Grenzstreit: Stoppt den einseitigen Straßenbau, sagt Nepal zu Indien

0
85

Dies geschieht Tage nach der Ankündigung von Premierminister Narendra Modi, die Straße durch das Lipulekh-Gebiet zu erweitern, das Nepal für sich beansprucht.

NEPAL forderte Indien am Sonntag auf, den „einseitigen Bau und Ausbau“ von Straßen in seinem Gebiet östlich des Kali-Flusses zu stoppen, verzichtete jedoch darauf, einen formellen diplomatischen Protest einzureichen.

Dies geschieht Tage nach der Ankündigung von Premierminister Narendra Modi, die Straße durch das Lipulekh-Gebiet zu erweitern, das Nepal für sich beansprucht. Auf einer von der BJP am 30. Dezember in Haldwani in Uttarakhand organisierten Wahlkundgebung hatte Modi angekündigt, dass seine Regierung die in Lipulekh gebaute Straße in Uttarakhand weiter verbreitert.

Nepals Minister für Information und Rundfunk und Kabinettssprecher Gyanendra Bahadur Karki sagte, Gebiete, darunter Limpiadhura, Lipulekh und Kalapani östlich des Kali-Flusses, seien integraler Bestandteil Nepals und jeder Bau oder Ausbau von Straßen dort durch Indien müsse gestoppt werden.

https ://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Erklärt

Bilaterale Beziehungen auf dem Spiel

„Jeder Streit über die Grenze zwischen Nepal und Indien muss auf diplomatischem Weg auf der Grundlage historischer Dokumente, Karten und Dokumente geregelt werden, die dem Geist der zwischen den beiden Ländern bestehenden bilateralen Beziehungen entsprechen“, sagte Karki.

< /p>

Nepals Antwort kommt einen Tag, nachdem Indien darauf bestanden hatte, dass der laufende Bau auf indisches Territorium fiel, aber vorschlug, dass alle Streitigkeiten durch Dialog im Geiste bilateraler Freundschaft beigelegt werden könnten.

Die indische Botschaft in Kathmandu sagte am Samstag, Indiens Position an seiner Grenze zu Nepal sei bekannt, beständig und eindeutig. Als Antwort auf Medienanfragen zu jüngsten Berichten und Erklärungen in Nepal zur Frage der indisch-nepalesischen Grenze sagte der Sprecher der indischen Botschaft: „Die Position der indischen Regierung zur indisch-nepalesischen Grenze ist bekannt, konsistent und eindeutig. Es wurde der Regierung von Nepal mitgeteilt.“

📣 The Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und mit den neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Laden Sie die Indian Express App für die neuesten Nachrichten aus Indien herunter.

  • Die Website von Indian Express wurde GREEN wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für ihre Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH