Microsoft lässt Sie die Uhr von Windows 11 aus irgendeinem Grund deinstallieren

0
61

Verachten Sie die Uhr in Windows 11 absolut? Nun, Microsoft hat Windows 11 Insider Preview Build 22533 für den Entwicklerkanal veröffentlicht, und Sie können die Windows-Uhr-App deinstallieren, wenn Sie daran interessiert sind.

RELATEDDie neue Uhr-App von Windows 11 hilft Ihnen bei der Arbeit

In der Version Anmerkungen für den Build, Microsoft hat es in Bezug auf die Uhr einfach gehalten und einfach gesagt: “Es ist jetzt möglich, die Uhr-App zu deinstallieren, wenn Sie möchten.” Uhrenhasser können sich jetzt in ihrem Hass auf die Zeitmesser zusammentun, indem sie sie entfernen, vorausgesetzt, sie sind im Windows Insider Dev-Kanal.

Abgesehen vom Entfernen der Uhr aktualisiert dieser Build die Anzeigen für Lautstärke, Helligkeit, Kamera-Privatsphäre, Kamera ein/aus und Flugmodus mit einem Design, das besser zum Erscheinungsbild von Windows 11 passt. Wenn Sie die Taste für eine dieser Optionen drücken auf Ihrer Tastatur mit diesem Build sehen Sie ein aktualisiertes Design für die Schieberegler und Anzeigen.

Die App “Ihr Telefon” erhält auch ein aktualisiertes Anruferlebnis. Laut Microsoft enthält dieses Update “ein neues Fenster für laufende Anrufe mit aktualisierten Symbolen, Schriftarten und anderen UI-Änderungen, die dem verbesserten Design von Windows 11 entsprechen.”

RELATEDSo wechseln Sie zwischen Dev- und Beta-Kanälen unter Windows 11 < p>Es gibt viele andere kleinere Korrekturen und Optimierungen, über die Sie im Blogbeitrag lesen können, in dem das Update angekündigt wird. Wie immer bei Updates des Dev-Kanals wissen wir nicht genau, wann sie zum Release-Build von Windows 11 gelangen. Die Funktionen müssen ordnungsgemäß getestet werden, und das sollten wir sie irgendwann im nächsten Jahr sehen.

WEITER LESEN

  • › Nichts Gutes bringt gedankenloses Scrollen
  • › Was bedeutet “NBD” Bedeutet und wie verwende ich es?
  • › How-To Geek's Best of CES 2022 Award Gewinner: Worüber wir uns freuen
  • › Erinnerung an VRML: Das Metaverse von 1995
  • › Funktionieren Blaulichtbrillen? Alles, was Sie wissen müssen
  • › Welche 8K-Inhalte sind tatsächlich verfügbar?