Shinzo Abe warnt Chinas Invasion in Taiwan als “wirtschaftlichen Selbstmord”

0
49

Abe forderte auch, dass Taiwan auf der Weltbühne eine größere Stimme hat, auch bei der Weltgesundheitsorganisation. (File/AP)

Der frühere japanische Premierminister Shinzo Abe sagte, China sollte sich bewusst sein, dass jede Krise mit Taiwan Japan und seinen Verbündeten die USA mitreißen würde, und warnte vor den katastrophalen Auswirkungen jeder Militäraktion auf die Wirtschaft.

Die Kommentare lösten Protest aus Peking aus und gehörten zu den, die von einem prominenten Tokioter Politiker zu den Spannungen in der Taiwanstraße am stärksten betont wurden. Abe hielt am Mittwoch eine Videorede vor einem Publikum in Taiwan und sagte, die Aktionen eines immer mächtigeren Chinas gegenüber Japan und Taiwan würden wahrscheinlich komplexer werden und die Grenze zwischen Krieg und Frieden verwischen.

„Ein Militär Abenteuer wäre der Weg zum wirtschaftlichen Selbstmord“, sagte Abe. „Wir müssen immer wieder betonen, dass friedliche Beziehungen zwischen China und Taiwan die einzige Option sind.“

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Erschrocken über Pekings hartes Durchgreifen in Hongkong sprachen hochrangige japanische Gesetzgeber zunehmend über die Bedeutung Taiwans für die Sicherheit Japans und über Pekings Verärgerung.

Die Äußerungen von Abe, der letztes Jahr als Ministerpräsident zurückgetreten war, weil er sich auf Unrecht berufen hatte Gesundheit, kommt, nachdem China am Sonntag als Reaktion auf einen Besuch von US-Gesetzgebern einen neuen Einsatz von Kampfflugzeugen nach Taiwan geschickt hatte. Chinas Kommunistische Partei betrachtet die Insel als Teil ihres Territoriums, obwohl sie sie nie regiert hat, und versucht, ihre offiziellen Interaktionen mit anderen Ländern zu blockieren.

„Der ehemalige Premierminister Shinzo Abe hat das Ein-China-Prinzip missachtet und offenkundig falsche Bemerkungen zur Taiwan-Frage gemacht“, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Wang Wenbin, bei einer regelmäßigen Pressekonferenz am Mittwoch in Peking.

Wang sagte, Abe habe “unverantwortliche Bemerkungen” zu Chinas inneren Angelegenheiten und fügte hinzu, dass seine Regierung strenge Vertretungen bei Japan eingereicht habe.

Taiwans regierende Demokratische Fortschrittspartei behauptet, die Insel sei de facto eine souveräne Nation, die auf eine breitere internationale Anerkennung warte und nicht Teil des chinesischen Territoriums sei.

China schickt nach dem Besuch des US-Gesetzgebers Kampfflugzeuge in die Nähe von Taiwan

„Jede bewaffnete Invasion in Taiwan würde eine ernsthafte Bedrohung für Japan darstellen“, sagte Abe. „Eine Taiwan-Krise wäre eine Japan-Krise und damit eine Krise für die Allianz Japan-USA“, fügte er hinzu und sagte, dass der chinesische Präsident Xi Jinping die Situation nicht verkennen sollte.

Demokratische Völker sollten Xi und die Beamten der Kommunistischen Partei Chinas ständig daran erinnern, nicht den falschen Weg einzuschlagen, sagte Abe. China ist zwar groß, aber seine Verbindungen zum Rest der Welt bedeuten, dass jede Aggression von seiner Seite seiner eigenen Wirtschaft schaden würde, sagte er.

Warum Taiwan das größte Risiko für einen Konflikt zwischen den USA und China ist: QuickTake

Der derzeitige Premierminister Fumio Kishida hat gesagt, dass die Taiwanstraße das nächste große diplomatische Problem für Tokio sein könnte, und Japan sollte versuchen, mit Taiwan und Ländern zusammenzuarbeiten, die seine Werte von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit teilen .

Abe forderte auch, dass Taiwan auf der Weltbühne eine größere Stimme hat, auch bei der Weltgesundheitsorganisation, und sagte, er unterstütze Taipehs Bewerbung, dem regionalen Handelsabkommen der Transpazifischen Partnerschaft beizutreten. China strebt ebenfalls an, der Partnerschaft beizutreten, und Japans derzeitige Führung hat keine klare Meinung dazu abgegeben, wie mit den konkurrierenden Anwendungen umgegangen werden soll.

📣 The Indian Express is jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.