Ja, es schneit auf Hawaii, nein, so komisch ist es nicht

0
81

Schnee bedeckt das Gelände des Kanada-Frankreich-Hawaii-Observatoriums auf dem Mauna Kea auf Hawaii am 1. Dezember 2021. Die Gipfel von Mauna Loa und Mauna Kea, auf denen seit Tagen Schnee gefallen war, steigen auf etwa 14.000 Fuß und erleben oft Schnee. (Kanada-Frankreich-Hawaii-Teleskop über die New York Times)

Geschrieben von Maria Cramer

Als der National Weather Service voraussagte, dass Hawaii am Wochenende mehr als 30 cm Schnee bekommen könnte, Die Idee führte zu dramatischen Schlagzeilen und Gedanken an Schnee, der die Strände von Waikiki bedeckte und Surfer in schweren Stiefeln und Parkas zitterten.

Aber die winterliche Vorhersage erzählt eine andere Geschichte.

Es wird erwartet, dass der Schnee auf den Big Island-Gipfeln fällt, die weit über 11.000 Fuß erreichen – keine ungewöhnliche Höhe für Schnee, selbst auf einer tropischen Insel.

https://images.indianexpress.com/2020 /08/1×1.png

Die Gipfel von Mauna Loa und Mauna Kea, auf denen seit Freitag Schnee gefallen war, steigen auf etwa 14.000 Fuß an und erleben laut lokalen Prognostikern oft Schnee. Auf den Gipfeln befinden sich Weltraumobservatorien. Besuchern, die zum Gipfel des Mauna Kea reisen, wird empfohlen, wegen des steilen Geländes nur Fahrzeuge mit Allradantrieb zu benutzen.

“Denken Sie daran, dass dort oben niemand wohnt”, sagte Maureen Ballard , ein Meteorologe des Wetterdienstes in Honolulu. „Wir haben dort fast jedes Jahr Schnee.“

In den sozialen Medien drückten einige Einheimische ihre Verzweiflung über die atemlosen Reaktionen der Festlandbewohner aus.

“Leute. Leute. Beruhige dich“, schrieb eine Frau auf Twitter. „Ich bin auf der Big Island von Hawaii geboren und aufgewachsen. Wir haben fast jeden Winter Schnee auf dem Gipfel des Mauna Kea.“

Dennoch überraschte eine Vorhersage von Schnee für Hawaii, als es in weiten Teilen des Landes keine solchen Ratschläge gab, Meteorologen im ganzen Land.

Um den Kontrast zu veranschaulichen, veröffentlichte der Wetterdienst eine Karte der Vereinigten Staaten, die Staaten zeigt, in denen es Hunderte oder sogar Tausende von Tagen her ist, seit eine Schneesturmwarnung ausgegeben wurde. Das letzte Mal, dass es auf Hawaii eine Schneesturmwarnung gab, war 2018, sagte Ballard.

Der Dienst warnte die Menschen davor, in die Gegend zu reisen, es sei denn, es gab einen Notfall.

„Reisen sollten nur auf Notfälle beschränkt werden“, sagte die Agentur. „Wenn Sie reisen müssen, haben Sie ein Winter-Überlebensset dabei. Wenn Sie gestrandet sind, bleiben Sie bei Ihrem Fahrzeug.“

Der Wetterdienst sagte, dass der Schneesturm voraussichtlich Windböen von mehr als 160 Meilen pro Stunde liefern würde und dass der Schnee voraussichtlich bis Sonntag um 6 Uhr Ortszeit andauern würde Zeit.

Das gleiche Sturmsystem, das für den Schneesturm verantwortlich war, hatte auch Regen in die Region gebracht, ein willkommener Anblick auf Big Island, das von einer schweren Dürre heimgesucht wurde.

Es bestand jedoch auch Überschwemmungspotenzial, und die Der Wetterdienst hat bis Dienstag eine Flutwache für die gesamte Inselkette herausgegeben.

“Der Schneesturm erregt die nationale Aufmerksamkeit, aber er ist nicht so stark wie der Regen”, sagte Tom Birchard, ein leitender Prognostiker des Dienstes .

Adam Weintraub, ein Sprecher der Hawaii Emergency Management Agency, sagte, dass nur wenig von der Oberfläche der Berge erschlossen sei, sodass eine Winterexplosion „bezüglich der Bevölkerung nur sehr begrenzte Auswirkungen“ habe.

“ Wir beobachten den Rest des Sturmsystems mit erheblich größerer Sorge, weil es die Möglichkeit hat, Sturzfluten und Erdrutsche zu erzeugen“, sagte er.

Ballard sagte, die Kaltfront habe auch zu niedrigeren Temperaturen als gewöhnlich geführt in Honolulu.

Das Nachttief am frühen Samstag betrug laut Birchard 55 Grad. Das letzte Mal war es im Dezember 1962 so kalt gewesen, als die Temperatur auf 54 Grad fiel.

„Wir haben unsere Version einer Erkältung“, sagte Ballard. „Ich freue mich darauf, heute zu schlafen. Ich werde mich unter die Decken kuscheln.“

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.