USA: Lawine in den Bergen von Colorado tötet 2

0
72

Die Lawine war der zweite tödliche Rutsch in diesem Winter in Colorado. (Repräsentativ)

Zwei Menschen, die in den Bergen von Colorado Schneeschuhwandern gingen, sind am Wochenende bei einer Lawine ums Leben gekommen, teilten die Behörden mit.

Ihre Leichen und die Leiche ihres Hundes wurden in der Nähe des Hoosier Passes im Zentrum von Colorado begraben gefunden von Suchenden mit einem Lawinenrettungshund, teilte das Colorado Avalanche Information Center am Sonntag mit.

Der Gerichtsmediziner von Summit County, Regan Wood, identifizierte die Opfer am Montag als Hannah Nash (25) und Drake Oversen (35), beide aus Colorado Springs.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Top Aktuelle Nachrichten

Klicken Sie hier für mehr

Als Todesursache wurde ein stumpfes Gewalttrauma und Erstickung genannt.

Die Suche begann, nachdem Nash und Oversen am Samstag von einem Ausflug nicht zurückgekehrt waren.

Mit Informationen über ihre Pläne von Familie und Freunden fanden die Sucher eine neue Lawine und eine schwache Spur an einer Flanke des North Star Mountain, bevor der Hund die Leichen fand, sagte das Lawinenzentrum in seinem vorläufigen Bericht zu der Rutsche.

Die Lawine war die zweite tödliche Rutsche in diesem Winter in Colorado.

Am Heiligabend kam ein Skifahrer bei einer Lawine in der Nähe des Cameron Pass im Norden von Colorado ums Leben.

< /p>

Der Partner des Opfers fand ihn mit einem Transceiver und einer Sondenstange und zog ihn heraus, aber er überlebte nicht, sagten die Behörden.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.