Startups Rückgrat der Entwicklung des Landes: PM Modi

0
49

Während einer virtuellen Interaktion mit Startups berichtete Modi von verschiedenen Schritten, die von der Regierung unternommen wurden, um die Geschäftstätigkeit für solche Einheiten zu erleichtern, und nannte sie das „Rückgrat der Entwicklung des Landes“. (Datei)

Premierminister Narendra Modi forderte am Samstag indische Startups auf, die Herausforderungen des Landes anzugehen, und forderte sie auf, sich in Richtung Dörfer zu bewegen, als er ankündigte, dass der 16. Januar als Nationaler Startup-Tag gefeiert werde, um die Kultur der Startups in ganz Indien zu verbreiten.

Während einer virtuellen Interaktion mit Startups berichtete Modi von verschiedenen Schritten, die von der Regierung ergriffen wurden, um die Geschäftstätigkeit für solche Einheiten zu erleichtern, und nannte sie das „Rückgrat der Entwicklung des Landes“.

„Ich fordere die Start-ups in Indien auf, sich ebenfalls auf das Dorf zuzubewegen. Dies ist sowohl eine Chance als auch eine Herausforderung“, sagte er und stellte fest, dass ländliche und halbstädtische Gebiete nach einer neuen Expansionswelle suchten und die Verbesserung der Lieferung von Waren und Dienstleistungen auf der letzten Meile in solche Gebiete zu einem Wachstum der Talente geführt habe Pool in ländlichen Märkten.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Der Premierminister wies darauf hin, dass es drei Schlüsselaspekte für die Bemühungen der Regierung zur Stärkung der Innovation, des Unternehmertums und der Startup-Ökosystem in Indien.

Aktuelle Top-News

Klicken Sie hier für mehr

„Erstens, um Unternehmertum, Innovation aus der Falle von Regierungsprozessen und bürokratischen Silos zu befreien. Zweitens, um institutionelle Mechanismen zur Förderung von Innovation aufzubauen. Und drittens, um junge Innovatoren und junge Unternehmen an der Hand zu halten“, sagte er.

Modi wies darauf hin, dass Maßnahmen wie die Beseitigung von Problemen mit der „Engelssteuer“, die Vereinfachung von Steuerverfahren, die Ermöglichung der Selbstzertifizierung für bestimmte Arbeits- und Umweltvorschriften und die Entfernung von über 25.000 Vorschriften zur Stärkung des Start-up-Ökosystems beigetragen hätten.

Er auch hob hervor, dass die Bemühungen der Regierung zur Förderung des Start-up-Ökosystems zu Ergebnissen in Form einer Zunahme von Patent-, Marken- und Urheberrechtsregistrierungen geführt haben.

„Während im Jahr 2013/14 4.000 Patente sanktioniert wurden, wurden im vergangenen Jahr mehr als 28.000 Patente erteilt. Während im Jahr 2013-14 etwa 70.000 Marken registriert wurden, wurden 2021 mehr als 2,5 Lakh Marken registriert“, sagte der Premierminister und fügte hinzu, dass die Zahl der registrierten Urheberrechte von 4.000 im gleichen Zeitraum auf über 16.000 gestiegen sei .

Regierungsbeamte stellten fest, dass indische Startups ein größeres Investitionsinteresse verzeichnen. „Die Art des Interesses, das am Startup-Investitionsklima geweckt wird… Im letzten Jahr sind die jährlichen Investitionen in Startups von 11 Mrd. USD auf 36 Mrd. USD gestiegen“, sagte Anurag Jain, Sekretär des Ministeriums für Förderung von Industrie und Binnenhandel (DPIIT), bei der Veranstaltung der National Startup Awards /p>

Handels- und Industrieminister Piyush Goyal forderte Startups auf, sich an die Regierung zu wenden, um zu erfahren, wie sie die regulatorische Belastung für sie weiter verringern könnte, indem Prozesse vereinfacht werden.

Bei den National Startup Awards forderte er Startups auf, Inhalte in indischen Sprachen zu entwickeln, Produkte und Lösungen mit größerer sozialer und wirtschaftlicher Wirkung zu fördern, Startups in jedem Distrikt zu fördern, Innovationszonen zu schaffen und Best Practices aus der ganzen Welt zu übernehmen.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und mit den neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Wirtschaftsnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Website von Indian Express wurde GREEN wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für ihre Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH