Australien erleidet den tödlichsten Tag der Pandemie, da Omicron Krankenhausfälle in die Höhe treibt

0
97

Kunden sitzen vor einem Café am Bondi Beach in Sydney, Australien, Samstag, 8. Januar 2022. (AP Photo/Mark Baker)

Australien erlebte am Dienstag seinen tödlichsten Tag der Pandemie, als ein sich schnell bewegender Omicron-Ausbruch die Krankenhausaufenthaltsraten weiter auf Rekordniveau trieb, selbst als die täglichen Infektionen leicht nachließen. Australien hat mit seinem schlimmsten COVID-19-Ausbruch zu kämpfen, der von der Omicron-Variante des Coronavirus angeheizt wird, die mehr Menschen in Krankenhäuser und auf die Intensivstation gebracht hat als jemals zuvor während der Pandemie.

Insgesamt waren es 74 Todesfälle am späten Vormittag zwischen New South Wales, Victoria und Queensland, den drei bevölkerungsreichsten Bundesstaaten Australiens, registriert und am vergangenen Donnerstag den bisherigen nationalen Höchststand von 57 überschritten, wie offizielle Daten zeigten.

“Heute ist ein sehr schwieriger Tag für unseren Staat” Der Premierminister von New South Wales, Dominic Perrottet, sagte während einer Medienkonferenz, als der Staat 36 Todesfälle meldete, ein neues Pandemiehoch. Perrottet, der aufgrund hoher Impfwerte konsequent strenge Bordsteine ​​​​ausgeschlossen hat, sagte, dass Krankenhäuser die steigende Zahl von Aufnahmen noch bewältigen können . “Trotz der Herausforderungen sind sie nicht einzigartig für den Rest der Welt” sagte er.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Inmitten steigender Krankenhauseinweisungen erklärte Victoria am Dienstag einen „Code Brown“; in Krankenhäusern, die normalerweise für kurzfristigere Notfälle reserviert sind, was den Krankenhäusern die Befugnis geben würde, nicht dringende Gesundheitsdienste zu stornieren und den Urlaub des Personals zu stornieren.

Traffic Marshalls direkt Autos in einer Drive-Through-COVID-19-Testklinik am Bondi Beach in Sydney, Australien, Samstag, 8. Januar 2022. (AP Photo/Mark Baker)

Die Behörden haben gesagt, dass ungeimpfte jüngere Menschen eine „bedeutende Zahl“ bilden; der Krankenhauseinweisungen des Landes. Auch wenn Staaten versuchen, Sperren zu vermeiden und Geschäfte offen zu halten, hat das australische Verbrauchervertrauen letzte Woche angeschlagen, wie eine am Dienstag veröffentlichte ANZ-Umfrage zeigte, als der Omicron-Anstieg selbst auferlegte Sperren auslöste und erstickte Ausgaben.Omicron hat auch die Zustimmungswerte von Premierminister Scott Morrison nach einer weithin beobachteten Umfrage vom Dienstag beeinträchtigt, wodurch die oppositionelle Labour-Partei Monate vor einer Bundestagswahl in eine führende Position gebracht wurde.

Etwas mehr als 67.000 Neuinfektionen wurden in New South Wales, Victoria, Queensland und Tasmanien gemeldet, verglichen mit einem nationalen Höchststand von 150.000 am vergangenen Donnerstag. Weitere Staaten sollen später berichten. Australien hat seit Beginn der Pandemie rund 1,6 Millionen Infektionen gemeldet, davon rund 1,3 Millionen in den letzten zwei Wochen. Die Gesamtzahl der Todesfälle lag bei 2.757.

📣 The Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und mit den neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Website von Indian Express wurde GREEN wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für ihre Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit bewertet.