So erstellen Sie ein Diagramm in Microsoft Excel

0
60

Grafiken und Diagramme sind nützliche Visualisierungen für die Anzeige von Daten. Sie ermöglichen es Ihnen oder Ihrem Publikum, Dinge wie eine Zusammenfassung, Muster oder Trends auf einen Blick zu sehen. So erstellen Sie ein Diagramm, das allgemein als Diagramm bezeichnet wird, in Microsoft Excel.

Inhaltsverzeichnis

So erstellen Sie ein Diagramm oder Diagramm in Excel
  Wählen Sie ein empfohlenes Diagramm aus
  Wählen Sie Ihr eigenes Diagramm aus
So passen Sie ein Diagramm oder Diagramm in Excel an
  Verwenden Sie die Registerkarte Diagrammdesign
  Verwenden Sie die Seitenleiste Diagramm formatieren
  Verwenden Sie die Diagrammoptionen unter Windows< br/>

So erstellen Sie ein Diagramm oder Diagramm in Excel

Excel bietet viele Arten von Diagrammen von Trichterdiagrammen über Balkendiagramme bis hin zu Wasserfalldiagrammen. Sie können empfohlene Diagramme für Ihre Datenauswahl überprüfen oder einen bestimmten Typ auswählen. Und sobald Sie das Diagramm erstellt haben, können Sie es mit allen möglichen Optionen anpassen.

Wählen Sie zunächst die Daten aus, die Sie für Ihr Diagramm verwenden möchten. Wechseln Sie zur Registerkarte Einfügen und zum Abschnitt Diagramme des Menübands. Sie können dann ein vorgeschlagenes Diagramm verwenden oder selbst eines auswählen.

Empfohlenes Diagramm auswählen

Sie können sehen, welche Diagrammtypen Excel vorschlägt, indem Sie auf “Empfohlene Diagramme– klicken. 8221;

Auf der Registerkarte Empfohlene Diagramme im Fenster können Sie die Vorschläge links überprüfen und rechts eine Vorschau anzeigen. Wenn Sie ein angezeigtes Diagramm verwenden möchten, wählen Sie es aus und klicken Sie auf “OK.”

Wählen Sie Ihr eigenes Diagramm

Wenn Sie lieber selbst ein Diagramm auswählen möchten, klicken Sie oben im Fenster auf die Registerkarte Alle Diagramme. Die Typen werden links aufgelistet. Wählen Sie einen aus, um rechts die Stile für diesen Diagrammtyp anzuzeigen. Um eines zu verwenden, wählen Sie es aus und klicken Sie auf “OK.”

Werbung

Eine andere Möglichkeit, den gewünschten Diagrammtyp auszuwählen, besteht darin, ihn im Abschnitt Diagramme des Menübands auszuwählen.

Neben jedem Diagrammtyp befindet sich ein Dropdown-Pfeil, mit dem Sie den Stil auswählen können. Wenn Sie beispielsweise ein Säulen- oder Balkendiagramm auswählen, können Sie 2D- oder 3D-Säulen oder 2D- oder 3D-Balken auswählen.

Wie auch immer Sie das Diagramm auswählen, das Sie verwenden möchten, es wird direkt angezeigt Ihr Blatt, nachdem Sie es ausgewählt haben.

Von dort aus kann alles anpassen, von den Farben und dem Stil bis hin zu den Elementen, die im Diagramm angezeigt werden.

VERWANDTE: So erstellen Sie ein Balkendiagramm in Microsoft Excel< /p>

So passen Sie ein Diagramm oder Diagramm in Excel an

So wie es verschiedene Möglichkeiten gibt, den Diagrammtyp auszuwählen, den Sie in Excel verwenden möchten, Es gibt verschiedene Methoden zum Anpassen. Sie können die Registerkarte Diagrammdesign, die Seitenleiste Diagramm formatieren und unter Windows die praktischen Schaltflächen rechts neben dem Diagramm verwenden.

Die Registerkarte Diagrammdesign verwenden

Um die Registerkarte Diagrammdesign anzuzeigen, wählen Sie das Diagramm aus. Sie sehen dann im Menüband viele Tools zum Hinzufügen von Diagrammelementen, Ändern des Layouts, der Farben oder des Stils, Auswählen verschiedener Daten und Wechseln von Zeilen und Spalten.

Werbung

Wenn Sie glauben, dass ein anderer Diagrammtyp für Ihre Daten besser geeignet wäre, klicken Sie einfach auf “ Diagrammtyp ändern” und Sie sehen dieselben Optionen wie beim Erstellen des Diagramms. So können Sie beispielsweise ganz einfach von einem Säulendiagramm zu einem Kombinationsdiagramm wechseln.

Verwenden Sie die Formatdiagramm-Sidebar

Zum Anpassen der Schriftart, Größe , Positionierung, Rahmen, Reihen und Achsen, die Seitenleiste ist Ihre Anlaufstelle. Doppelklicken Sie entweder auf das Diagramm oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Diagrammbereich formatieren” aus dem Kontextmenü. Um mit den verschiedenen Bereichen Ihres Diagramms zu arbeiten, gehen Sie zum oberen Rand der Seitenleiste.

VERWANDTE: So sperren Sie die Position eines Diagramms in Excel

Klicken Sie auf “Diagrammoptionen” und Sie sehen drei Registerkarten für Füllen & Linie, Effekte und Größe & Eigenschaften. Diese gelten für die Basis Ihres Diagramms.

Klicken Sie auf die Dropdown-Pfeil neben Diagrammoptionen, um einen bestimmten Teil des Diagramms auszuwählen. Sie können Dinge wie horizontale oder vertikale Achse, Plotbereich oder eine Datenreihe auswählen.

Klicken Sie auf “Textoptionen” für jeden der oben genannten Diagrammoptionen-Bereiche und die Seitenleisten-Tabs ändern sich zu Textfüllung & Gliederung, Texteffekte und Textfeld.

Werbung

Für welchen Bereich Sie auch immer arbeiten, jede Registerkarte hat ihre Optionen direkt darunter. Erweitern Sie einfach, um diesen bestimmten Artikel anzupassen.

Wenn Sie beispielsweise ein Pareto-Diagramm erstellen möchten, können Sie die Pareto-Linie mit Typ, Farbe, Transparenz, Breite und mehr anpassen.

Verwenden Sie die Diagrammoptionen unter Windows

Wenn Sie Excel unter Windows verwenden, erhalten Sie einen Bonus von drei hilfreiche Schaltflächen auf der rechten Seite, wenn Sie Ihr Diagramm auswählen. Von oben nach unten haben Sie Diagrammelemente, Diagrammstile und Diagrammfilter.

Diagrammelemente: Elemente des Diagramms wie Achsentitel, Datenbeschriftungen, Rasterlinien, Trendlinien und Legenden hinzufügen, entfernen oder positionieren.

Diagrammstile: Wählen Sie ein Thema für Ihr Diagramm mit verschiedenen Effekten und Hintergründen. Oder wählen Sie ein Farbschema aus bunten und monochromen Farbpaletten.

Diagrammfilter: Um bestimmte Teile der Daten in Ihrem Diagramm anzuzeigen, können Sie Filter verwenden. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen unter Serien oder Kategorien und klicken Sie auf “Anwenden” unten, um Ihr Diagramm zu aktualisieren und nur Ihre Auswahl einzuschließen.

< blockquote class="admonishment_note">Hinweis: Diagrammfilter sind nur für bestimmte Diagrammtypen verfügbar.

Werbung

Hoffentlich hilft Ihnen dieser Leitfaden bei einem guten Start mit dein Diagramm. Und wenn Sie Tabellen zusätzlich zu Excel verwenden, erfahren Sie, wie Sie auch in Google Tabellen ein Diagramm erstellen.

WEITER LESEN

  • › Windows 11 vs. Chrome OS: Welches ist das Beste für Android-Apps?
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › Kaufen Sie einen gebrauchten Mac oder ein MacBook? Überprüfen Sie diese Dinge, bevor Sie kaufen
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › 5 psychologische Tricks in kostenlosen Spielen (und wie man sie vermeidet)