr bedeutende Figur angesehen wird, insbesondere nach dem Ausscheiden eines anderen prominenten OBC-Gesichts, Swami Prasad Maurya. Auch Keshav Prasad Maurya ist in den Kampagnenvideos prominent vertreten. Aber die Parteikader, insbesondere aus der Brahmanen-Gemeinschaft, warten nun gespannt darauf, was die Partei für Sharma bereithält, die ebenso wie Adityanath und Maurya eine MLC war.

< stark>📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und mit den neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten vertraulichen Nachrichten aus Delhi laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Website von Indian Express hat wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für ihre Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH