GM verfolgt seine Pläne für schwere elektrische Pickups im Schnellverfahren

0
76
Nein, das ist nicht ’ ein Foto von einem EV. GM

General Motors und andere Automobilhersteller haben bereits ihre ersten elektrischen Pickup-Trucks vorgestellt, sind jedoch aufgrund technologischer Einschränkungen immer noch nicht in der Lage, einen schweren elektrischen Pickup zu produzieren. Tatsächlich hat GM kürzlich erklärt, dass es seine Schwerlastfahrzeuge nicht vor 2040 elektrifizieren wird. Aber das Unternehmen gab während der CES 2022 eine überraschende Ankündigung, dass es seine schnell verfolgende HD-Pickup-Entwicklung ist.

Alle schweren GM-Fahrzeuge, einschließlich des GMC Sierra HD und des Chevy Silverado HD, werden bis 2035 mit vollelektrischen Antriebssträngen erhältlich sein. Das ist das gleiche Jahr, in dem GM plant, seine leichten Fahrzeuge vollständig zu elektrifizieren.

Hier ein Zitat von GM-CEO Mary Barra, mit freundlicher Genehmigung von Inside EVs:

Wie bereits angekündigt, planen wir, bis 2035 alle neuen leichten Nutzfahrzeuge elektrisch zu betreiben. Heute freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir nach demselben Zeitplan vollelektrische schwere Nutzfahrzeuge einführen werden. Diese vollelektrischen Schwerlast-Lkw werden so konstruiert, dass sie müheloses Ziehen und Abschleppen von Schwerlasten ermöglichen.

RELATEDDer elektrische Chevy Silverado von GM wird “unübertroffen” sein, wenn er 2023 auf den Markt kommt

Wir sind uns nicht sicher, warum GM plötzlich seine Pläne ändert, vielleicht hat es etwas mit der neuen Ultium-Batterieplattform des Autoherstellers zu tun, die die Reichweite kommender Elektrofahrzeuge verbessern könnte (Schwerlastfahrzeuge sind schwer) und schwere Dinge schleppen, was größere Batterien erfordert). Die großen Perücken bei GM haben möglicherweise auch Bedenken hinsichtlich der Vorschriften; Kalifornien hat kürzlich entschieden, dass alle HD-Fahrzeuge bis 2035 emissionsfrei sein müssen, und andere Regierungen könnten ähnliche Gesetze einführen.

Es ist zu beachten, dass GM auch nach 2035 schwere Nutzfahrzeuge mit Verbrennungsmotor verkaufen wird Das Unternehmen hat kürzlich zugestimmt, die Produktion von Verbrennungsmotoren bis 2040 einzustellen. Es könnte also einige Jahre dauern, bis sich Benzinfresser und batteriebetriebene GM-HD-Fahrzeuge überschneiden.

In jedem Fall erwarten wir, dass GM und andere Autohersteller bauen HD-EVs viel früher als 2035. Die Technologie von Elektrofahrzeugen schreitet schnell voran, und Innovationen werden nur noch zunehmen, da die Autohersteller mehr Fabriken für Batterien, Antriebsstränge und andere Komponenten bauen. Auch Unternehmen wie Rivian, GM und Tesla versuchten, ihre ersten elektrischen Pickups zu bauen; wir sollten ein weiteres intensives Rennen erwarten, um die ersten HD-EVs herauszubringen.

Quelle: GM über Car and Driver, Inside EVs