WTO-Vorschlag zu Fischereisubventionen hilft Unternehmen, nicht den Fischern: Hibi Eden

0
130

Kongressabgeordneter Hibi Eden sagte, dass 7,28 Prozent des indischen BIP vom Meeresreichtum abhängen. (Repräsentatives Bild über PTI)

Die WTO-Ministerkonferenz will einen Pakt über Fischereisubventionen abschließen. Der Kongressabgeordnete Hibi Eden, der einen Antrag auf Vertagung stellte, um das Thema in Lok Sabha zu diskutieren, teilt Liz Mathew seine Bedenken mit:

Sie haben eine Frage zur Privatisierung des Fischereisektors gestellt

Der WTO-Vorschlag sieht vor, ein Abkommen über die Disziplin bei Fischereisubventionen zu ratifizieren. Inmitten der Pandemie und des Klimawandels ist der Fischereisektor am stärksten betroffen. Subventionen, auch für Kerosin, sind für ein Land wie Indien ein Muss. Die Vorschläge des WTO-Treffens würden den Unternehmen helfen, während die Fischer aufhören würden, Arbeiter zu sein.

Top News Right Now

Klicken Sie hier für mehr

Ist die Erschöpfung des Meeresreichtums kein Grund zur Sorge?

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Ja, vor allem bei 7,28 pro Prozent unseres BIP hängen vom Reichtum der Meere ab. Es braucht einen wissenschaftlichen Ansatz.

Warum verbinden Sie das Thema mit der Politik der blauen Wirtschaft?

Die blaue Wirtschaft und die ausschließliche Zoneneinteilung der Hochseefischerei sind sehr ernst. Wenn die WTO Subventionen streicht und Unternehmen Hochseefischerei betreiben dürfen&8230; der Link ist sehr klar.

Sie hatten an den Premierminister und den Fischereiminister geschrieben?

Mein Punkt war, dass die Regierung auf globaler Ebene dagegen sein sollte . Heute teilte mir der Fischereiminister mit, dass Indien beschlossen hat, sich dem zu widersetzen.

Auch früher wurde gefordert, dass solche Themen im Parlament diskutiert werden müssen

Alle Organisationen – politische und unpolitische – sollten Vertrauen gewinnen, bevor eine solche Politik formuliert wird. Alle Parteien sollten zu Gesprächen aufgerufen werden. Der Standpunkt der Regierung auf der WTO-Ministerkonferenz (Konferenz) war nicht klar, bis ich mit dem Minister sprach.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.