Stacey Abrams startet zweite Kampagne für die Gouverneurin von Georgia

0
104

Dateifoto von Stacey Abrams (Reuters)

Stacey Abrams, die Demokratin in Georgia und führende Wahlrechtsaktivistin, sagte am Mittwoch, dass sie eine weitere Kampagne starten wird, um die erste des Landes zu werden Schwarze Gouverneurin.

Ohne ernsthafte Konkurrenz in einer Vorwahl der Demokraten könnte die Ankündigung einen Rückkampf zwischen Abrams und dem amtierenden republikanischen Gouverneur Brian Kemp auslösen. Ihr Wettbewerb im Jahr 2018 war eines der am knappsten entschiedenen Rennen um den Gouverneur in diesem Jahr und wurde von Vorwürfen der Wählerunterdrückung dominiert, die Kemp bestritt.

Doch Abrams’ Stark, der überzeugte Nationaldemokraten zeigt, dass Georgien nicht länger als GOP-Hochburg abgeschrieben werden sollte. Ihre Leistung und die anschließende Organisation überzeugten Joe Biden, 2020 stark in den Bundesstaat zu investieren, und er war der erste demokratische Präsidentschaftskandidat seit 1992, der ihn eroberte. Die Partei gewann später nach Siegen bei zwei Sonderwahlen in Georgia eine knappe Mehrheit im Senat.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Top News im Moment

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Das Rennen um den Gouverneur von 2022 wird testen, ob diese Zuwächse ein einmaliges Phänomen waren, das durch Unbehagen mit dem damaligen Präsidenten Donald Trump verursacht wurde, oder den Beginn eines folgenreicheren politischen Wandels in einem schnell wachsenden und Süden diversifizieren. Die Niederlage der Demokraten bei den Wahlen zum Gouverneur von Virginia könnte Fragen aufwerfen, ob Abrams’ Ein direkt liberaler Ansatz kann in einem nationalen Umfeld, das derzeit gegen die Demokraten tendiert, effektiv sein.

In einem Video, in dem sie ihre Kandidatur ankündigte, sagte Abrams, “Chancen und Erfolg in Georgien sollten nicht durch Hintergrund oder Zugang zur Macht bestimmt werden.”

Abrams sagte, sie würde ” 8220;Führung, die weiß, wie man die Arbeit macht, Führung, die keinen Kredit einnimmt, ohne auch Verantwortung zu übernehmen, Führung, die den wahren Schmerz versteht, den die Leute empfinden, und echte Pläne hat. Das ist die Aufgabe des Gouverneurs, für ein Georgien zu kämpfen, unser Georgien.”

Kemp sagte in einer Erklärung, dass Abrams eine “unendliche Kampagne für die Macht” in dem Versuch, Präsidentin zu werden, und verband sie mit dem, was er sagte, es sei die “fehlgeschlagene Biden-Agenda.”

“Ihre linksextreme Agenda der offenen Grenzen, der Beschlagnahme von Waffen, hohe Steuern und Richtlinien zur Bekämpfung von Strafverfolgungsbehörden spiegeln nicht wider, wer wir Georgier sind,” Kemp sagte.

In einem Staat, in dem Demokraten oft versuchten – und scheiterten –, die Macht zu gewinnen, indem sie sich auf schwarze Wähler verließen und an ältere weiße Gemäßigte appellierten, trat Abrams 2018 als kompromissloser Progressiver an. Der 47-jährige Abrams begrüßte die Ausweitung des Zugangs zu Medicaid, was eine Reihe republikanischer Gouverneure abgelehnt haben, und unterstützte das Recht auf Abtreibung.

Georgien bleibt eng gespalten und die Wähler lehnen den Präsidenten oft ab Partei bei der nächsten Wahl. Aber indem Abrams das Nicken gegenüber dem Zentrismus aufgibt, besteht Abrams darauf, dass die Demokraten neue Wähler anziehen können, einschließlich Transplantationen in die boomende Gegend von Atlanta, schwarze Wähler, die an früheren Wahlen nicht teilgenommen haben, und jüngere, liberalere weiße Wähler.

Lesen Sie auch | Wer steckt hinter Stacey Abrams hinter den Siegen der Demokraten in Georgia?

Obwohl Kemp sie mit 1,4 Prozentpunkten besiegte, gewann Abrams 778.000 Stimmen mehr als der vorherige Demokrat, um für das Gouverneursamt zu kandidieren.

Abrams war trotz der Niederlage im Jahr 2018 trotzig und erkannte Kemp als Sieger an, weigerte sich jedoch, das Rennen aufzugeben, unter Berufung auf “grobe Misswirtschaft” in seiner Funktion als Außenminister, der die Wahlen überwacht. Sie beschuldigte Kemp, sein Amt zu benutzen, um die Listen inaktiver Wähler aggressiv zu löschen und eine “genaue Übereinstimmung” Richtlinie zur Überprüfung der Wähler’ Identitäten, die Registrierungen in der Schwebe gelassen und das Ergebnis anderweitig zu seinen Gunsten beeinflusst haben.

Kemp hat wiederholt jegliches Fehlverhalten bestritten.

Nach der Wahl gründete Abrams Fair Fight, eine Organisationsgruppe, die sammelte mehr als 100 Millionen US-Dollar und baute eine landesweite politische Operation auf, die Hunderttausende neuer Wähler in Georgien registrierte. Der Bundesstaat verzeichnete eine Rekordbeteiligung beim Präsidentschaftsrennen 2020 und den Stichwahlen zum Senat im Januar.

Jetzt sehen Abrams und Kemp so aus, als könnten sie in einem neuen politischen Klima vor einem Rückkampf stehen. Zum einen sieht sich Kemp mit dem Widerstand von Trump und seinen treuesten GOP-Anhängern konfrontiert, weil sie das haltlose Argument des ehemaligen Präsidenten, er sei durch massiven Wahlbetrug, auch in Georgia, um die Wiederwahl betrogen worden sei, nicht unterstützt haben. Wahlbeamte führten im Bundesstaat drei Nachzählungen durch, von denen jede den Sieg von Biden bestätigte.

Trump, der sich 2018 für Kemp eingesetzt hatte, ist heute einer der lautstärksten Kritiker des Gouverneurs. Der ehemalige Präsident hielt im September eine Kundgebung im Bundesstaat ab, bei der er den ehemaligen US-Senator David Perdue betonte, gegen Kemp zu kandidieren, und der Menge sarkastisch suggerierte, er würde Abrams dem amtierenden Gouverneur vorziehen.

“Ich werde sie noch einmal schlagen, aber es wird schwer mit Brian Kemp, weil die MAGA-Basis ihn einfach nicht wählen wird …,” Trump sagte in einer Erklärung. “Aber einige gute Republikaner werden kandidieren, und einige gute Republikaner werden meine Zustimmung bekommen, und einige gute Republikaner werden GEWINNEN!”

Seit der Kundgebung hat Perdue sich privat mit führenden Republikanern über ein mögliches Angebot und schlug in einem Radiointerview letzten Monat vor, dass “viele Leute sich so fühlen wie die Machthaber … gab im Jahr 2020 vielen Dingen nach, die nicht gemacht werden mussten,” ein Hinweis auf Kemps Weigerung, Bidens Sieg in Georgia zu kippen.

Kemps Ablehnung der Probleme bei den Wahlergebnissen in Georgien hielt ihn nicht davon ab, restriktive Änderungen der Wahlgesetze als Reaktion auf Trumps nationale Niederlage im Jahr 2020 durchzusetzen. Viele Demokraten befürchten, dass das neue Gesetz Georgiens die Chancen der Demokraten untergräbt. Andere hoffen, dass das neue Gesetz die Unterstützer belebt und sie entschlossener macht, wählen zu gehen.

Abrams hat Wahlbedenken genutzt, um Demokraten zu mobilisieren, und sagte The Associated Press im April, dass “Republikaner das System spielen, weil sie& #8217;haben Angst, eine Wahl zu verlieren.”

Republikaner haben versucht, Abrams zu nutzen, um ihre Wähler zu mobilisieren. Anfang dieses Jahres gründeten Kemp-Verbündete präventiv eine Gruppe namens Stop Stacey, die speziell darauf abzielte, sie daran zu hindern, das Gouverneursamt im Jahr 2022 zu gewinnen.

Abrams ist an mehreren Fronten mit Sicherheitslücken konfrontiert. Ihre nationale Statur könnte Fragen aufwerfen, dass sie mehr an höheren Ämtern interessiert ist als an der Führung von Georgia. Die Republikaner versuchten, sie für die Entscheidung der Major League Baseball verantwortlich zu machen, das All-Star-Game im letzten Jahr aus Atlanta abzuziehen, wegen der Gegenreaktion auf das restriktive neue Wahlgesetz, obwohl Abrams wiederholt von Boykotten abriet.

Vorwärts gehen , sie ist Teil eines wachsenden Kontingents schwarzer Frauen, die ein landesweites Amt anstreben.

Die Demokratin Deirdre DeJear kandidiert als Gouverneurin in Iowa. In Florida kandidiert der demokratische Abgeordnete Val Demings für den Senat. In North Carolina konkurrieren die ehemalige Senatorin des Bundesstaates Erica Smith und die ehemalige Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs des Bundesstaates Cheri Beasley in der Vorwahl der Demokraten um den Senat.

Und in Virginia wurde Winsome Sears zum Leutnant gewählt Gouverneur als Republikaner.

Aber keiner hat die nationale Bedeutung von Abrams.

Seit 2018 wurde Abrams in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt des Time Magazine aufgenommen. Sie wurde in der Vogue vorgestellt und in einem Podcast vom Herzog und der Herzogin von Sussex interviewt. Sie schrieb zwei Bücher, darunter einen juristischen Thriller. Sie führte eine 12-Städte-Rundreise durch. Sie erwog eine Präsidentschaftskandidatur im Jahr 2020, bevor sie sich dagegen entschied. Als Biden die Kandidatin wurde, setzte sie sich offen dafür ein, seine Vizekandidatin zu werden, eine Position, die an Kamala Harris ging.

📣 Der Indian Express ist jetzt bei Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.