SteelSeries Apex 3 TKL im Test: Eine Budget-Tastatur, die es wert ist, eine Chance zu geben

0
78

Bewertung: 9/10 ?

  • 1 – Absolute Hot Garbage
  • 2 – Sorta lauwarmer Müll
  • 3 – Stark fehlerhaftes Design
  • 4 – Einige Vorteile, viele Nachteile
  • 5 – Akzeptable Unvollkommenheit
  • 6 – Gut genug, um es im Angebot zu kaufen
  • 7 – Großartig, aber nicht der beste in seiner Klasse
  • 8 – Fantastisch, mit einigen Fußnoten
  • 9 – Halt die Klappe und nimm mein Geld
  • 10 – Absolutes Design Nirvana

Preis: 44,99 $ Bei Amazon kaufen < figure style="width: 1600px" class="wp-caption alignnone">Eric Schoon

Budget-Gaming-Tastaturen können, gelinde gesagt, fragwürdig sein. Die Gratwanderung zwischen Erschwinglichkeit und Qualität ist eine knifflige Sache, und eine davon bleibt normalerweise zurück. Die Apex 3 schafft es jedoch, beides elegant auszubalancieren.

Das gefällt uns

  • Schöne Rubberdome-Schalter
  • Solide Hardware
  • Wasserbeständigkeit
  • Gute RGB-Beleuchtung und Funktionen

Und was wir nicht tun

< ul>

  • Mangelhafte Software
  • Wir überprüfen das Tenkeyless-Modell (TKL), um genau zu sein, aber das Modell in voller Größe ist im Grunde das gleiche Produkt mit einem Numpad und einer magnetischen Handballenauflage. Das Modell in voller Größe kostet 49,99 $, während das TLK-Modell, das wir gerade testen, 44,99 $ kostet. Das ist kein großer Preisunterschied, also sollten Sie das Layout wählen, das Sie bevorzugen. Fast jedes Wort in dieser Rezension kann auf beide zutreffen, daher ist es keine große Sache, welches Sie am Ende des Tages erhalten. Ich mag TKL-Tastaturen, daher bevorzuge ich diese, ungeachtet des geringen Preisnachlasses (obwohl eine mitgelieferte Handballenauflage schön gewesen wäre).

    Abgesehen vom Layout, für weniger als 50 US-Dollar, bekommt man hier viel: Mediensteuerung, Softwarefunktionen, RGB-Beleuchtung, Wasserbeständigkeit und es ist in sechs verschiedenen Sprachen erhältlich. Da stellt sich die Frage: Wie hat SteelSeries diesen Preis für eine Gaming-Tastatur erzielt? Nun, im Gegensatz zu den meisten Gaming-Tastaturen ist dies keine mechanische, sondern eine Gummikuppel, eher wie billigere Tastaturen, die Sie in Büros auf der ganzen Welt finden. Rubberdome-Schalter sind normalerweise kein gutes Zeichen für eine Gaming-Tastatur, aber warten Sie, denn die Apex 3 schafft das überraschend gut.

    Inhaltsverzeichnis< p>

    Überraschend befriedigende Schalter
    Der Rest der Hardware ist auch großartig
    Software ist irgendwie seltsam, obwohl
    ein Kinderspiel für das Geld

    Überraschend befriedigende Schalter

    Rubberdome- (oder Membran-)Schalter haben oft einen schlechten Ruf, und aus hauptsächlich berechtigten Gründen verwenden viele wirklich billige Tastaturen, die sich nicht gut anfühlen, sie. Wie ich gerade erwähnt habe, haben Sie wahrscheinlich schon einmal eine Membranplatine in einem Büro verwendet oder an einem Laptop befestigt. Sie zeichnen sich normalerweise durch ein flaches, matschiges Gefühl aus, das nicht mit den meisten Gaming-Tastaturen konkurrieren kann. mechanische Schalter. Ich bin ein großer Fan von mechanischen Schaltern, aber die Apex 3’s sind ein großartiges Beispiel dafür, wie man eine Gaming-Tastatur ohne sie richtig macht.

    Eric Schoon

    Dies ist mit Sicherheit eine der besten Folientastaturen, die ich je benutzt habe; es behält immer noch ein überraschendes Maß an Taktilität und Tiefe bei jedem Tastendruck, wodurch viele Probleme mit Membranschaltern beseitigt werden, während die Vorteile wie der niedrige Rauschfaktor beibehalten werden. Es ist immer noch ein bisschen matschig, was zu erwarten ist, aber es ist klar, dass SteelSeries viel Mühe darauf verwendet hat, dass diese Schalter den günstigen Preis tragen und sich dennoch gut zum Tippen anfühlen. Für Spiele sind sie nicht so gut, auch wenn SteelSeries sie speziell dafür optimiert hat, aber sie sind mehr als in Ordnung, wenn Sie alles andere als ein harter Wettkampfspieler sind.

    < p>Das könnte man als Versagen des Produkts als Gaming-Tastatur betrachten, und man würde sich nicht unbedingt irren. Offen gesagt nutzen die meisten Leute die meisten Gaming-Vorteile mechanischer Tastaturen jedoch nicht vollständig aus. Mechanische Boards werden in der Regel wegen des Gefühls der Schalter bevorzugt, mit einigen geringfügigen Leistungsvorteilen, die nur bei der schärfsten Berührung bemerkt werden.

    Generell fühlt sich das Tippen auf dem Apex 3 sehr weich an. Und während die persönlichen Vorlieben hier letztendlich das letzte Wort haben, gefällt es mir. Von meiner üblichen Tastatur mit außergewöhnlich taktilen und lauten Schaltern zu gehen, fühlt sich per se nicht schlechter an, nur anders, und das hat viel Wert. Wenn Sie die Attraktivität mechanischer Tastaturen noch nie vollständig verstanden haben, oder selbst wenn Sie glattere Schalter mit weniger Taktilität bevorzugen, sind die Chancen gut, dass Sie diese Schalter auch mögen .

    Ganz zu schweigen vom Preis. Es gibt mechanische Tastaturen für 50 US-Dollar, aber sie haben nicht nur keine Funktionen, sie fühlen sich normalerweise auch nicht gut an. Für das Geld ist es einfach nicht realistisch, die Verarbeitungsqualität zu haben, die eine gute mechanische Tastatur benötigt. Obwohl es nicht das Beste ist, bietet die Apex 3 ein deutlich besseres Tipperlebnis als die meisten preisgünstigen mechanischen Tastaturen, und Sie sind bereit, sie zu ihren Bedingungen zu erfüllen.

    Der Rest der Hardware ist auch großartig

    Eric Schoon

    Aber lasst uns hier nicht aufhören; der Apex 3 als physisches Produkt ist in fast jeder Hinsicht großartig. Obwohl der Großteil der Tastatur aus Kunststoff besteht, ist sie bemerkenswert leicht, fühlt sich aber dennoch einigermaßen solide an und biegt sich beim Tippen nicht. Der Körper der Tastatur fühlt sich genauso weich an wie die Schalter, und die auffälligen Legenden der Tastenkappen lassen sie scharf aussehen, ohne zu “Spieler zu sein.” Dank der Membranbasis im Inneren der Tastatur kann die RGB-Beleuchtung unter allen Tasten sanft leuchten, was unabhängig von den von Ihnen vorgenommenen Einstellungen großartig aussieht.

    Hier gibt es sogar einige Mediensteuerungen mit einem Lautstärkeregler und einer Pause/Wiedergabe-Taste über den Navigationstasten. Der Play/Pause-Taste fehlen jegliche Beschriftungen, was irgendwie seltsam ist, und das Drücken ist aufgrund der Nähe zu den Navigationstasten etwas umständlich, aber es ist hilfreich, sie zu haben. Ebenso wie die Tatsache, dass Sie den Lautstärkeregler herunterdrücken können, um den Ton stummzuschalten.

    Lautstärkeregler und Play/Pause-Taste. Eric Schoon

    Außerdem gibt es auch ein Paar hochwertige Kick-Out-Füße an der Unterseite, um das Board entlang einiger Kabelwege abzuwinkeln. Ziemlich Standard, aber was nicht ist, ist, dass diese Tastatur wasserabweisend ist. Laut SteelSeries verträgt diese Tastatur leichte Spritzer und vielleicht sogar ein oder zwei große Spritzer, sodass Sie es etwas bequemer an Ihrem Schreibtisch trinken können. Erwarten Sie jedoch nicht, dass es ein vollständiges Untertauchen übersteht.

    Eric Schoon

    < p>Das ist alles, was ich mir von einer 50-Dollar-Membrantastatur erhoffen würde und noch mehr. Wie die Switches bietet die Apex meiner Meinung nach etwas Besseres, als die meisten günstigen mechanischen Tastaturen hier bieten können. Es ist, gelinde gesagt, beeindruckend und macht Apex 3 nur noch verlockender.

    Software ist irgendwie seltsam

    Womit Sie in SteelSeries Engine begrüßt werden

    Verwenden von SteelSeries “Engine” Software für diese Tastatur ist irgendwie seltsam. Sie öffnen es und erhalten modern aussehende, minimalistische Menüs, die reaktionsschnell und einfach zu navigieren sind. Aber sobald Sie mit der Anpassung Ihrer Tastatur beginnen, fühlt es sich an, als wären Sie in die Vergangenheit gereist. Die Software verfällt in dieses hässliche Durcheinander von Kästchen und Schaltflächen, das zwar einige anständige Funktionen verbirgt, aber nicht dazu führt, dass Sie viel Zeit hier verbringen möchten. Ich habe SteelSeries noch nicht verwendet’ Produkte in der Vergangenheit, daher weiß ich nicht, ob dies für alle Peripheriegeräte der Fall ist, aber wenn nicht, bekommt der Apex 3 hier das kurze Ende des Stocks. Aber zumindest machen die Features noch darüber redenswert.

    … und wie es beim Anpassen der Tastatur aussieht

    Das Wichtigste ist hier: Sie können Tasten neu programmieren, die RGB-Beleuchtung anpassen und Makros nach Herzenslust erstellen. Aber wenn Sie in den Menüs wühlen, können Sie Tasten auch als Makro-Shortcuts fungieren, Anwendungen öffnen und als Mediensteuerelemente fungieren. Alles super, aber es ist schade, dass Sie den Lautstärkeregler oder die Pause/Wiedergabe-Taste nicht neu programmieren können, das ist eine große verpasste Gelegenheit für mich, insbesondere bei der Verwendung von Reglern in Programmen wie Photoshop für alle möglichen Aktionen. Es gibt auch keine Möglichkeit, mehrere Aktionen auf eine einzelne Taste anzuwenden. Wenn Sie also möchten, dass eine Taste ihre normale Funktion erfüllt, aber dann etwas zusätzliches tun, wie die Lautstärke anpassen, wenn Sie sie in Kombination mit der Taste “Alt&#8221 . drücken ; Schlüssel, du kannst einfach nicht.

    Das ist eine erhebliche Schwäche und macht die Umprogrammierungsoptionen viel weniger wertvoll, da Sie immer die Funktionalität von Schlüsseln tauschen, anstatt sie hinzuzufügen. Es ist keine große Sache, aber es stellt SteelSeries Engine hinter die Besten der Besten.

    Ein Kinderspiel für das Geld< /h2>

    Der Apex 3 bietet für 44,99 US-Dollar viel und schafft es, die Landung auf dem meisten gut zu halten. Es ist keine Tastatur, um Sie zu überraschen oder zu beeindrucken, aber es ist gut. Die größte Schwäche ist die Software, die zwar etwas glanzlos ist, aber dennoch die wesentlichen Funktionen bietet, die Sie sich von einer Gaming-Tastatur wünschen.

    Wenn Sie suchen High-End Hard- und Software, dann ist dies nicht die richtige Tastatur für Sie oder die richtige Preisklasse, um ehrlich zu sein. Ich habe mechanische Tastaturen verwendet, die weniger als 50 US-Dollar gekostet haben, und sie bieten nicht annähernd so viele Funktionen wie die Apex 3 und fühlen sich auch an der Hardwareseite nicht so raffiniert an. Während das Fehlen mechanischer Schalter für einige ein großer Nachteil sein wird, macht die Tastatur dies mit hochwertigen Rubberdome-Schaltern und solider Hardware mehr als wett.

    Es ist von Natur aus nichts Außergewöhnliches, aber für das Geld, es ist ungefähr so ​​gut, wie Sie es bekommen, es sei denn, Sie brauchen unbedingt mechanische Schalter.

    Bewertung: 9/10 Preis: 44,99 $< /strong>Bei Amazon kaufen

    Das gefällt uns

    • Schöne Rubberdome-Schalter
    • Solide Hardware
    • Wasserbeständigkeit< /li>
    • Gute RGB-Beleuchtung und Funktionen

    Und was wir nicht tun

    • Die Software ist glanzlos