Fairer Punkt, sagt Manish Tewari zu Channis CM-Gesichtsäußerungen

0
74

Senior Congress Leader und Lok Sabha MP Manish Tewari. (Express-Dateifoto von Kamleshwar Singh)

Einen Tag nachdem der Chefminister von Punjab Charanjit Singh Channi sagte, der Kongress sollte seinen Ministerpräsidentenkandidaten „ankündigen“, sagte der hochrangige Kongressvorsitzende und Abgeordnete von Lok Sabha, Manish Tewari, heute der Chief Minister hat eine „faire Aussage“ gemacht.

“Der Ministerpräsident macht deutlich, dass er, da er vor drei Monaten in den Sattel gesetzt wurde, nicht das Gesicht der Partei für die Wahlen 2022 sein sollte?” Tewari sagte gegenüber The Indian Express.

Zuvor hatte Tewari, der Abgeordnete von Anandpur Sahib im Punjab, einen Tweet veröffentlicht, der sich auf den Bericht von The Indian Express über Channis Aussage bezog. „Punjab erfordert einen CM, der Lösungen für die Herausforderungen von Punjab hat und die Fähigkeit hat, schwierige Entscheidungen zu treffen. Punjab BRAUCHT ernsthafte Leute, deren Politik NICHT Social Engineering, Unterhaltung, Werbegeschenke & KEINE Favoriten des Regimes, die bei aufeinander folgenden Wahlen von den Leuten abgelehnt wurden“, lesen Sie den Tweet, der als Stichelei gegenüber Channi interpretiert wurde.

Tewari sagte jedoch, der Tweet sei nicht „individuell spezifisch“. Er sagte, es sei ein Spiegelbild seiner Angst, dass die wahren Probleme, mit denen der Staat konfrontiert ist, in der Kampagne fehlen.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Er erläuterte: „Ich bin der festen Überzeugung, dass es substanzielle Fragen gibt, die die Zukunft des Punjab betreffen, die in der Politik des Staates völlig und absolut fehlen. Punjab ist beispielsweise der am höchsten verschuldete Staat des Landes. Wir haben eine Schuld von Rs 3 lakh crore. Es gibt absolut keine Diskussion darüber, wie die Schulden des Punjab, die 55 Prozent des GSDP ausmachen, angegangen werden sollen.“

Zweitens „84 Prozent des Punjab haben weniger als 5 Morgen Land. Unter diesen Umständen ist die Landwirtschaft als Beruf völlig unrentabel. Deshalb sah man ein Jahr lang einen so großen Protest der Bauern vor allem deshalb, weil die Bauern dachten, ihr soziales Sicherheitsnetz würde abgebaut“, sagte er.

Punjab, sagte er, sei ein Agrarstaat, aber der Grundwasserspiegel sei in den letzten drei Jahrzehnten um einen Meter pro Jahr gesunken. „So schreiben heute 19 von 22 Bezirken Punjabs schwarze Zahlen, was den Grundwasserstand angeht. Und wir fahren immer noch mit den alten landwirtschaftlichen Praktiken des Pfützens im Falle von Reis und dem Weizen-Reis-Kreislauf fort.“

In Premium Now |Channi: „Wir brauchen Kritiker. Wenn wir keine Kritik haben, wie können wir uns verbessern?“

Die andere große Frage sei, sagte er, „wie erntet Punjab die vierte industrielle Revolution … die Automatisierung, künstliche Intelligenz, die Robotik, um eine Zukunft für die Kinder des Staates aufzubauen.“

„Das sind die Themen, aber stattdessen sieht man nur Populismus und Werbegeschenke und einen Wettbewerb zwischen verschiedenen politischen Parteien, wer mehr auf die Leute werfen kann … Ich glaube nicht, dass ein Staat so ist, der fast drei Viertel der seine Bevölkerung, die mit der Diaspora verbunden ist… wie Kerala ist… Ich weiß nicht, das sind die Themen, bei denen die Leute ihre Wahlentscheidungen treffen… Wer gibt ihnen 500 Rupien mehr oder wer gibt ihnen 500 Rupien weniger. Die Zukunft des Punjab erfordert eine visionäre Führung, eine Führung, die in der Lage ist, harte Entscheidungen zu treffen und den Menschen mitteilen kann, dass Punjab ohne Paddel ein Bach ist und wir unsere Budgets ausgleichen müssen.“

Er sagte in dem Tweet ging es um die schwerwiegenderen Herausforderungen, mit denen der Staat konfrontiert ist.

Der Kongress hat bisher nicht auf Channis Äußerungen reagiert.

„Als die Partei bei den Wahlen 2017 ihren CM-Kandidaten erklärte, hat sie gewonnen. Davor, wenn es den Kandidaten nicht erklärt hat, hat es verloren. Wenn die Partei den CM-Kandidaten nicht bekannt gegeben hat, hat sie verloren. Also sollte die Partei es ankündigen“, sagte der Chief Minister gestern.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.