Athawale im Parlament: 73,31 % der manuellen Aasfresser aus geplanten Kasten

0
57

Das Ministerium hat eine vollständige Abdeckung der einmaligen Barzahlung bekannt gegeben, die angeblich an alle manuellen Aasfresser im Land ausgezahlt wurde. (Dateifoto)

Das Land hat 58.098 manuelle Aasfresser und 42.594 von ihnen gehören zu den geplanten Kasten, teilte die Regierung dem Parlament mit.

Staatsminister für soziale Gerechtigkeit und Stärkung Ramdass Athwale sagte dies in Rajya Sabha in einer schriftlichen Antwort auf eine Frage von RJD-Mitglied Manoj Kumar Jha.

Das Ministerium teilte mit, dass eine Reihe von Umfragen zu manuellen Aasfressern im Land gemäß den Bestimmungen des manuellen Aasfressergesetzes von 2013 durchgeführt wurden. Diese Umfragen haben eine unverhältnismäßig große Anzahl von manuellen Aasfressern allein aus geplanten Kasten bestätigt.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Diesen Daten zufolge sind 431 manuelle Aasfresser OBCs, 421 stammen von Scheduled Tribes und 351 manuelle Aasfresser gehören zu den „Anderen“. ' Kategorie.

Das Ministerium teilte mit, dass die Regierung ein zentrales Beschäftigungsprogramm zur Rehabilitation von manuellen Aasfressern einführt, das eine einmalige Barhilfe in Höhe von 40.000 Rupien und eine Qualifizierungsmaßnahme für die Person und ihre Angehörigen mit einem Stipendium von 3.000 Rupien pro Monat für die Dauer ihrer Arbeit vorsieht Ausbildung. Es sieht auch einen Kapitalzuschuss von
Rs 5 lakh für diejenigen vor, die Kredite für Projekte zur Selbstständigkeit und eine Krankenversicherung im Rahmen von Ayushman Bharat für Aasfresser und ihre Familien aufgenommen haben.

Das Ministerium teilte mit, dass die einmalige Barzahlung an alle manuellen Aasfresser im Land ausgezahlt wurde. Es hieß, dass 18.199 Fachausbildungen und 1.562 Kapitalzuschüsse gewährt wurden. Manuelles Aufräumen war 2013 verboten worden, mit der Maßgabe, dass ab diesem Datum niemand mehr als einer angestellt werden konnte.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.