Was ist verlustfreies Audio?

0
79
darksoul72/Shutterstock.com

Spotify und Apple Music bringen verlustfreie Musik in den Mainstream, aber sie sind nicht die ersten, die Audiophilen ein Streaming-Erlebnis in höherer Qualität bieten. Was genau bedeutet “lossless” bedeuten in Bezug auf Audio, und wie können Sie es erleben?

Lossless Audio Preserves Detail

Um Speicherplatz zu sparen und Bandbreite werden Musikdateien oft komprimiert. MP3 war eines der ersten komprimierten Formate, das sich durchgesetzt hat, wobei AAC/MP4 das heute dominierende Format ist.

Wenn eine Datei komprimiert wird, wird sie effektiv auf eine kleinere Dateigröße komprimiert. Dazu müssen einige Daten verworfen werden. Wenn Daten verworfen werden, leidet die Audioqualität. Sie können dies am deutlichsten in den Höhen und Tiefen einer Aufnahme hören, zum Beispiel beim Krachen eines Beckens.

Lossless Audio wird ebenfalls komprimiert, aber es wird so komprimiert, dass Audiodetails erhalten bleiben. Verlustfreies Audio wird immer in der Auflösung von 16 Bit/44,1 kHz oder besser in CD-Qualität wiedergegeben und kann bis zu 24 Bit/192 kHz reichen.

VERWANDTE ART: Was bedeutet der Hz-KHz-Bereich für Lautsprecher und Kopfhörer?

Der Kompromiss hier ist Speicherplatz (oder Bandbreite, wenn Sie streamen). Formate wie FLAC oder ALAC (Apple Lossless) sind etwa halb so groß wie eine unkomprimierte Originalaufnahme. Im Vergleich dazu könnte eine verlustbehaftete Version viel weniger Platz beanspruchen (etwa 1/5 der ursprünglichen unkomprimierten Aufnahme), ohne vollständig auseinanderzufallen.

Wie können Sie das erleben? Verlustfreies Audio?

Tidal war einer der ersten Streaming-Dienste, der wirklich verlustfreies Audio vorangetrieben hat, aber die Funktion wurde seitdem ohne zusätzliche Gebühr zu Apple Music hinzugefügt. Spotify wird außerdem eine separate Stufe namens Spotify Hifi für verlustfreies Audio einführen. Andere Dienste, die verlustfreies Audio anbieten, sind Deezer und Qobuz.

Werbung

Stellen Sie vor dem Upgrade Ihres Abonnementplans sicher, dass Sie über die Hardware verfügen, um verlustfreies Audio zu genießen. Beispielsweise verwenden viele kabellose Kopfhörer und Bluetooth-Lautsprecher ihre eigene Form der verlustbehafteten Komprimierung, um Audio von Ihrem Gerät zu Ihren Ohren zu bringen.

Dies umfasst die gesamte AirPods-Reihe von Apple (ja, sogar die AirPods Max ) und die überwiegende Mehrheit der Standard-Bluetooth-Kopfhörer, die verlustbehaftete Codecs wie aptX verwenden.

Die gute Nachricht ist, dass neue, verlustfreie Codecs wie aptX HD auf dem Weg sind. Beachten Sie, dass manche “hohe Auflösung” Lösungen wie LDAC (in vielen drahtlosen Kopfhörern von Sony enthalten) fehlt die Bandbreite, um unverändertes verlustfreies Audio durchzulassen.

FiiO

Einige Geräte benötigen einen externen Digital-Analog-Wandler (DAC), um Musik mit Auflösungen wiederzugeben, die die CD-Qualität übersteigen . Beispielsweise kann der DAC im iPhone verlustfreies Audio in CD-Qualität über 3,5-mm-Stereobuchse oder USB ausgeben.

Sie können auch Mediaplayer mit integrierten hochwertigen DACs kaufen, die speziell für hochauflösendes verlustfreies Audio entwickelt wurden.

VERWANDT: Was ist räumliches Audio und wie Funktioniert es?

Können Sie den Unterschied erkennen?

Die meisten Menschen können den Unterschied zwischen einem leisen bitrate MP3 aus der Napster-Ära und einen modernen AAC-Stream von Spotify oder Apple Music. Die wirkliche Debatte ist, ob man die modernen Streams von ihren verlustfreien Gegenstücken unterscheiden kann.

Werbung

Es ist möglich, dass die Geräte, die Sie zum Anhören des Tons verwenden – Kopfhörer, Verstärker, Akustik des Raums – einen größeren Unterschied machen als die Qualität des Streams.< /p>

Wenn die Qualität der Quelle alles für Sie ist, lesen Sie unbedingt den Leitfaden von Review Geek für ein mobiles audiophiles Setup.

VERWANDTE ART: Wann lohnt sich verlustfreies Audio-Streaming wirklich?

WEITER LESEN

  • › Verlustbehaftete vs. verlustfreie Komprimierung: Was ist der Unterschied?
  • › 8 Möglichkeiten zur Verbesserung Ihres HomePod-Hörerlebnisses
  • › Was ist ein Codec?
  • › Endlich ist verlustfreies Bluetooth-Audio da
  • › Holen Sie sich räumliches Audio auf jedem Kopfhörer mit Amazon Music
  • › Disney+ bietet IMAX-Filme an, das bedeutet Folgendes
  • › Was ist neu in iOS 15.1 für iPhone: SharePlay und mehr
  • › Nichts Gutes kommt von gedankenlosem Scrollen